• Befriedigend

    2,9

  • 4 Tests

69 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 6,5"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 48 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Motorola Moto G10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3,2 von 5 Sternen

    Pro: schönes, unorthodoxes Design; erstaunliche Akkulaufzeit; zuverlässige Hauptkamera bei Tageslicht; sauberes Android-11-Erlebnis mit ein paar praktische Zusatzfunktionen; erstaunlich gute Videoaufnahmen für diese Klasse.
    Contra: Interface fühlt sich träge an; langsames Aufladen; es gibt leistungsfähigere Prozessoren in dieser Preisklasse; enttäuschende Performance der Hauptkamera bei wenig Licht; die Einstellungen zur Kameraauflösung sind unübersichtlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: günstiger Preis; halbwegs brauchbarer Mono-Lautsprecher; zwei Tage Akkulaufzeit.
    Contra: schlechte Bildverarbeitung der Hauptkamera; spürbare Leistungseinbußen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: günstiger Preis; gute Akkulaufzeit; läuft mit Android 10.
    Contra: langsame Performance; niedrig auflösendes Display; kein 5G. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Recommended“

    Pro: günstiger Preis; gute Kamera; starke Akkulaufzeit.
    Contra: langsame Performance; das Moto G30 bietet für einen kleinen Aufpreis mehr. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Motorola Moto G10

  • Motorola moto g10 (6,5"-Display, 48-MP-Kamera, 4/64 GB, 5000-mAh, Dual-SIM,
  • MOTOROLA G10 64 GB Weiss Dual SIM
  • MOTOROLA G10 64 GB Weiss Dual SIM
  • Motorola moto g10 Smartphone (16,51 cm/6,5 Zoll, 64 GB Speicherplatz,
  • Motorola Mobility Motorola moto g10 - 16,5 cm (6.5 Zoll) - 4 GB - 64 GB
  • Motorola Moto G10 64GB - Aurora Grey
  • Motorola Moto G10 - Smartphone - Dual-SIM - 4G LTE - 64 GB - microSD slot
  • Motorola Moto G10 grau
  • Motorola Mobility Moto G10 Smartphone Dual-
  • Motorola Moto G10 64-4-4G-wh |
  • Motorola moto g10 (6,5"-Display, 48-MP-Kamera, 4/64 GB, 5000 mAh, Dual-SIM,
  • Motorola moto g10 (6,5"-Display, 48-MP-Kamera, 4/64 GB, 5000-mAh, Dual-SIM,
  • Motorola moto g10 (6,5"-Display, 48-MP-Kamera, 4/64 GB, 5000 mAh, Dual-SIM,
  • Motorola moto g10 (6,5"-Display, 48-MP-Kamera, 4/64 GB, 5000-mAh, Dual-SIM,

Kundenmeinungen (69) zu Motorola Moto G10

4,1 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
39 (57%)
4 Sterne
15 (22%)
3 Sterne
4 (6%)
2 Sterne
6 (9%)
1 Stern
6 (9%)

4,1 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Moto G10

Brauch­bar, aber vom Schwes­ter­mo­dell abge­hängt

Stärken
  1. großer Akku
  2. sauberes Android 11
  3. brauchbare Hauptkamera
Schwächen
  1. schwaches Display
  2. alter Chipsatz

Das Moto G10 gehört mit einer UVP von 149 Euro klar zur Smartphone-Einsteigerklasse und konkurriert mit Preis-Leistungs-Krachern wie dem Realme 7 oder dem eigenen Schwestermodell Moto G30. Es punktet mit einer modernen Optik sowie einer vermeintlichen Vierfach-Kamera auf der Rückseite.

Letztere Vierer-Riege besteht aus einer soliden Hauptkamera, die beiden optimalen Lichtverhältnissen gute Fotos produziert sowie einer akzeptablen Ultrawide-Kamera. Hinzu kommt eine Unterstützungskamera für Tiefenschärfeeffekte sowie eine Makro-Linse für Nahaufnahmen, die mit ihrer niedrigen Auflösung kaum brauchbare Ergebnisse produziert.

