• Gut 1,6
  • 6 Tests
  • 999+ Meinungen
Gut (1,8)
6 Tests
Sehr gut (1,4)
12.634 Meinungen
Ergonomische Maus: Ja
Kompakte Maus: Ja
Kabellos (Funk): Ja
Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Logitech Anywhere Mouse MX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    5 von 6 Sternen

    „Der Sensor kommt mit praktisch jedem Untergrund zurecht. Das frei drehende Mausrad ist eine Wonne.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    Note:1,5

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die Anywhere Mouse MX ist ein luxuriöser Reisebegleiter, der wohl auf fast allen Oberflächen funktioniert.“

  • Note:1,78

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 5

    „Plus: Ergonomie; Präzision/keine Latenz.
    Minus: Scrollrad zu leichtgängig.“

  • ohne Endnote

    17 Produkte im Test

    „Die kabellose Mobilmaus Logitech Anywhere MX ist deutlich kürzer als eine Mighty Mouse, aber breiter und höher als eine Magic Mouse. Darum, und dank hochwertig wirkenden Kunststoffs, passgenauer Verarbeitung und gummierten Griffmulden an den Seiten, liegt sie deutlich besser in der Hand als Apples Eingabegeräte. ...“

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    „Die Logitech-Maus Anywhere Mouse MX hat einen Unifying-Empfänger zum Verbinden mehrerer Gerät und die Darkfield-Technologie für den Betrieb auf Glasoberflächen an Bord. Trotzdem ist ein Preis von 60 Euro für eine portable Maus unserer Meinung nach zu hoch - besonders da die Wireless Mobile Mouse 4000 von Microsoft weniger als die Hälfte kostet und genauso gut funktioniert.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Durch die kompakte Bauweise eignet sich die Logitech Anywhere Mouse MX eher für kürzere Einsätze und ist ein idealer Begleiter auf Reisen. Sie ist ein wirkliches Oberflächen-Multi-Talent. Egal ob auf Holz, Stein, Teppichboden oder Glastisch, die Maus funktioniert immer zuverlässig.
    Die drei praktischen Funktionstasten helfen beim Navigieren und lassen einen schnell zum Ziel kommen, ohne ein einziges Mal die Maus bewegen zu müssen. Durch die Wahl zwischen zwei Bildlaufgeschwindigkeiten macht auch das Arbeiten mit langen Dokumenten keine Mühe mehr.
    Die Maus lässt sich durch die Gleitfüße schnell und geräuschlos führen und beim Arbeiten stört kein Kabel. ...“

zu Logitech Anywhere Mouse MX

  • Verbatim Premium microSDHC Speicherkarte - 16GB, Klasse 10,
  • Logitech M185 Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Nano-USB-Empfänger,
  • Verbatim Premium microSDHC Speicherkarte - 16GB, Klasse 10,
  • Logitech M185 Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Nano-USB-Empfänger,
  • Verbatim Premium microSDHC Speicherkarte - 16GB, Klasse 10,
  • Logitech M185 Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Nano-USB-Empfänger,
  • Logitech M185 Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Nano-USB-Empfänger,

Kundenmeinungen (12.634) zu Logitech Anywhere Mouse MX

4,6 Sterne

12.634 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9855 (78%)
4 Sterne
1769 (14%)
3 Sterne
505 (4%)
2 Sterne
126 (1%)
1 Stern
379 (3%)

4,6 Sterne

12.634 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Anywhere Mouse MX

Hyper, hyper: Die Any­where-​Maus glänzt im Test

Kaum hat Logitech seinen neuen Notebook-Nager Anywhere Muse MX angekündigt, ist auch schon prompt ein erster Testbericht im Netz aufgetaucht. Chris Scott Barr vom Tech-Internet-Portal Ohgizmo.com hat die Maus eine Woche getestet – und zeigt sich begeistert. Neben der neuen Darkfield-Technologie, die selbst auf reflektierenden Untergründen oder Glas noch für eine gute Abtastleistung sorgen soll, imponiert Barr vor allem, dass das Wörtchen „hyper“ auf die Schnelligkeit des Scrollrades tatsächlich zutrifft und nicht nur ein Werbeslogan des Herstellers ist. Baker berichtet von schier unglaublichen 35 Seiten in einem OpenOffice Writer Dokument, die sich mit nur einem Stüber des Scrollrades durchblättern ließen. Das Rad drehe sich rund sechs bis sieben Sekunden lang. Der persönliche Rekord von Barr lag bei 17,5 Sekunden.

Das zügige Vorankommen beim Blättern in ultralangen Dokumenten hat natürlich auch seine Nachteile. So müsse man mein Lesen durchaus aufpassen, mit dem Finger nicht zufällig das Scrollrad zu berühren – sonst findet man sich ruckzuck ein paar Seiten weiter im Dokument/auf der Internetseite. Wer sich jedoch beherrschen kann, dem steht mit der Anywhere Mouse MX eine wahrlich flotte Maus zum Scrollen zur Verfügung.

