AMS 35i Produktbild
Sehr gut (1,5)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Musical Fidelity AMS 35i im Test der Fachmagazine

  • 85 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 5

    „Schwergewichtiger, mechanisch vorbildlich verarbeiteter Vollverstärker mit eher puristischem, geradlinigem Technikkonzept, der klanglich dank echter Class-A-Arbeitsweise Kraft und Feinsinn auf höchstem Niveau miteinander verbindet.“

  • Klangurteil: 125 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Nahezu perfekte Balance zwischen Ausgewogenheit und Transparenz; phantastisch differenzierter Bass.
    Minus: Braucht Strom, wird warm, kein Kopfhörerausgang.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Authentische Klangfarben, eine großzügige Raumdarstellung, feinste dynamische Nuancen und jederzeit genügend Kraftreserven - dem Musical Fidelity AMS 35i verfällt man gerne. Seiner Musikwiedergabe fehlt jeder technische Beigeschmack. Stimmen und akustische Instrumente sind bei ihm in besten Händen. Musikhören als Fest der Sinne!“

Testalarm zu Musical Fidelity AMS 35i

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Musical Fidelity M8 xi (Schwarz) HighEnd Vollverstärker

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Musical Fidelity AMS 35i

Surroundverstärker fehlt
Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor
Anzahl der Kanäle 2
Frequenzbereich 10 Hz - 20 kHz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 28,3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Musical Fidelity AMS 35i können Sie direkt beim Hersteller unter musicalfidelity.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Take Five

stereoplay - Mit einem Ruhestrom von 65 Milliampère arbeitet der VSi75 im echten Class-AB-Betrieb. Musical Fidelity AMS 35i Der 7500 Euro teure AMS 35i ist ein echtes Verstärker-Dickschiff mit einem stattlichen Gewicht von beinahe 30 Kilogramm. Bei diesem Format erwartet der HiFi-Enthusiast eigentlich Ausgangsleistungswerte im zwei- oder gar dreistelligen Bereich. …weiterlesen