• Gut 1,9
  • 16 Tests
  • 607 Meinungen
Gut (2,0)
16 Tests
Gut (1,8)
607 Meinungen
LAN / Ethernet: Nein
Bluetooth: Ja
Akkubetrieb: Ja
Multiroom: Ja
Sprachassistent: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Libratone Zipp (2015) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (430 von 500 Punkten)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    „... nicht nur mobiltauglich und funktional auf der Höhe der Zeit, sie klingen auch ganz hervorragend ... Der größere und teurere der dänischen Brüder holt sich am Ende mit deutlichem Vorsprung den Gesamtsieg in unserem Vergleichstest.“

  • 4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    6 Produkte im Test

    Klang: 3 von 5 Sternen;
    Funktionen: 4 von 5 Sternen;
    Anschlüsse: 4 von 5 Sternen;
    Preis-Leistung: 4 von 5 Sternen.

  • „gut“ (2,0)

    Platz 2 von 18

    „Wandelbar. Monobox mit wechselbarer Hülle. Guter Ton an der Grenze zur Note sehr gut, ausgewogen, kräftiger Bass, viel Höhen. Ton in alle Richtungen gleich. Die Apps übertragen den Standort – bei iOS sogar ungefragt. WLan nur für registrierte Kunden, die eine E-Mail-Adresse angeben.“

  • „befriedigend“ (2,50)

    Platz 4 von 5

    Klangqualität: „Für seine Größe erwachsener Klang, etwas matte Höhen.“;
    Quellen und Anschlüsse: „Unter anderem AirPlay, Spotify Connect, Amazon Prime Music, Tidal; WLAN, Bluetooth, Miniklinke.“;
    Bedienung: „Einfach dank Touch-Sensoren und Favoriten-Tasten am Gerät, sehr gute App.“;
    Mobilität: „Akkubetrieb: 8 Stunden 52 Minuten.“.

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Zipp glänzt in Sachen Konnektivität und ist durch seinen Akku besonders flexibel einsetzbar. Klanglich bekommt man für den recht hohen Verkaufspreis von 300 Euro nicht besonders viel geboten. ...“

    • Erschienen: April 2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „Plus: Raumfüllender 360-Grad-Sound; Beträchtlicher Funktionsumfang; Individualisierbares Farbdesign.
    Minus: Relativ teuer.“

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Toller Klang und enorme Flexibilität – die Libratone-Box ist der ideale Wegbereiter für anspruchsvolle Smartphone- und Tablet-Musikliebhaber.“

  • 5 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test

    „Mit Zipp ... will Libratone gleich zwei musikalische Themen auf einmal erschlagen: drahtlose Musikgenuss auch abseits der Steckdose und Multiroom-Beschallung. Beides klappt ganz gut, wie wir finden, und das ohne große Kompromisse.“

  • „sehr gut“ (1,2)

    Platz 1 von 10

    „Plus: Modernes Design mit wechselbaren Covern; Durchdachte WLAN-Features; Feiner Klang.
    Minus: Tieftonlastig.“

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    6 Produkte im Test

    „... Die Bedienung erfolgt direkt am Speaker mittels Touch-Interface oder bequem über die zugehörige App. Hier lassen sich in wenigen Schritten die persönlichen Soundspaces einrichten. ...“

  • „befriedigend“ (2,50)

    Platz 6 von 7

    Klangqualität: „Insgesamt ausgewogener Klang, etwas matte Höhen“;
    Bedienung: „einfach“.

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Ob am Arbeitsplatz, in der Küche oder im Garten – der Zipp ist immer ein Hingucker. Und auch klanglich kann er in jeder Situation überzeugen.“

  • Note:1,3

    2 Produkte im Test

    „Plus: hochwertig verarbeitet, schlichtes Design, satter 360-Grad Sound, einfache Einrichtung.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Juli 2017
    • Details zum Test

    3,9 von 5 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

  • Note:1,3

    2 Produkte im Test

    „... Der große hat klanglich mit 100 W und satteren Bässen eine gute Portion mehr zu bieten und ist in dieser Hinsicht immer die bessere Wahl. ... In Sachen Bedienung und Vielseitigkeit legt die neue Generation noch eine kräftige Schippe drauf, wie auch bei Portabilität. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von MAC LIFE in Ausgabe 9/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,46)

    Platz 2 von 8

    „Der neue Zipp empfängt Musik via AirPlay und Bluetooth, per App lassen sich bis zu sechs Zipp-Rollen für mehrere Räume koppeln. Libratone verspricht mit dem 360-Grad-Klang nicht zu viel, tatsächlich flutet der Zipp auch größere Räume gleichmäßig mit Musik und klingt dabei sehr ordentlich. ...“

zu Libratone Zipp Wireless Sound Spaces

  • libratone Zipp Multiroom Speaker victory red
  • Libratone ZIPP (10h)
  • Libratone Zipp mobiler Lautsprecher Bluetooth WLAN Multi-
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Bluetooth-Lautsprecher, 100 Watt RMS, AirPlay, Android Docking,
  • Libratone Zipp Multiroom Speaker victory, rot
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,
  • Libratone ZIPP Wireless Lautsprecher (360° Sound, Wlan, Bluetooth, MultiRoom,

Kundenmeinungen (607) zu Libratone Zipp (2015)

4,2 Sterne

607 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
382 (63%)
4 Sterne
91 (15%)
3 Sterne
36 (6%)
2 Sterne
49 (8%)
1 Stern
49 (8%)

4,2 Sterne

607 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Klang-Zylinder mit wechselbarem Design und starkem Sound

Stärken
  1. ausgewogener Klang
  2. umfangreiche drahtlose Verbindungsmöglichkeiten
  3. schnelle, einfache Bedienung
  4. hübsches, wechselbares Design
Schwächen
  1. hakelige Verbindung über Windows
  2. unzureichender Equalizer

Klang

Allgemeines Klangbild

Der Zipp gibt Musik sehr klar und deutlich wieder. Die Kunden freut, dass er den Klang rundum in alle Richtungen ausgibt. Daneben punktet er mit einer hohen Lautstärke, die locker für eine Party-Beschallung ausreicht. Airplay klingt dabei besser als Bluetooth.

Basswiedergabe

Beim Bass gehen die Meinungen unter Testern und Käufern etwas auseinander. So merken einige Kunden an, dass mit steigender Lautstärke weniger Bässe aus der Box kommen. Andere beschreiben wiederum das Gegenteil. Fachexperten verweisen auf einen zwar tieftonlastigen, aber dadurch auch warmen Sound.

Ausstattung

Anschlüsse

Du kannst Musik über USB und Aux wiedergeben. Daneben eignet sich der USB-Port zum Laden von Smartphones. Ein LAN-Anschluss für eine nicht störanfällige Verbindung zum Heimnetz ist indessen nicht vorhanden. Auch auf einen optischen Digitaleingang musst Du verzichten.

Funkverbindung

Es gibt viele Möglichkeiten, die Box drahtlos zu verbinden. Neben WLAN lässt sich die Musikquelle auch über Bluetooth koppeln. Außerdem kannst Du mit einem Knopfdruck Musik drahtlos und gleichzeitig über mehrere Libratones abspielen. Die Box unterstützt die Standards DLNA und Airplay.

Handhabung

Installation & Bedienung

Der Lautsprecher ist in wenigen Minuten in Betrieb genommen. Verbraucher loben die komfortable Bedienung über das Touchfeld. Der Akku macht den Libratone mobil und hält bei Kunden bis zu acht Stunden durch. Kleinere Probleme bei der Bedienung über die App wurden zum Großteil mit Updates beseitigt.

Verarbeitung & Design

Als Design-Highlight nennen Kunden und Experten die auswechselbare Stoffhülle. Ein Käufer gibt zu bedenken, dass der Bezug sehr eng auf der Box sitzt. Es erfordert also etwas Geschick, einen neuen überzustülpen. Der Gummiring auf der Unterseite sorgt für einen festen Stand.

Der Libratone Zipp (2015) wurde zuletzt von Thomas am überarbeitet.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Libratone Zipp (2015)

Technik
System 2.1-System
Bauweise Passivmembran
Anschlüsse
AUX-Eingang vorhanden
Kopfhörer fehlt
USB vorhanden
LAN / Ethernet fehlt
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Streaming-Standards
Bluetooth vorhanden
AirPlay vorhanden
DLNA vorhanden
MusicCast fehlt
AllPlay fehlt
Play-Fi fehlt
FlareConnect fehlt
Sonos fehlt
Chromecast integriert fehlt
Extras
Akkubetrieb vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
WLAN-Dualband vorhanden
Multiroom vorhanden
Sprachassistent fehlt
Maße & Gewicht
Breite 12,2 cm
Tiefe 12,2 cm
Höhe 26,1 cm
Gewicht 1,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Libratone Zipp Wireless SoundSpaces können Sie direkt beim Hersteller unter libratone.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Buntes Treiben

SFT-Magazin 1/2016 - Wie auch der erste Zipp tritt das 2015-Modell via Bluetooth oder WLAN in Kontakt mit dem Smartphone. Für letztere Option, die Libratone selbst Sound-Space nennt, benötigt man die entsprechende Mobil-App. Darin lassen sich die Speaker dann schnell und einfach in das Heimnetzwerk einklinken und zu maximal acht Hörzonen gruppieren. Bis zu 16 Lautsprecher können so in einem Netzwerk miteinander musizieren. …weiterlesen

Voller Sound

E-MEDIA 5/2017 - Das Anbringen einer neuen Hülle ist ebenfalls mit etwas Fitzelei verbunden. Die ungewöhnliche Gestaltung ist ein Grundgedanke des Geräts, welches Design-Affine mit Hang zum Minimalismus ansprechen soll. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Wireless-Speakern ist der Libratone Zipp nicht für draußen konzipiert, vielmehr heißen die Stichworte Accessoire und Multiroom. So können etwa mehrere zylinderförmige Speaker via Bluetooth gekoppelt und beliebig platziert werden. …weiterlesen

Smarter henkelmann

STEREO 5/2016 - Multiroom-taugliche HiFi-Systeme zählen zu den großen Gewinnern der vergangenen Jahre. Dabei lässt sich der Boom gar nicht so genau eingrenzen. Irgendwie zählt alles dazu, was die Kopplung verschiedener Geräte erlaubt. Während man jetzt stundenlang diskutieren könnte, wo die Grenzen des Themenkomplexes anzusetzen sind, dürfen wir Ihnen anderseits verraten, dass Libratone mit seinem Zipp mittendrin ist im Multiroom-Zirkus ...Ein Bluetooth-Lautsprecher wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet. …weiterlesen