• keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ein­stei­ger­klasse
Displaygröße: 4,5"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Life E4507

Kompakter Billigheimer

Stärken

  1. kompakte Abmessungen
  2. Dual-SIM-Funktion
  3. sehr günstig

Schwächen

  1. veraltete Android-Version
  2. schwacher Chipsatz und zu wenig Arbeitsspeicher
  3. schlechte Kameras
  4. sehr niedrige Displayauflösung

Kompakte Smartphones unter 5 Zoll sind inzwischen eine ziemliche Seltenheit. Medion ergänzt den übersichtlichen Kompakthandy-Markt nun mit dem Life E4507, das mit seinem 4,5-Zoll-Display auch kleineren Händen schmeicheln dürfte. Mit Preisen deutlich unter 100 Euro gehört es zur absoluten Einsteigerklasse. Sie sollten also keine allzu hohen Ansprüche an Leistung, Kameraqualität und Displayschärfe haben. Der Bildschirm löst ziemlich niedrig auf, was aber immerhin den Akku schonen dürfte. Als Rechenkern kommt ein angestaubter Quadcore-Prozessor zum Einsatz, der für die meisten Alltagsaufgaben noch genug Leistung mitbringt. Bei anspruchsvollen Apps kommt der Prozessor aber ins Schwitzen und der arg knapp bemessene Arbeitsspeicher wird zum Flaschenhals. Die Kameras wirken ebenfalls altbacken.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel 3X 2019 Jewelry Black 6.52" 4gb/64gb Octa Core 4000mah Dual SIM

    Betriebssystem: Android 9 (Pie) Optische Sensorauflösung: 16 + 8 + 5 MP, DualTone Flash, HDR, lens aperture size 77. ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Medion Life E4507

Display
Displaygröße 4,5"
Displayauflösung (px) 854 x 480 (16:9 / FWVGA)
Pixeldichte des Displays 218 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 2 MP
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 1 GB
Arbeitsspeicher 1 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
SIM-Formfaktor Micro-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.0
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 1800 mAh
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 68 mm
Tiefe 11 mm
Höhe 135 mm
Gewicht 120 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Medion Life E4507 können Sie direkt beim Hersteller unter medion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Führungszeugnis

connect 10/2010 - LG ist nicht unbedingt als Smartphone-Spezialist bekannt, doch mit dem Android-Modell GW620 haben die Koreaner auch hier ein heißes Eisen im Feuer. Das GW620 ist hochwertig verarbeitet und attraktiv gestaltet, zudem bietet es nicht nur eine ausziehbare und sehr gut bedienbare Qwertz-Tastatur, den HSPA-Datenbeschleuniger sowie WLAN, sondern auch einen integrierten GPS-Empfänger. …weiterlesen

Smarter Winter

SFT-Magazin 12/2011 - Erstmals werden Smartphones und Tablets eine einheitliche OS-Version bekommen, womit beide Gerätekategorien noch ein Stück näher zusammenrücken. Die interessantesten Features für Smartphones haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst: Mit dem erweiterten Sperrbildschirm wechseln Sie direkt vom Lockscreen in die Kamera-App oder andere dort abgelegte Applikationen (z. B. Telefonie, SMS), ohne Umweg über das Hauptmenü. …weiterlesen

Die besten Foto- Handys

PC-WELT 3/2017 - Bedenkt man jedoch, dass der Blendenbereich bei Kompaktkameras in der Regel bei f3.5 beginnt, ist dies immer noch bemerkenswert. Das iPhone 7 Plus ist das einzige Testgerät mit optischem 2fach-Zoomobjektiv. Dieses ist jedoch nicht stufenlos einsetzbar, außerdem schließt sich die Blende dabei von f1.8 auf f2.8. Alle anderen Smartphones im Test sind mit Festbrennweiten ab 24 Millimetern sowie einem bis zu 10fachen Digitalzoom zum Vergrößern des Bildausschnitts ausgestattet. …weiterlesen

Neue Ära

connect 12/2017 - Es fängt mit dem Design an, bei dem Huawei sich von alten Gewohnheiten verabschiedet. Die traditionelle Vollmetallbauweise, über viele Jahre ein Markenzeichen der Chinesen, wird ersetzt von einer Glas-Metall-Konstruktion, die man im Smartphone-Universum immer häufiger antrifft. Dabei ist der Glasrücken zu den Seiten hin gerundet und geht fließend in den stabilen Rahmen über, sodass der 6-Zöller trotz der Größe gut in der Hand liegt. …weiterlesen

Ab durch die Mitte

SFT-Magazin 7/2016 - Da der Handy-Markt aber nach wie vor stetig wächst und die Hersteller sich immer neue Kaufargumente einfallen lassen müssen, finden sich die oben genannten Ausstattungsmerkmale heutzutage sogar schon in Mittel- und Oberklasse-Smartphones. Das freut insbesondere natürlich den Käufer, denn die Zeiten, in denen man sich mit grob auflösenden Displays und elend langsamer Performance herumärgern musste, scheinen endgültig vorbei. …weiterlesen