Lautsprecher im Vergleich: Doppel-Pack

AUDIO

Inhalt

Boston, Canton, Elac und Magnat bevorzugen bei ihren neuen Lautsprechern der 800-Euro-Klasse eine Double-Bass-Anordnung - und verbinden so schlanke Architektur mit sattem Klang.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Standlautsprecher. Als Testkriterien dienten Neutralität, Detailtreue, Ortbarkeit, Räumlichkeit, Feindynamik, Maximalpegel, Bassqualität, Basstiefe und Verarbeitung.

  • 1

    A 360

    Boston Acoustics A 360

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 75 Punkte – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Audiophile, ausgewogene und transparente Box mit weitem Raum und schönen Stimmen.
    Minus: Könnte etwas härter zupacken.“

  • 1

    GLE 490.2

    Canton GLE 490.2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 75 Punkte – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Dynamische, ausgewogene, abbildungsgenaue und sehr vielseitige Box für alle Pegel.
    Minus: Für Klassik dürfte es etwas transparenter sein.“

  • 3

    FS 58.2

    Elac FS 58.2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 74 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Sehr anspringende, unglaublich groß klingende Box, besonders für Rock und Heimkino ein Knaller.
    Minus: Etwas flacher Raum, könnte etwas sanfter sein.“

  • 4

    Quantum 657

    Magnat Quantum 657

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Klangurteil: 73 Punkte

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Stimmschöne Box mit toller Durchhörbarkeit und riesiger Abbildung, optimal für große Räume.
    Minus: Übertriebener Bass, dadurch aufstellungskritisch.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher