17 Eingabegeräte: Von Mäusen und Multitouch

MAC LIFE: Von Mäusen und Multitouch (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Ein Computer ohne Maus scheint noch immer undenkbar. Matthias Parthesius sichtet für Sie die Artenvielfalt und gibt klare Kaufempfehlungen.

Was wurde getestet?

Im Test waren 17 Eingabegeräte.

  • A4Tech X7 XL-747H

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3600 dpi

    ohne Endnote

    „... Nicht nur ihr Name könnte der eines Kampfpanzers sein, denn sie kann zusätzlich mit Gewichten getrimmt werden. Die Besonderheit der Maus, die optisch martialisch auftritt, besteht darin, dass sie den Cursor nicht nachzieht, wenn man sie anhebt. Damit können auch Grafiker exakt und sauber die Pixel treffen.“

    X7 XL-747H
  • Apple Magic Mouse

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    ohne Endnote

    „... Die Bluetooth-Funkmaus bietet statt Tasten und Scrollrad eine berührungsempfindliche Oberfläche. Im Kontrollfeld Maus in den Systemeinstellungen lassen sich verschiedene Finger-Gesten konfigurieren. Zum Scrollen in Listen und Dokumenten wischt man mit zwei Fingern über die Maus. Beim Neukauf von Mac Pro und iMac gehört die Maus, die man ruhigen Gewissens als ‚Referenz-Maus‘ bezeichnen kann, zum Lieferumfang. ...“

    Magic Mouse
  • Apple Magic Trackpad

    ohne Endnote

    „... Der neueste Coup von Apple ist ... das Magic Trackpad, ein externes Trackpad für Computer, das sich per Bluetooth mit dem Mac verbinden lässt. Analog zum Trackpad in mobilen Geräten unterstützt das neue Eingabegerät Gesten mit bis zu vier Fingern. ...“

    Magic Trackpad
  • Apple Mighty Mouse

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote

    „... Die kabelgebundene Apple-Maus musste derweilden Zusatz ‚Mighty‘ aus ihrem Namen tilgen. Die weiße Maus mit Scroll-Ball läuft seit kurzem unter dem Namen Apple Mouse. Für Apple – so die Schlussfolgerung – ist der Zauber der Tastenmäuse verflogen. Ihre Spezies steht auf der Liste der bedrohten Tiere.“

    Mighty Mouse
  • BeeWi BBM 300

    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 800 dpi

    ohne Endnote

    „... Schlanker ist die Beewi-Maus. Sie verfügt über ein Scrollrad an der linken Seite, was etwas gewöhnungsbedürftig ist. Ihr Pluspunkt ist das USB-Ladekabel.“

    BBM 300
  • Kensington Pro Fit 2,4GHz kabellose Full-Size-Maus

    • Standard-Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi

    ohne Endnote

    „Die Kensington ProFit 2,4 GHz Wireless ist eine hochwertig verarbeitete, drahtlose Maus. Ihr USB-Empfänger ist so groß wie ein USB-Stick der ersten Generation und hält eine zuverlässige Funkverbindung zur Maus. Zum Preis von knapp 30 Euro macht man nichts verkehrt. ...“

    Pro Fit 2,4GHz kabellose Full-Size-Maus
  • Kensington Pro Fit Retractable Mobile Mouse

    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja

    ohne Endnote

    „... Dank USB findet sie schnell Anschluss und kommt ohne Akkus aus. Am Schreibtisch hat das einziehbare USB-Kabel mit einer Länge von 76 Zentimeter den weiteren Vorteil, sehr leichtgängig zu sein. Die Kensington Laser-Maus verfügt über einen optischen Präzisionssensor mit feiner Auflösung. Mit den Fingerkuppen geschoben, gleitet sie sanft über glatte und raue Flächen – verweigert den Dienst jedoch auf Glas. ...“