Beim Display erwartet Sie der übliche Einsteigerklassen-Standard mit niedriger Auflösung, aber immerhin kontrastreicher Darstellung. Viel zu bieten hat das Moto G10 bei Akku und Software. So verfügt der Akku über eine große Kapazität von 5.000 mAh. Damit können Sie auch gut und gerne zwei Tage ohne Steckdosen-Ladestopp verbringen, selbst wenn Sie das Smartphone häufig in der Hand haben. Motorola spendiert dem G10 darüber hinaus die aktuelle Android-Version 11, die ohne größere Anpassungen daherkommt.

Ein wenig Sorge macht der Blick auf den Chipsatz. Hier wird ein Snapdragon-Prozessor verbaut, der bereits 2017 zu seiner Veröffentlichung zur unteren Mittelklasse zählte. Die Performance dürfte entsprechend suboptimal ausfallen. Wenn Sie 20 bis 30 Euro mehr investieren können, sollten Sie sich das klar überlegene Moto G30 einmal ansehen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Motorola Moto G10

Geräteklasse Einsteigerklasse
Display
Displaygröße 6,5"
Displayauflösung (px) 1600 x 720
Pixeldichte des Displays 269 ppi
Max. Bildwiederholrate 60 Hz
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,7
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP Weitwinkel (f/1.7), 8 MP Ultraweitwinkel (f/2.2),
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1080p@60fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Blende Frontkamera 2,2
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 8 MP Weitwinkel (f/2.2)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1080p@30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 11
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 4 GB
Arbeitsspeicher 4 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,8 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 76 mm
Tiefe 9 mm
Höhe 165 mm
Gewicht 200 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Smartphones im Vergleichstest

PAD & PHONE - So bietet Motorola mit dem Lapdock quasi ein Notebook ohne Innenleben an. Wenn Sie das Atrix in das Lapdock einsetzen, lässt sich das Smartphone mit der Tastatur des Lapdocks und dem zugehörigen 11,5-Zoll-Display nutzen. Somit wird das Atrix zum Notebook (siehe Bild auf der nächsten Seite). Der Bildschirm des 290 Euro teuren Zubehörs ist nicht touchfähig und hat eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln. Zudem bietet das Lapdock zwei USB-Ports. …weiterlesen

Smartphone-Champions

connect - Der Preis ist natürlich nicht ohne, doch dafür bietet die Two-in-one-Lösung auch eine Menge an Gegenwert und erspart den Tabletkauf. HTC One X Ein großer Bildschirm soll's sein, das Smartphone muss aber noch in die Tasche passen? Klare Sache: One X. Bei einem Bildschirm mit 4,7 Zoll Diagonale klappt die Einhandbedienung zwar nicht mehr reibungslos, die Vorteile der großen Anzeige machen diesen Umstand aber locker wett. …weiterlesen

Das volle Programm

connect - Den internen Speicher vergrößerte Motorola ebenfalls deutlich: Das Milestone 2 marschiert mit rund 6,5 GB freiem Speicher auf. Die lassen sich per Micro-SD-Karte weiter ausbauen. Das Milestone 2 arbeitet mit der Android-Version 2.2, die Motorola nach Gusto aufgemotzt hat. Sieben frei definierbare Startbildschirme stehen zur Verfügung, ebenso schnelles Internet per HSPA und WLAN sowie ein GPS-Empfänger. …weiterlesen

Aufholjagd

MP3 flash - Außer Apple haben alle Hersteller ihre Handys in Platz sparender Schiebe- bzw. Dreh-Gehäusetechnik ausgeführt. Dadurch fällt das iPhone deutlich größer aus als seine Mitbewerber im geschlossenen Zustand. Die stabile Gehäusekonstruktion mit Metallgussrahmen und das daraus resultierende Gewicht von 146 Gramm behindern den Einsatz beim Joggen. Ähnlich viel bringt nur noch das Nokia N81 auf die Waage, während sich das winzige Samsung SGH-F210 mit nur 87 Gramm für den Sport geradezu anbietet. …weiterlesen

I am Legend!

digital home - Die Android-Tasten für den Homescreen, Menü, Zurück und die Suche liegen wie üblich direkt unter dem Display und erleichtern viele Bedienungsschritte. Features Als echtes „Immer online“-Handy bringt das Legend natürlich eine Menge Features mit sich, mit denen man unterwegs das Internet in vielfältiger Art und Weise nutzen kann. Ein schneller und gut funktionierender Browser ist dabei ebenso Standard wie das E-Mail-Programm. …weiterlesen

Fight Club

connect - DAS 3230 GIBT ES MIT VERTRAG SCHON AB EINEM EURO. OB DER GÜNSTIGE PREIS AUF KOSTEN DER LEISTUNG GEHT, KLÄRT DER TEST. Als Nokia das 3230 vergangenen Herbst ankündigte, sorgte es gleich für Wirbel. Denn für ein Serie-60-Gerät ist der Preis vergleichsweise niedrig angesetzt. Der Grund liegt auf der Hand: Mit dem 3230 wollen die Skandinavier Smartphones für die breite Masse interessant machen. Das dürfte auch gelingen – in Online-Shops ist der Newcomer bereits für einen Euro mit Vertrag zu haben. …weiterlesen

Fotografen-Smartphones

FOTOHITS - Auch viele Fotografen laufen gern mit diesem Smartphone in der Tasche herum, um jederzeit eine kleine und leistungsstarke Kamera griffbereit zu haben. Es gibt auch viele Foto-Apps, die lediglich für das iOS-Betriebssystem des iPhones erhältlich sind. Das aktuelle Top-Smartphone der Serie firmiert als iPhone X und ist in zwei Farbvarianten und mit zwei Speicherkapazitäten von 64 und 128 Gigabyte verfügbar. …weiterlesen

OmniVision führt 12,6-Megapixel-Kamera mit 1.080p (HD) ein

Das Unternehmen OmniVision hat eine neue Digitalkamera für Handys und Tablets angekündigt, die sich durch eine besonders filigrane Bauweise bei gleichzeitig hoher Leistung auszeichnen soll. Der Sensor mit der Bezeichnung OV12825 besitzt eine Auflösung von 12,6 Megapixeln und kann Videos in Full-HD (1.080p) bei starken 60 Bildern je Sekunde aufzeichnen. Darüber hinaus beinhaltet der neue Sensor einen elektronischen Bildstabilisator für bessere Bilder auch bei schwachen Lichtverhältnissen.

Die besten Foto- Handys

PC-WELT - Bedenkt man jedoch, dass der Blendenbereich bei Kompaktkameras in der Regel bei f3.5 beginnt, ist dies immer noch bemerkenswert. Das iPhone 7 Plus ist das einzige Testgerät mit optischem 2fach-Zoomobjektiv. Dieses ist jedoch nicht stufenlos einsetzbar, außerdem schließt sich die Blende dabei von f1.8 auf f2.8. Alle anderen Smartphones im Test sind mit Festbrennweiten ab 24 Millimetern sowie einem bis zu 10fachen Digitalzoom zum Vergrößern des Bildausschnitts ausgestattet. …weiterlesen

Die Superphones

connect - Mit diesen Displayriesen ist eine ganz neue Smartphone-Generation auf den Markt getreten und man kann davon ausgehen, dass ein Bildschirm, der die Front nahezu komplett ausfüllt, zum neuen Smartphone-Standard wird - nicht nur in der Oberklasse, sondern bis runter in den Einsteigerbereich. Doch den Anfang machen wie so oft bei einem neuen Technologietrend die teuren Topmodelle. Und in unserem Falle sind die nicht nur sehr gut ausgestattet, sondern auch ziemlich groß. …weiterlesen

Telefon-Joker

Computer Bild - Per Knopfdruck direkt ins Musik-Menü des Handys: Die Extrataste macht’s möglich. Nokia N82 Nokias Top-Handy „N95 (8 GB)“ (Test in Ausgabe 23/07) bekommt jetzt einen direkten Konkurrenten aus dem eigenen Haus: Das „N82“ bietet nahezu den gleichen Funktionsumfang wie das 769 Euro teure Flaggschiff der Finnen. Angefangen beim eingebauten Satellitenempfänger (GPS) über die 5-Megapixel-Kamera (inklusive Blitz bis hin zu guten Internet- und E-Mail-Funktionen. Auch der UMTS-Turbo „HSDPA“ ist an Bord. …weiterlesen