Nikon Coolpix A100 Test

(Digitalkamera (ab 20 Megapixel))
  • Ausreichend (4,0)
  • 1 Test
24 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kompaktkamera
  • Anwendungsbereich: Alltag
  • Auflösung: 20 MP
  • Akkulaufzeit (CIPA): 250 Aufnahmen
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Nikon Coolpix A100

  • Ausgabe: 9/2016
    Erschienen: 08/2016
    Produkt: Platz 6 von 8
    Seiten: 8

    „ausreichend“ (4,0)

    Bild (50%): „ausreichend“ (3,8);
    Bild mit manuellen Einstellungen (0%): entfällt;
    Video (10%): „ausreichend“ (3,7);
    Sucher und Monitor (10%): „ausreichend“ (3,8);
    Handhabung (30%): „ausreichend“ (4,0);
    Härtetest (0%): entfällt.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon Coolpix A-100

  • Nikon Coolpix A100 Kamera rot

    Nikon COOLPIX A100 rot

  • Nikon Coolpix A100 Kamera rot

    Nikon COOLPIX A100 rot

  • Nikon Coolpix A100 Kamera rot

    Nikon COOLPIX A100 rot

  • Nikon Coolpix A100

    Elegant, schlank und benutzerfreundlich präsentiert sich die Coolpix A100, die in jede Tasche passt. Dank eines CCD - ,...

  • Nikon Digitalkamera A100

    "Anzahl CCD - Bildwandler: 1 CCD - Bildwandler (Zoll) 1 / x: 2, 3 Megapixel: 20, 1 1600x1200 (UXGA) Auflösung ,...

  • Nikon Coolpix A 100 schwarz

    - 20 Megapixel - 5 fach optisches Zoom - 6, 7 cm LCD - Monitor - HD - Filme

  • Nikon Coolpix A100 Kamera rot

    Nikon COOLPIX A100 rot

  • Nikon Coolpix A100 Digitalkamera kompakt, 20.1 Megapixel, Zoom 5 x, HD, Silber

    - Schlankes und elegantes Design, nur 119 g wiegen, können Sie sie bequem in der Hosentasche oder in der Tasche ,...

Kundenmeinungen (24) zu Nikon Coolpix A100

24 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
1
2 Sterne
4
1 Stern
6

Einschätzung unserer Autoren

Nikon Coolpix A-100

Einsteiger-Kompakte mit alter Sensor-Technologie

Mit der COOLPIX A100 hat Nikon eine Kamera für Einsteiger und Gelegenheitsknipser im Angebot. Sie kommt mit einem 20-Megapixel-Sensor, der allerdings noch mit der in die Jahre gekommenen CCD-Technik arbeitet. Fortgeschrittene Nutzer dürften auch bei der Bedienung schnell an Grenzen stoßen, denn umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten bietet, die Kamera nicht. Dafür ist sie klein leicht und findet so in jeder Hemdtasche Platz.

Schwach bei wenig Licht, unkompliziert in der Bedienung
Mit etwas mehr als 110 EUR (Amazon) rangiert die Kompakte im absoluten Einsteiger-Segment. Dafür darf man allerdings auch keine Wunder bei der Bildqualität erwarten, zumal Nikon hier noch einen CCD-Sensor verbaut. Gegenüber den moderneren CMOS-Sensoren, sind diese anfälliger für Bildrauschen. Das macht sich insbesondere bei Aufnahmen bemerkbar, die bei schwachem Licht aufgenommen werden.

Auch das Objektiv mit fünfachem Zoom ist nicht für schwaches Licht ausgelegt. So ist damit zu rechnen, dass die Kamera lediglich bei hellem Licht im Freien hübsche Fotos schießt. Sie bietet eine automatische Szenenerkennung, die je nach Situation die passenden Einstellungen vornimmt. Um den Fotos einen individuellen Touch zu geben, kann aus einer Reihe von Effekten und Filtern gewählt werden.

Fazit
Nikons Einsteiger-Modell ist eine handliche Kamera, die dank ihrer Abmessung überall mit dabei sein kann. An die Ergebnisse insbesondere bei schlechtem Licht darf man allerdings keine zu großen Ansprüche stellen. Ambitioniertere Fotografen dürften sich durch die fehlenden Einstellungsmöglichkeiten schnell eingeschränkt fühlen.

Datenblatt zu Nikon Coolpix A100

Sensor
Auflösung 20 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 80 - 3.200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 26mm-130mm
Optischer Zoom 5x
Digitaler Zoom 4x
Maximale Blende f/3,2-6,5
Minimale Blende f/8
Ausstattung
Akkulaufzeit (CIPA) 250 Aufnahmen
Gesichtserkennung fehlt
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Displayauflösung 230000px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Sucher fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus vorhanden
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus vorhanden
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Staub-/Spritzwasserschutz fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Größe & Gewicht
Breite 95 mm
Tiefe 20 mm
Höhe 59 mm
Gewicht 119 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Superzooms zum Einsteigerpreis DigitalPHOTO 11/2006 - Sehr gut ist die reine Auslöseverzögerung: Sie bleibt unterhalb des messbaren Bereichs, verzögert sich aber unter Berücksichtigung des Autofokus auf 0,53 Sekunden im Weitwinkel- und 1,43 Sekunden im Telebereich. Damit ist die Kodak jeweils rund eine halbe Sekunde schneller als die Yakumo und liefert noch gute Werte. Auch in der Bildfolge unterbietet die Z650 die Konkurrentin und kommt mit 2,57 Sekunden auf einen besseren, aber keinen guten Wert. …weiterlesen