• Sehr gut 1,5
  • 6 Tests
56 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Objek­tiv­typ: Tele­ob­jek­tiv
Bau­art: Fest­brenn­weite
Kamera-​Anschluss: Nikon F
Brenn­weite: 500mm
Bild­sta­bi­li­sa­tor: Ja
Auto­fo­kus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Nikon AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2019
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (85,5 von 100 Punkten) 4,5 von 5 Sternen

    „... Gute, konstante Auflösung bei beiden Blenden im ganzen Bildfeld. Sehr gute Messwerte in den anderen Disziplinen. ... Die feinen Details werden bei beiden gemessenen Blenden gut aufgelöst. Verzeichnung, Vignettierung unkritisch. ...“

  • 80 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    13 Produkte im Test

    „‚Nur‘ 4000 Euro kostet das 1,46 kg leichte 5,6/500. Preis wie Gewicht macht die Phasen-Fresnel-Linse möglich, die als beugendes Glied die Funktion einer klassischen Linsengruppe übernimmt. Bei Blende 5,6 sind die Werte gut, wenn auch nicht auf dem Niveau des 2,8/400 mm. Der Randabfall ist sehr gering. Blende 11 kostet 90 LP, was für Blende 5,6 spricht – empfohlen.“

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    2 Produkte im Test

    „... Beim AF-S Nikkor 5,6/500 mm E PF ED VR bleibt ein leichtes Gefühl der Ernüchterung: Angesichts der Lichtstärke und der Brennweite hätten wir eine noch höhere Auflösung erhofft. Daher erlangt das Supertele insgesamt nur mit Mühe das ‚Super‘-Siegel. ... Das AF-S Nikkor 5,6/500 mm E PF ED VR schwächelt etwas bei der Auflösung, überzeugt aber in den anderen Kategorien.“

    • Erschienen: September 2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Editor's Choice“

    Pro: exzellente Qualität in der Bildmitte; gute Bildqualität an den Rändern bei Vollformat und APS-C; chromatische Aberration vernachlässigbar; praktisch verzerrungsfrei; nur leichte Vignettierung; leiser und präziser Autofokus; sehr effiziente Bildstabilisierung.
    Contra: signifikante Kontrastverminderung beim Einsatz gegen helles Licht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Dezember 2018
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten, "Highly recommended"

    Stärken: hohe Schärfeleistung; geringe Verzerrung; keine Probleme mit Farbsäumen und Vignettierung; effektive Stabilisierung; Feuchtigkeits- und Staubschutz.
    Schwächen: recht hochpreisig; leichte Flares; Autofokus pumpt gelegentlich bei schwachem Licht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2018
    • Details zum Test

    5 von 5 Sternen

    Pro: leichte und kompakte Bauweise; hervorragende optische Leistung; schnelle und leise Fokussierung; großartiges Handling.
    Contra: Carbon-Streulichtblende wäre wünschenswert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Nikon AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR

  • Nikon Nikkor AF-S 500 mm F5.6E PF ED VR | ✔️ 5 Jahre Garantie
  • Nikon AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR
  • AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR inklusive HB-84, CL-M5, LC-95, LF-4
  • Nikon AF-S 500/5,6E PF ED VR Nikkor JAA535DA
  • Nikon AF-S Nikkor 500mm f/5,6E PF ED VR Nikon FX
  • Nikon AF-S Nikkor 500mm 1:5,6E PF ED VR
  • Nikon AF-S 500/5,6E PF ED VR Nikkor
  • NIKON 500mm 1:5.6 AF-S A PF ED VR

Kundenmeinungen (56) zu Nikon AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR

4,7 Sterne

56 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
48 (86%)
4 Sterne
4 (7%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
3 (5%)

4,7 Sterne

56 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR

Abge­speck­ter 500-​Mil­li­me­ter-​Bolide

Stärken
  1. starke optische Leistung
  2. verhältnismäßig leicht
  3. hohe Verarbeitungsqualität
Schwächen
  1. ganz leichte Schwächen in der Abbildungsleistung
  2. hoher Preis
  3. mittelmäßige Lichtstärke

Was darf man von einem Objektiv für knapp 4.000 Euro erwarten? Sicherlich eine gute Bild- und Verarbeitungsqualität. Beides bietet das AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR von Nikon, das sich mit seiner Tele-Brennweite vor allem an Natur- und Sport-Fotografen richtet. Der eher moderaten Lichtstärke von F/5,6 und der Verarbeitung in hochwertigem Kunststoff ist es zu verdanken, dass das Objektiv mit knapp 1,5 Kilogramm nicht allzu schwer ausfällt. Die Fachzeitschrift "fotoMAGAZIN" erkennt zwar leichte Schwächen bei der Auflösung, vergibt dennoch das Prädikat "Super".

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Objektive

Datenblatt zu Nikon AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR

Stammdaten
Objektivtyp Teleobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Nikon F
Verfügbar für Nikon F
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 500mm
Maximale Blende f/5,6
Minimale Blende f/32
Naheinstellgrenze 300 cm
Ausstattung
Bildstabilisator vorhanden
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz vorhanden
Material Metall
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 237 mm
Durchmesser 106 mm
Gewicht 1460 g
Filtergröße 95 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Nikon AF-S Nikkor 500 mm 1:5,6E PF ED VR können Sie direkt beim Hersteller unter nikon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

5 Superzoomer für die DSLR

DigitalPHOTO - Sigma DC 18-250mm Das Sigma-DC-Objektiv zeigt die flexibelsten Anschlussmöglichkeiten im Test: Neben der eigenen Spiegelreflexkamera Sigma SD14 sowie den Modellen der Markführer Canon und Nikon findet das 18-250mm F3,5-6,3 DC OS HSM auch Verbindungen zum Sony-Alpha- und Pentax-Bajonett. DC-Objektive von Sigma sind für den kleinen Bildkreis gerechnet. …weiterlesen