Nikon AF-S Nikkor 58 mm 1:1,4G Test

(Standardobjektiv)
  • Befriedigend (2,8)
  • 9 Tests
2 Meinungen
Produktdaten:
  • Objektivtyp: Festbrennweite, Standardobjektiv
  • Bauart: Festbrennweite
  • Kamera-Anschluss: Nikon F
  • Brennweite: 58mm
  • Bildstabilisator: Nein
  • Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (9) zu Nikon AF-S Nikkor 58 mm 1:1,4G

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    41 von 100 Punkten

    „Das mit 1600 Euro recht teure 58er fällt an der D800 durch. Zwar liefert die Bildmitte ab Blende 2,8 ein ausgezeichnetes Ergebnis, doch zu den Rändern hin lässt die Schärfe schnell nach und verliert vor allem bei Blende 2,8 sehr stark. Dazu kommt eine Verzeichnung von 1,8 Prozent, und am Ende steht die geringe Gesamtpunktzahl von 41.“

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut - sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Alles in allem ist das AF-S Nikkor 58 mm 1:1.4G ein gutes Standardobjektiv, das sich hervorragend zur Porträtfotografie eignet. Bei Offenblende gehört es nicht zu den schärfsten Objektiven seiner Klasse, aber Bokeh und die Brillanz der Aufnahmen mit diesem Objektiv sind erstklassig, das Preis-Leistungs-Verhältnis geht in Ordnung. ...“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Das AF-S Nikkor 1,4/58 mm G bietet zwar eine hohe Lichtstärke, doch auf deren Einsatz sollte man allerdings aus Qualitätsgründen möglichst verzichten.“

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2014)
    • Erschienen: 01/2014
    • Produkt: Platz 3 von 3
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (74,8 von 100 Punkten) 3 von 5 Sternen

    „... Sehr gute Ausstattung und Mechanik. Die Optik könnte etwas besser sein.“

    • d-pixx

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 12/2013
    • Mehr Details

    „hervorragend“

    „Alles in allem eine hervorragende Festbrennweite. Die wenigen Schwächen können in der Praxis sogar zu Stärken werden. allerdings ist das 1,4/58 mm kein Schnäppchen ...“

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    50 von 100 Punkten

    „Auflösung und Kontrast erreichen nicht das übliche Niveau einer Festbrennweite. Offen schon ungleichmäßig mit deutlichem Randabfall, legt die Schärfe nur in der Bildmitte zu, wenn die Blende geschlossen wird. Das mag bei einem Porträtspezialisten durchgehen, ist aber für eine lichtstarke Festbrennweite für 1600 Euro kaum akzeptabel.“

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 10/2014
    • 7 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Tatsächlich kämpfen die Offenblendenfotos des 58er weniger mit Randabschattung, auch Farbsäume sucht man vergebens. Allerdings haben die Fotos bei f/1.4 einen sehr weichen Bildlook, der ein wenig an ältere Objektive aus Analogzeiten erinnerte. ...“

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 7-8/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Objektiv des Monats“

    „Dank selektiver Schärfe und feinem Bokeh gelingen mit dem Nikkor 1,4/58 mm G Aufnahmen, die eine besondere Eleganz ausstrahlen. Nachtschwärmer sind daher längst nicht die einzigen Adressaten der lichtstarken Linse, auch wenn sie in den Domänen Street/Food/Wedding besonders viele Anhänger finden mag. Eine klare Bremse für diese Liebhaberei ist der schnöde Mammon ...“

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Leistung der Nikon-Ingenieure in Sachen optischer Konstruktion liegt beim AF-S NIKKOR 58 mm 1:1,4G beeindruckend nah an der Quadratur eines Kreises. Schärfe, Kontrast und Auflösung konnten erheblich verbessert und das Koma (von Lichtpunkten ausgehender ‚Lichtschweif‘) deutlich reduziert werden - ideal für nächtliche Motive mit vielen punktförmigen Lichtquellen. Hinzu kommt das besonders sanfte Bokeh ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon AFS Nikkor 58 mm 1:1,4G

  • Nikon AF-S 58/1,4G

    (Art # 0018208022106)

  • Nikon 58 mm/F 1.4 AF-S G Objektiv (Nikon F-Anschluss,Autofocus)

    Gehen Sie über die gewöhnlichen mit dem Nikon AF - S NIKKOR 58mm f / 1. 4G Objektiv, eine Linse entwickelt, ,...

  • Nikon AF-S Nikkor 58mm 1:1,4 G

    Umwerfendes Nikon Objektiv mit hoher Lichtstärke und 58mm Festbrennweite. Hervorragend für Portrait oder Nachtaufnahmen ,...

  • Nikon AF-S Nikkor 58mm f/1,4 G Nikon FX | 5 Jahre Garantie sichern

    - Erstklassiges Festbrennweitenobjektiv im FX - Format - hohe Lichtst'rke von 1: 1, 4 und 58 mm Brennweite - h&# ,...

  • Nikon AF-S Nikkor 58 mm / 1,4 G
  • NIKON AF-S Nikkor 58mm JAA136DA

    (Art # 1776240)

Kundenmeinungen (2) zu Nikon AF-S Nikkor 58 mm 1:1,4G

2 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Nikon AF-S Nikkor 58 mm F1,4G

Lichtstarkes Nacht-Objektiv für das Vollformat

Mit einer hervorragenden Lichtstärke von F1,4 eignet sich das AF-S Nikkor 58 mm 1:1,4G für Aufnahmen unter schwierigeren Lichtverhältnissen. So kann mit dem Vollformat-Objektiv in Räumen oder in der Nacht gearbeitet werden. Gerade Punktlichtquellen wie man es von Straßenlaternen her kennt, werden auch im Randbereich bei Offenblende als natürliche runde Unschärfekreise abgebildet.

Hochwertige Konstruktion

Dank der neuen optischen Konstruktion wurde die Aufnahmeleistung des Nikon-Objektivs in Bezug auf Kontrast, Schärfe und Auflösung optimiert. Neun Linsen, darunter zwei asphärische Gläser, sind in sechs Einheiten gruppiert. Neben den Asphären soll die Nanokristallvergütung Bildfehler ausmerzen sowie Reflexionen verhindern. ED-Linsen wurden nicht verbaut. Aufgrund der Bauweise der Irisblende mit neun Blendenlamellen entsteht ein sanftes und harmonisches Bokeh. Überhaupt überzeugt das Objektiv in Zusammenspiel mit einem Vollformat-Sensor in seiner Bildqualität und Detailschärfe. Auch beim Filmen wird das 58er fgür Top-Ergebnisse sorgen. Die eng begrenzte Tiefenschärfe und das übergangslose Wandern beim Schärfeziehen ermöglichen beeindruckende cineastische Effekte.

Analog, digital und DX-tauglich

Ein Silent Wave Motor sorgt für einen leisen Autofokus. Allerdings liegt das Nikkor-Nacht-Objektiv für das FX-Format mit 385 Gramm schwer in der Hand und ein optischer Bildstabilisator ist nicht vorhanden. Mitunter ist dann gerade beim nächtlichen Filmen ein Stativ eine gute Hilfe. Die Naheinstellgrenze liegt bei 58 Zentimetern. Das Objektiv kann an analogen sowie digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon mit Vollformat-Sensor angeschlossen werden. Nutzt man das Objektiv an einem APS-C-Sensor muss man den veränderten Bildwinkel beachten. Mit einer Brennweite von 87 Millimetern umgerechnet in das Kleinbild eignet sich die Optik dann hervorragend als Portraitobjektiv.


Fazit

Das 58er ist eine Hommage an das legendäre Noct-Nikkor, welches von 1977 bis 1997 hergestellt wurde.Das äußerst lichtstarke Objektiv ist für rund 1.700 EUR zu haben. Im Lieferumfang sind Front- und Rückendeckel, Bajonett-Gegenlichtblende und ein Objektivbeutel enthalten.

Datenblatt zu Nikon AF-S Nikkor 58 mm 1:1,4G

Stammdaten
Objektivtyp
  • Standardobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart
Festbrennweite
Kamera-Anschluss Nikon F
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 58mm
Maximale Blende F1,4
Minimale Blende F16
Naheinstellgrenze 58 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:7,7
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Empfohlener Einsatzbereich
Porträt
vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 385 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtriese d-pixx 6/2013 - Das 1,4/58 mm weckt durch seine Brennweite Erinnerungen an das legendäre Noct-Nikkor 1,2/58 mm. Kann es sie mit neuem Leben erfüllen?d.pixx testete ein Objektiv und urteilte mit „hervorragend“. …weiterlesen