Magnat Quantum 657 im Test

(Stereo-Lautsprecher)

Ø Gut (2,4)

Tests (7)

Ø Teilnote 2,4

(4)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Stand­laut­spre­cher
System: Ste­reo-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Magnat Quantum 657

    • AV-Magazin.de

    • Erschienen: 07/2011
    • Seiten: 5

    „sehr gut“; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Standlautsprecher Quantum 657 von Magnat bietet mit seinem knackigen Sound maximalen Hörspaß zu einem vernünftigen Preis. Und das Beste: Der potente Lautsprecher ist vielseitig. Ob Rock, Pop, Schlager oder Klassik: Dank ausgereifter Technik bietet die Quantum 657 eine Klangqualität, für die man noch vor wenigen Jahren das Doppelte hätte investieren müssen.“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 4 von 4

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Stimmschöne Box mit toller Durchhörbarkeit und riesiger Abbildung, optimal für große Räume.
    Minus: Übertriebener Bass, dadurch aufstellungskritisch.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 4/2011 Plus
    • Erschienen: 03/2011
    • Produkt: Platz 6 von 10
    • Seiten: 6

    „gut“ (2,36)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Plus: Saubere und detailreiche Höhen; Voller Bass.
    Minus: Schlechtes Rundstrahlverhalten; Lautsprecherklemmen nicht CE-/IEC-konform.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 2

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    „Aufgrund ihrer hervorragenden klanglichen Allroundfähigkeiten, der tollen Optik samt sehr guter Verarbeitung fällt uns die Entscheidung leicht: Die Magnat Quantum 657 haben sich die Auszeichnung ‚Preistipp‘ wahrlich verdient.“  Mehr Details

    • Plus X Award

    • Erschienen: 06/2011
    • 41 Produkte im Test

    „Plus X Award-Empfehlung“

    „Design“

    „Als ausgewachsener Standlautsprecher präsentiert sich die Magnat Quantum 657. Sorgfältig verarbeitet und mit besten Zutaten bestückt, liefert sie beste klangliche Resultate, wie sie in dieser Preisklasse ansonsten kaum zu finden sind. Ihre Formgebung und verschiedene Farbausführungen sorgen dafür, dass sich der über einen Meter hohe Lautsprecher bestens in Wohnräume integrieren lässt.“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 12/2010

    „sehr gut“

    „Preistipp“

    „Wenn ich das Magnat-Paar Quantum 657 höre, fällt mir immer wieder folgender Spruch ein: ‚In der Ruhe liegt die Kraft‘ – ein Bild, das die souveräne, in der Dynamik fein abgestufte Spielweise gut widerspiegelt. Diese Lautsprecher sind zweifelsohne mit besten Zutaten und viel Feingefühl entwickelt und abgestimmt worden. Das nenne ich High End für wenig Geld, was den werthaltigen i-fidelity.net-Preistipp zur Folge hat.“  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 11/2010

    „überragend“

    „Die Quantum 657 bestechen durch solide Verarbeitungsqualität und ihre Vielseitigkeit. Facettenreiche und harmonische Wiedergabe klassischer Musikstücke liegt den Pulheimer Schallwandlern ebenso wie dynamische, schnelle und kraftfordernde elektronische Klänge der härteren Gangart. Besonders die Räumlichkeit und der Bühnenaufbau kommt in allen Bereichen prägnant zur Geltung. ...“  Mehr Details

zu Magnat Quantum 657

  • Magnat Monitor Supreme Sub 202A, Schwarz

    Gewicht: 6, 75 kg Bezeichnung: Magnat Needle Alu Super Tower

Kundenmeinungen (4) zu Magnat Quantum 657

4 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Quantum 657

Neuer Hochtöner, besserer Tiefmitteltöner

Auf der IFA 2010 wird Magnat die Quantum-650-Serie vorstellen. Zur 650-Serie, die dank neuentwickelter Hochtöner und optimierter Tiefmitteltöner besonders harmonisch klingen soll, gehört auch ein 3-Wege-Standlautsprecher namens Quantum 657.

Der Standlautsprecher in Bassreflex-Bauweise bringt es auf eine Höhe von 108 Zentimetern, ist 20,2 Zentimeter breit und 31,6 Zentimeter tief. Das seitlich gerundete MDF-Gehäuse wurde mit vier Treibern bestückt: Zwei 170 Millimeter-Tieftöner, ein ebenfalls 170 Millimeter großer Mitteltöner und ein 30 Millimeter-Hochtöner. Der Gewebe-Hochtöner ist komplett neu. Er wirft eine Spezialbedämpfung und eine Ferrofluidkühlung, eine breite Sicke und ein „Harmonic Radiation Horn“ in die Waagschale. Bei den Tiefmitteltönern hat sich Magnat für eine neue Aluminium-Keramik-Membran mit 25 Millimeter großer Schwingspuleneinheit entschieden. Der strömungsoptimierte Korb besteht aus einem Carbonfaser-Verbundstoff. Mit Blick auf die Rückseite entdeckt man zwei große Reflexöffnungen und ein Bi-Wiring-Anschlussfeld mit stabilen Schraubklemmen. Die Schallwand an der Vorderseite ist 2,5 Zentimeter dick und „hochwertig“ lackiert, die Bodenplatte massiv. Laut Datenblatt kommt der 4 bis 8-Ohm-Lautsprecher mit einer Dauerton-Leistung von 250 Watt zurecht, die maximale Belastbarkeit liegt bei 350 Watt. Zum Lieferumfang des Quantum 657, der nach dem Klippel-Messverfahren optimiert wurden, gehören abnehmbare Schutzgitter und Metallspikes.

Die Quantum 657 wird in den Farben Mocca, Calvados, Kirsche und Schwarz angeboten, zum Preis macht der Hersteller keine Angaben. Das Datenblatt klingt vielversprechend – und lässt doch keine Aussage zum Klang der Boxen zu. Wer sich einen ersten Eindruck verschaffen will, sollte Magnat auf der IFA 2010 in Halle 1.2, Stand 119 besuchen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Magnat Quantum 657

Typ Standlautsprecher
System Stereo-System
Verstärkung Passiv
Bauweise Bassreflex
Gewicht 19 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Magnat Quantum 657: Standlautsprecher

AV-Magazin.de 7/2011 - Kurzum: Der Bass klingt präziser. Um eine ausreichende Standfestigkeit zu gewährleisten, befindet sich auf der Boxenunterseite eine massive Bodenplatte, unter der vier angespitzte Gummifüße aufgeklebt sind. Alternativ legt Magnat der 657 vier gerundete Metall-Spikes bei. Technik Die Magnat Quantum 657 ist ein passiver Lautsprecher, der nach dem Drei-Wege-Prinzip aufgebaut ist. Für die Wiedergabe langwelliger Tonfrequenzen sind zwei 170-Millimeter-Konustöner im Einsatz. …weiterlesen