    Pro Fit Retractable Mobile Mouse
  • Logitech Anywhere Mouse MX

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi

    ohne Endnote

    „Die kabellose Mobilmaus Logitech Anywhere MX ist deutlich kürzer als eine Mighty Mouse, aber breiter und höher als eine Magic Mouse. Darum, und dank hochwertig wirkenden Kunststoffs, passgenauer Verarbeitung und gummierten Griffmulden an den Seiten, liegt sie deutlich besser in der Hand als Apples Eingabegeräte. ...“

    Anywhere Mouse MX
  • Logitech Trackman Marble

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 300 dpi

    ohne Endnote

    „... Der Trackball kostet rund 40 Euro und ist vorzüglich verarbeitet. Damit alle Tasten am Mac angesprochen werden, benötigt man zwingend die Logitech-Software. Damit lassen sich zusätzliche Tasten zum Beispiel mit der Scrollfunktion belegen. Das ist dann aber nichts mehr für Kinderhände, sondern für Erwachsene, die ihren Händen Abwechslung gönnen wollen. ...“

    Trackman Marble
  • Logitech TrackMan Wheel

    • Ergonomische Maus: Ja

    ohne Endnote

    „... mit einer an der Seite sitzenden Kugel, die bequem und leichtgängig mit dem Daumen gerollt wird. Trotz des sichtbaren Balles tasten moderne Trackballs die Bewegungen optisch ab.“

    TrackMan Wheel
  • Macally BTMouse

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja

    ohne Endnote

    „... In ihrer silberfarbenen Optik passt sie gut zum MacBook und zum Alu-Look von Mac mini und iMac. Ihr Funkstandard ist Bluetooth, wodurch Sie sich universell und ohne weiteres Zubehör gut verwenden lässt. ...“

    BTMouse
  • Macally mGlide

    • Ergonomische Maus: Ja;
    • Kompakte Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    ohne Endnote

    „... Sie lässt sich gut zwischen Daumen und Ringfinger führen. Optisch passt die im 2,4 GHz-Bereich funkende Macally-Maus gut zum Mac, und besonders klug sind die Energie-Spar-Funktionen gelöst. Sie fällt schnell in den Ruhezustand und ist nach einfachem Tastendruck sofort wieder einsatzbereit. ...“

    mGlide
  • Macally mMouse

    • Standard-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 1000 dpi

    ohne Endnote

    „... Sie ist noch etwas kompakter als die Kensington mit Einzug. ...“

    mMouse
  • Microsoft SideWinder X8

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 4000 dpi

    ohne Endnote

    „... Microsofts High-End-Maus SideWinder X8 versucht, alle Wünsche von Spielern zu erfüllen: Dank der selbst entwickelten BlueTrack-Technologie sollen beim Abtasten der Mausposition auch farbige Unterlagen kein Problem sein – gläserne oder spiegelnde Maus-Unterlagen funktionieren nicht. ...“

    SideWinder X8
  • Microsoft Wireless Optical Mouse 2000

    • Standard-Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja

    ohne Endnote

    „... die mit einem Funkempfänger kommt, der noch mal so groß ist wie die rund 30 Euro teure Maus. ...“

    Wireless Optical Mouse 2000
  • Roccat Kova

    • Gaming-Maus: Ja;
    • Kabelgebunden: Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 3200 dpi

    ohne Endnote

    „... Die Roccat Kova kommt ebenfalls voll ausgewachsen daher und wird mit dem langen USB-Kabel an den Computer angeschlossen. Die PC-Gamer-Maus besticht durch Präzision in der Steuerung und durch ihr geringes Gewicht von 90 Gramm. ...“

    Kova
  • SpeedLink Core Bluetooth Laser Mouse

    • Standard-Maus: Ja;
    • Kabellos (Funk): Ja;
    • Max. Sensor-Auflösung: 800 dpi

    ohne Endnote

    „... auf Bluetooth setzt die Core Bluetooth Laser Mouse. Sie kostet knapp 50 Euro und kann über ein USB-Kabel am Computer wieder aufgeladen werden. Ihre Form und ihr Material schmeicheln der Hand.“

    Core Bluetooth Laser Mouse

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mäuse