Medion Lifetab P10400 (MD 99775) Test

(GPS-Tablet)
  • Befriedigend (3,1)
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 10,1"
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Betriebssystem: Android
  • Akkukapazität: 7000 mAh
  • Gewicht: 510 g
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu Medion Lifetab P10400 (MD 99775)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 23/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,08)

    „Klar, das Medion Lifetab P10400 hat Schwachpunkte. Aber weil es nur 199 Euro kostet, muss der Hersteller den Rotstift ansetzen und der Kunde Abstriche machen. Einen dicken Patzer leistete sich das Aldi-Tablet aber nicht: Es ist gut verarbeitet, arbeitet flink, das Display liefert scharfe Bilder und setzt Eingaben ohne Verzögerungen um.“

    • CURVED

    • Erschienen: 10/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    • notebookinfo.de

    • Erschienen: 10/2016
    • Mehr Details

    „gut“ (2,2)

    • GIGA.de

    • Erschienen: 10/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Medion Lifetab P10400 (MD 99775)

  • Acer Iconia One 10 B3-A40-K7F2 WLAN 16GB Schwarz (NT.LDUEG.004)

    Display: 10, 1 Zoll (25, 7cm) | Auflösung: HD (1. 280 x 800 Pixel) | Speicherkapazität: 16 GB | Betriebssystem: ,...

Datenblatt zu Medion Lifetab P10400 (MD 99775)

Display
Displaygröße 10,1"
Displayauflösung (px) 1920 x 1200 (16:10 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 224 ppi
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Prozessorleistung 1,44 GHz
Prozessortyp Intel Atom x5-Z8350
Akku
Akkukapazität 7000 mAh
Kameras
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Auflösung Frontkamera 2 MP
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 510 g
Breite 25,9 cm
Tiefe 0,8 cm
Höhe 15,6 cm
Verbindungen
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
NFC
fehlt
Bluetooth
vorhanden
GPS vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der große Guide fürs iPad PAD & PHONE 4-5/2013 (April/Mai) - Jetzt können Sie Icons aufeinander ziehen und so Ordner erstellen. Die Ordner lassen sich umbenennen, wenn Ihnen die von Apple vorgeschlagene Kategorie nicht gefällt. Halten Sie Ordner und Icons an den linken oder rechten Rand, um den Homescreen zu wechseln. In die Dockleiste können Sie bis zu sechs Icons (oder Ordner!) platzieren, pro Ordner haben bis zu 20 Icons Platz. Tippen Sie auf das "X" am Icon, wird die App gelöscht. Vorinstallierte Apps des iPads lassen sich aber nicht löschen. …weiterlesen


Arbeit trifft Vergnügen connect 2/2013 - Die BitLocker-Technologie ermöglicht einen erweiterten Datenschutz, den die Hersteller durch Einsatz eines TPM-Moduls noch ausbauen können. Gegen den Hintergrundbetrieb des Windows Defenders zum Schutz vor Viren und Schadsoftware und die Installation wichtiger Updates können sich Besitzer von RT-Tablets nicht mehr wehren. Sie werden lediglich auf den für den korrekten Abschluss des Updates nötigen Systemneustart hingewiesen, der nach einer Zweitagesfrist erfolgt. …weiterlesen


Tipps & Tricks PC-WELT 6/2014 - Auch zusätzliche Programme, etwa Anwendungen zur Schrift erkennung, lassen sich so nach installieren. Alternativ suchen Sie auf den Support-Webseiten der Hersteller nach den Treibern für das Fax oder den Scanner. Laden Sie diese auf Ihren Rechner und installieren Sie sie nach. System erkennt ein Treiberpro- blem: Stimmt etwas mit einem Treiber nicht, erscheint ein Ausrufezeichen neben Ihrem Druckersymbol. Vielfach lässt sich das Problem über den Gerätemanager lösen. …weiterlesen


Fingerfertig connect 5/2016 - Wer Huawei kennt, weiß allerdings auch, dass EMUI keine separate App-Übersicht kennt, sodass man als Anwender gezwungen ist, alle Icons auf einem der Homescreens zu platzieren. Die Huawei-Apps und die meisten Google-Apps lassen sich auf dem Mediapad M2 10.0 auch in zwei Fenstern variabler Größe parallel darstellen. Dabei bedient sich die Tastatur, falls benötigt, selbstverständlich der vollen Bildschirmbreite. …weiterlesen


Die Welle rollt! connect 1/2013 - Der Preis ohne Vertrag beläuft sich auf etwa 700 Euro für die 16 GB-Version. Akkulaufzeit und Bedienung sollen ebenso top sein wie beim normalen Galaxy Note 10.1. Samsung Galaxy Tab 8.9 LTE Das kompakte Korea-Tablet mit 8,9-Zoll-Screen gibt es als LTE-Modell in den Shops von Telekom und Vodafone. Obwohl das Tablet bereits seit über sechs Monaten auf dem Markt ist, funkt das Samsung auf allen aktuellen deutschen LTE-Frequenzen. Apple iPhone 5 Auch das iPhone 5 beherrscht LTE. …weiterlesen