Befriedigend (2,6)
2 Tests
ohne Note
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Boden­staub­sau­ger (Netz): Ja
Mit Beu­tel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Miele Swing H1 EcoLine Plus (SAAJ0) im Test der Fachmagazine

  • „durchschnittlich“ (58%)

    Platz 1 von 2

    „Eine schlanke Alternative zum Bodenstaubsauger ist der leise, 5 Kilo schwere Miele Swing H1 Ecoline Plus mit Staubbeutel. Reinigt Teppich und Hartboden ordentlich, Ritzen sehr gut. Ohne Saugrohr und Handgriff wiegt er mit Polsterdüse 3,7 Kilogramm und eignet sich gut zum Sofaabsaugen. ... Hält Staub gut zurück. Lästig: Kabelaufwickeln per Hand. Kann nicht stehen und muss an die Wand gelehnt oder gehängt werden.“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 1 von 2

    Saugen (45%): „befriedigend“ (2,6);
    Akku (0%): Entfällt;
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (2,6);
    Umwelteigenschaften (15%): „gut“ (2,1);
    Haltbarkeit (10%): „sehr gut“ (1,0);
    Sicherheit (0%): „gut“ (2,0).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Eco-Cyclon-Twin-Spin Staubsauger beutellos BS 1302 orange-'61974291' - Clatronic

Kundenmeinungen (14) zu Miele Swing H1 EcoLine Plus (SAAJ0)

4,5 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (71%)
4 Sterne
2 (14%)
3 Sterne
2 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Miele Swing H1 EcoLinePlus (SAAJ0)

Lei­ser Stiel­staub­sau­ger – dank Staub­beu­tel für All­er­gi­ker geeig­net

Stärken
  1. angenehmer Geräuschpegel
  2. geringer Stromverbrauch
  3. langes Teleskoprohr
Schwächen
  1. schwache Saugkraft
  2. hohes Gewicht
  3. kann nicht selbstständig stehen
  4. Aufwickeln des Stromkabels von Hand

Saugkraft

Hartböden & Parkett

Die Einstufung in die Hartbodenreinigungsklasse E zeigt schon auf den ersten Blick, dass sich der Stielstaubsauger nicht mit einem klassischen Bodenstaubsauger messen kann. Verglichen mit anderen Vertretern seines Segments ist die Saugleistung jedoch in Ordnung.

Teppiche & Haare

Auf Teppich macht der Miele eine überwiegend gute Figur – allzu anspruchsvoll sollte die Aufgabe jedoch nicht sein. Vor allem Haare und Fasern bringen die Saugkraft an ihre Grenzen. Das ist nicht verwunderlich, da dem Staubsauger für eine gründliche Teppichreinigung eine Turbo- oder Elektrodüse fehlt.

Ecken & Kanten

Die Saugleistung an den Seiten der Bodendüse ist in Ordnung. Nur bei wirklich grober Verschmutzung hinterlässt der Sauger einen Schmutzrand in Ecken und an Kanten.

Leistung

Stromverbrauch

Verbrauchsarm ist der Miele allemal. Mit 26,1 kWh im Jahr stellt er die meisten Netzstaubsauger mit gleicher Leistungsaufnahme in den Schatten.

Handhabung

Bedienkomfort (Netzsauger)

Der Miele zählt mit 5 kg zu den schwersten Stielsaugern am Markt. Der Schwerpunkt befindet sich jedoch nah an der Düse, wodurch sich der Sauger gut handhaben lässt. Um ungehindert unter Möbeln saugen zu können, kann das Teleskoprohr unten am Korpus befestigt werden. Ärgerlich ist, dass der Staubsauger von selbst nicht stehen kann.

Entleerung & Reinigung

Der Swing EcoLine gehört zu den wenigen Stielstaubsaugern, die mit einem Staubbeutel ausgestattet und ist daher auch für staubempfindliche Personen interessant. Beutelwechsel und Filterreinigung sind einfach zu bewältigen. Überaus praktisch ist die Anzeige für den nächsten Staubbeutelwechsel.

Lautstärke

Mit 76 dB(A) liegt der Geräuschpegel des Miele im Marktmittelfeld. Angenehm leise ist er nach Aussage der Verbraucher auf Stufe 1 der Saugkraftregulierung. Zudem ist die Geräuschentwicklung je nach Bodenart unterschiedlich: Auf Hartboden laut, auf Teppich signifikant leiser.

Ausstattung

Düsen

Das Drehgelenk der umschaltbaren Bodendüse ist zwar leichtgängig, doch nicht so flexibel. Zusätzlich saugt sie sich bisweilen auf dem Fußboden fest. Das Düsensortiment mit insgesamt drei Düsen lässt zudem nicht viele Einsatzgebiete zu.

Swing H1 EcoLine Plus (SAAJ0)

Spar­sa­mer und lei­ser als der Vor­gän­ger

Miele Swing H1 EcoLine Plus (SAAJ0)Das deutsche Traditionsunternehmen Miele hat sich bei seinem Sortiment an Handstaubsaugern auf die neue EU-Regelung eingestellt, die seit diesem Herbst für alle Neumodelle verbindlich ist und unter anderem auf die Energieeffizienz großen Wert legt. Der Swing H1 (SAAJ0) tritt in die Fußstapfen des S192, verbraucht aber deutlich weniger Energie und ist zudem noch leiser als sein Vorgänger.

Klassengesellschaft

Die prominenteste Kategorie des EU-Labels ist ohne Frage die Energieeffizienz, und mit seiner Einstufung in die beste Klasse „A“ setzt der Miele hier eindeutig einen Glanzpunkt. Nur zum Vergleich: Der zweite Nachfolger des S 192, der Swing H1 PowerLine, weist einen nahezu identischen Stromverbrauch auf und wurde daher nur in die Klasse „F“ eingestuft. Für ökologisch denkende Verbraucher, die zudem ihre Staubsauger stark beanspruchen, lohnt sich demnach die Modellversion mit der „EcoLine“-Motorvariante – zumal, zumindest was den Eintrag auf dem EU-Label betrifft, nur geringe Abstriche bei der Saugkraft hingenommen werden müssen. Bei der Teppichreinigungsprüfung reichte es dem Staubsauger nämlich nur für ein „F“, die PowerLine-Version wartet hier mit einem „D“ auf. Auf Hartboden dagegen landeten beide Konkurrenten in derselben Leistungsklasse, nämlich „D“. Werden hauptsächlich Hart-/Glattböden gesaugt, spielt der Klassenunterschied demnach keine Rolle, andernfalls vielleicht schon.

Leiser – aber nach wie vor unpraktisch für höher gelegene Stellen

Die EcoLine-Version ist darüber hinaus das einzige Modell unter den Miele-Stielstaubsaugern, das die 80-Dezibel-Marke unterschreitet, und zwar deutlich. Mit 76 dB(A) ist das Gerät auf jeden Fall spürbar leiser als seine Kollegen, die PowerLine-Version erreicht sogar satte 83 Dezibel. In puncto Bedienkomfort wiederum wird es dem Staubsauger vermutlich ähnlich ergehen wie dem Vorgänger. Auf Böden wird er viel Lob einheimsen, denn der tiefe Schwerpunkt sowie die schlanke Bauweise machen den Stielstaubsauger wendig und 'handzahm'. Sollen jedoch höher gelegene Stellen gesaugt werden, wird das Gerät aufgrund seines Gewichts recht unhandlich, wie nicht wenige Kunden über den Vorgänger S192 berichtet haben. Es ist kaum davon auszugehen, dass der Nachfolger deutlich abgespeckt hat und in diesem Punkt nachgebessert wurde.

Fazit

Auf den ersten Blick lassen die Einstufungen in die Klasse D/F an der Saugkraft des Miele sicherlich Zweifel aufkommen, die jedoch unbegründet sind. Der Stielstaubsauger sollte nämlich fairerwese nicht mit einem Bodenstaubsauger verglichen werden, woraus sich auch erklärt, weswegen sich der S192 von Miele über viele gute bis sehr gute Bewertungen freuen durfte. Für einen Stielstaubsauger wurde die Saugleistung von den Kunden als überdurchschnittlich eingestuft. Es ist davon auszugehen, dass dies auch beim Nachfolger der Fall sein wird. Klarheit über diesen Punkt besteht aber natürlich erst, sobald Testergebnisse oder Kundenrezensionen vorliegen, etwas Geduld ist also noch gefragt. Die höheren Anschaffungskosten gegenüber der PowerLine-Version des Switch H1 sind ein einfaches Rechenexempel. Wird der Staubsauger ausgiebig genutzt, rechnet sich die höhere Investition natürlich schnell. Zu haben ist die EcoLine-Version für 150 bis 200 Euro (Amazon), für die PowerLine-Variante werden 20 bis 30 Euro weniger fällig. Übrigens: Die Ecoline-Version gibt es zusätzlich in einer Modellvariante Miele Swing H1 Elektro EcoLine Plus (SAAJ0) mit Elektrodüse, die bestens für Teppichböden geeignet ist, da sie eine integrierte Bürstwalze besitzt.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Staubsauger

Datenblatt zu Miele Swing H1 EcoLine Plus (SAAJ0)

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Stielstaubsauger vorhanden
Leistungsaufnahme 700 W
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 2,5 l
Aktionsradius 9 m
HEPA-Filter fehlt
Spezieller Möbelschutz fehlt
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt
Energielabel
Energieeffizienzklasse A
Durchschnittlicher Energieverbrauch pro Jahr 26,1 kWh
Lautstärke 76 dB
Staubemissionsklasse C
Hartbodenreinigungsklasse E
Teppichreinigungsklasse D

Weiterführende Informationen zum Thema Miele Swing H 1 EcoLine Plus (SAAJ0) können Sie direkt beim Hersteller unter miele.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: