Liteville 301 MK12 Enduro (Modell 2015) im Test

(Fahrrad)
301 MK12 Enduro (Modell 2015) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,3 kg
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Liteville 301 MK12 Enduro (Modell 2015)

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 9-10/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 19

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Das Liteville 301 MK 12 ist ein guter Allrounder, der im Trail und in Abfahrten mit einer überzeugenden Kombination aus Laufruhe und Agilität glänzen kann.“  Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Auch wenn das Heck beim Pedalieren ... arbeitet, lege ich erst bei längeren Passagen ohne technische Anforderungen den blauen Hebel am Federbein um. Ein ähnliches Ergebnis liefert das Steilstück in unserer Testrunde. ... Das sportliche Fahrwerk bietet bei schneller Gangart viel Sicherheit und Reserven. In Anliegern und bei Absprüngen gibt es kein Wegsacken und man behält stets ein Gefühl für den Untergrund. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu Liteville 301 MK12 Enduro (Modell 2015)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,3 kg
Modelljahr 2015
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram X01
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen XS / S / M / L / XL / XXS
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Liteville 301 MK 12 Enduro Werksmaschine (Modell 2015) können Sie direkt beim Hersteller unter liteville.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vorsprung durch Technik

bikesport E-MTB 9-10/2015 - Bestückt sind sie mit einer gelungenen Reifenkombination von Continental: Mountain King vorne und Trail King hinten, jeweils in 2,4 Zoll. Am Testrad ist ein Baron Project 2,4 montiert, der auch sehr gut funktioniert. Die mittlerweile zwölfte Generation des Liteville 301 sticht auf den ersten Blick ins Auge. So kombiniert es in Rahmengröße L des Testrads ein 26-Zoll-Hinterrad mit einem 27,5-Zöller vorne. …weiterlesen