Mantona Magnesium Carbon im Test

(Stativ)
  • Gut 2,1
  • 7 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 150 cm
Gewicht: 1030 g
Traglast: 10 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Mantona Magnesium Carbon

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • Produkt: Platz 1 von 14
    • Seiten: 8

    „exzellent“ (5 von 5 Sternen)

    „Plus: Großartige Stabilisierungsleistung. Das Stativ ist sehr belastbar und verwindungssteif.
    Minus: Dank Schraub-Mittelsäule dauert der Aufbau länger. Mit ihr läge das Packmaß bei 69,5 Zentimeter.“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Produkt: Platz 4 von 4

    47 von 100 Punkten

    „Das interessante Konzept des Mantona Magnesium Carbon geht leider im Praxistest nicht auf.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • Produkt: Platz 5 von 12
    • Seiten: 4

    4 von 5 Sternen

    „Sehr gute Verarbeitung und guter Stand. Hält mit entsprechendem Kopf problemlos DSLRs stabil. Geschlossen äußerst flach und kompakt. Lässt sich auch zu einem Einbeinstativ umbauen.“  Mehr Details

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 10

    „gut“ (77,7 von 100 Punkten) 3,5 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Schwingung: „super“ (61,4 von 70 Punkten);
    Bedienung: „mangelhaft“ (10 von 20 Punkten);
    Ausstattung: „befriedigend“ (6,3 von 10 Punkten).  Mehr Details

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • 14 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: leicht; niedriger Preis; kompakt.
    Minus: Stabilität.“  Mehr Details

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Das mittlere Stativbein lässt sich als Einbeinstativ nutzen. Kompromisse muss man beim Magnesium Carbon nur hinsichtlich Komfort und Ausstattung eingehen. Die Mittelsäule wird bauartbedingt angeschraubt, ist somit nicht höhenverstellbar und muss gesondert transportiert werden. Eine Reprostellung ist nicht möglich. ...“  Mehr Details

    • Foto Praxis

    • Ausgabe: 4/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 6 von 7

    „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Flaches Packmaß dank neuer Beinanordnung. Reagiert im Wind allerdings nervös.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Mantona Wolverine L 284, Fotostativ schwarz/grau

    Die mantona Wolverine Stativserie bietet eine rekordverdächtige Kombination aus Traglast, Gewicht, Packmaß und maximaler ,...

Kundenmeinungen (3) zu Mantona Magnesium Carbon

3 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Mantona Magnesium Carbon

Features
  • Wasserwaage
  • Schaumstoffummantelung
  • Einbein-Funktion
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Silber
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 150 cm
Minimale Arbeitshöhe 16 cm
Gewicht 1030 g
Traglast 10 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche fehlt
Features
Einbein-Funktion vorhanden
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Mantona Magnesium Carbon können Sie direkt beim Hersteller unter foto-walser.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Ruhe vor dem Bild

FOTOTEST Nr. 5 (September/Oktober 2012) - Im Makrobereich schafft es mit neun Zentimeter die geringste Höhe. Die Beine des Stativs lassen sich um 180 Grad drehen, das ergibt ein kompaktes Packmaß. Der Kamerateller (Durchmesser 62 Millimeter) hat eine Korkauflage. MANTONA MAGNESIUM CARBON STATIV 150 Einzeltest: Mit 5 Zentimetern der Flachmann unter den Stativen. Man sollte meinen, dass eigentlich alle Stativkonstruktionen bekannt wären. Von wegen. …weiterlesen