Interessant ist natürlich auch die Frage, ob die Darkfield-Technologie des Lasers hält, was Logitech verspricht. Um es kurz zu machen: Sie tut es. Praxistests auf einem Glastisch bestätigten, dass selbst durchsichtige, glatte Flächen dem Laser genügend Orientierung für eine Positionsbestimmung bieten. Geeks wie sie nun mal sind, haben Barr und ein Freund die Maus auch noch erfolgreich auf einem Trinkglas, einem 2 Millimeter dicken Acrylglas, einem iPhone (!) sowie auf dem Dispplay eines McBook ausprobiert. Nur auf einer CD versagte die Anywhere Mouse MX ihre Dienste.

Besonders gelobt wird die Anywhere Mouse MX schließlich noch für ihr komfortables Handling, das selbst Arbeitssessions von mehr als einer Stunde ohne Mühe ermögliche – was ihm, so Barr, zum ersten Maul bei einer kleinen, handlichen Notebook-Maus passiert sei. So fällt denn auch das Schlussfazit durchweg positiv aus – mit einer Ausnahme: 79,90 Euro (in den USA: Dollar!) seien für eine Notebook-Maus ein herber Preis. Doch wer eine Maus für wirklich jede Eventualität sucht, dürfte gerne bereits sein, die Euros auf den Ladentisch zu legen. - - Den (englischen) Testbericht finden Sie auf der Homepage von Ohgizmo.com.

Anywhere Mouse MX

Note­book-​Maus für fast alle Ober­flä­chen

1601110Auf fast allen Oberflächen soll die neue Notebook-Maus von Logitech funktionieren, ihr der Hersteller den sprechenden Namen Anywhere Mouse MX gegeben hat (anywhere = überall). Damit meint Logitech aber nicht nur, dass die Mouse nicht sehr anspruchsvoll ist, was ihre Untergründe betrifft und deswegen ohne Mauspad auf nahezu allen (Schreib-)Tischen oder sogar auf der Laptoptasche eine ordentliche Navigation abgibt. Auch vor den in so genannten Business-Hotels besonders beliebten (Braun-, Rauch-)Glastischen macht der Laser nicht schlapp. Diese Kunst verdankt er einer neuen Abtasttechnologie, die Logitech auf den (uns zumindest) etwas undurchsichtigen Namen Darkfield Laser Tracking getauft hat.

16010101Ab einer Stärke von vier Millimetern ist der Laser mithilfe der neuen Technologie dazu in der Lage, auch auf Glasuntergründen oder blankpolierten oder lackierten Untergründen doch noch funktionsfähig zu sein. Eine Kunst ist beziehungsweise wäre dies deshalb, weil dies ansonsten keine andere Maus schafft. Denn nur wenn die Oberfläche des Untergrundes minimalste Unebenheiten aufweist, kann der Sensor seine Position und demnach die Bewegung der Maus berechnen.

Wie es sich für eine Notebook-Maus geziemt, ist die Anywhere Mouse MX etwas kleiner ausgefallen als eine Desktop-Maus. Sie eignet sich für rechts- und Linkshänder, besitzt ein Scrollrad, das sowohl den schnellen Bildlauf als auch einen Präzisionsmodus beherrscht, in dem per Klick-to-Klick durch Listen, Folien oder Fotosammlungen navigiert werden kann. Eine Vor- und eine Zurücktaste erleichtern das Surfen im Internet.

Die Anywhere Mouse MX ist ein weiteres Mitglied aus der sich im Aufbau befindlichen Familie von Peripheriegeräten, die mit dem neuen USB-Dongle Unifying Receiver von Logitech kompatibel sind. An den Dongle können bis zu sechs Geräte gleichzeitig angehängt werden. Die Anywhere Mouse wiederum erscheint August 2009 und wird zum Preis von 79,90 Euro in den Handel starten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Logitech Anywhere Mouse MX

Sensortyp Darkfield
Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus vorhanden
Gaming-Maus fehlt
Standard-Maus fehlt
Kompakte Maus vorhanden
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Fünf Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden fehlt
Kabellos (Funk) vorhanden
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 1000 dpi
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 910-000873, 910-000904

Weiterführende Informationen zum Thema Logitech Anywhere Mouse MX können Sie direkt beim Hersteller unter logitech.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Logitech Anywhere Mouse MX

Hartware.net 11/2009 - Logitech hat, kurz nachdem Microsoft seine Bluetrack Mäuse herausgebracht hat, die Antwort geliefert. Die ‚Anywhere Mouse MX‘ arbeitet mit der von Logitech entwickelten ‚Darkfield Laser Tracking Technologie‘. Dank Darkfield funktioniert die Maus beinahe überall. Selbst Glastische und glänzende Oberflächen sind kein Problem mehr - so jedenfalls behauptet es der Hersteller. Die Beschreibung der Maus klingt sehr vielversprechend und deshalb soll sie in den Prüfstand. Welche Funktionen hat diese Maus? Welche Vorzüge? Gibt es Schwächen? Das und mehr wird im folgenden Review überprüft. …weiterlesen