• Befriedigend 3,4
  • 1 Test
16 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 43"
Auflösung: Ultra HD
Twin-Tuner: Nein
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Metz 43DQ3652A im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,4)

Kundenmeinungen (16) zu Metz 43DQ3652A

3,7 Sterne

16 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
8 (50%)
4 Sterne
2 (12%)
3 Sterne
2 (12%)
2 Sterne
2 (12%)
1 Stern
2 (12%)

3,7 Sterne

16 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

METZ-Werke 43DQ3652A

Ele­gant und viel­sei­tig

Stärken

  1. UHD-Display mit HDR10 und HLG
  2. Triple-Tuner, Aufnahme und Timeshift
  3. umfangreiches Smart-TV-Paket
  4. einfache Bedienung, auch per Sprache

Schwächen

  1. ohne HDR10+ und Dolby Vision
  2. hoher Preis

Füttern Sie den 43DQ3652A mit UHD-Bildern und wollen kein Detail missen, müssen Sie ziemlich nah an den Schirm rücken. So liegt der empfohlene Sitzabstand bei gut 1,5 Metern. Schärfe allein ist natürlich nicht alles, auch bei der Farb- und Bewegtdarstellung sowie beim Blickwinkel soll der 43-Zoll-LCD-TV punkten. Obendrein wirbt Metz mit HDR-Tauglichkeit, wobei das Gerät zwar Inhalte in den statischen HDR-Formaten HDR10 und HLG, nicht aber die dynamischen Formate HDR10+ und Dolby Vision unterstützt. Ansonsten ist die Ausstattung umfangreich: Sie sparen einen TV-Receiver, können Sendungen aufnehmen, drei HDMI-Geräte anschließen und profitieren dank Android (8.0 Oreo) von einem prallen App-Paket nebst Google-Assistant-Sprachsteuerung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Metz 43DQ3652A

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10 vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Helligkeit 350 cd/m²
Bildfrequenz 400 Hz
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby Digital
  • DTS
Ausgangsleistung 28 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Android TV
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi fehlt
Gestensteuerung fehlt
Smart Remote fehlt
Sprachassistent integriert vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Bluetooth vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 9,7 kg
Vesa-Norm 200 x 200

Weiterführende Informationen zum Thema METZ-Werke 43DQ3652A können Sie direkt beim Hersteller unter metz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Pioniergeist

Audio Video Foto Bild 7/2011 - Vielseitig: Foto- und Videofans können Bilder und AVCHD-Videos über den seitlich eingebauten SD-Speicherkartenleser direkt von SD-Karten wiedergeben. nachhilfe nötig Die Bedienung ist Panasonictypisch einfach: Mit der übersichtlichen Fernbedienung und dem aufgeräumten Bildschirmmenü kommt man leicht zurecht. TV-Aufnahmen lassen sich im Handumdrehen mit der Programmvorschau (Guide-Taste) auf dem Bildschirm eingeben. …weiterlesen

Der beste TV-Empfang

PC-WELT 1/2013 - Zusätzliche Pay-TV-Inhalte für Nutzer von DVB-C Bei Vertragsabschluss schalten die Kabelnetzbetreiber Digitalkunden im Rahmen des gewählten Abonnements für kostenpflichtige Senderpakete frei. Viele weitere Sender sind im digitalen Kabelfernsehen nicht frei empfangbar, sondern nur per Gebühr zu sehen. Haben Sie sich für Bezahlsender entschieden, benötigen Sie für einen Fernseher mit eingebautem DVB-C-Receiver zusätzlich ein CI-Modul, in das eine Smartkarte eingeschoben wird. …weiterlesen

Ultra-HD: Future is now

Heimkino 11-12/2013 (November/Dezember) - Das ist optimal für die Wiedergabe von 3D-Blu-rays mit voller vertikaler Auflösung bei flimmerfreiem 3D-Genuss. Ultra-HD im Fernsehen Satellitenbetreiber SES-Astra, Gerätehersteller und der Pay-TV-Sender Sky stimmten auf einer Paneldiskussion im TecWatch-Forum bei der IFA 2013 überein, dass Ultra-HD-TV ein realistisches Szenario für die Zukunft des Fernsehens ist. In der Zwischenzeit haben Samsung und Sky eine strategische Zusammenarbeit bei der UHD-TV-Entwicklung beschlossen. …weiterlesen