18 Bluetooth-Lautsprecher (tragbar und stationär): Musik für drinnen und draußen

Stiftung Warentest (test): Musik für drinnen und draußen (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 6 weiter
  • 1

    Beolit 17

    Bang & Olufsen Beolit 17

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 70 W;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja

    „gut“ (1,8) – Testsieger

    „Wohlklingend. Große, schwere Monobox. Klingt sehr gut – dynamisch, kräftiger Bass. Besonders stark bei Sprache und elektronischer Musik. Etwas schlechter beim Zuspiel über Kabel statt über Bluetooth. Die Android-App sendet Gerätekennung des Smartphones. Akku hält 23 Stunden durch.“

  • 2

    Go + Play (2016)

    Harman / Kardon Go + Play (2016)

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 100 W;
    • Laufzeit: 8 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „gut“ (2,0)

    „Henkelware. Der Tragebügel erleichtert das Umhertragen der rund 3,5 Kilogramm schweren Stereobox. Guter Ton an der Grenze zur Note sehr gut. Klingt auch im seitlichen Hörbereich gut. Tiefer Bass, besonders stark bei elektronischer Musik. Insgesamt aber etwas hell mit viel Höhen.“

  • 2

    Zipp (2015)

    Libratone Zipp (2015)

    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „gut“ (2,0)

    „Wandelbar. Monobox mit wechselbarer Hülle. Guter Ton an der Grenze zur Note sehr gut, ausgewogen, kräftiger Bass, viel Höhen. Ton in alle Richtungen gleich. Die Apps übertragen den Standort – bei iOS sogar ungefragt. WLan nur für registrierte Kunden, die eine E-Mail-Adresse angeben.“

  • 4

    Yoyo M

    Cambridge Audio Yoyo M

    • System: Stereo-System;
    • Kopfhörer: Nein;
    • USB: Ja;
    • Bluetooth: Ja;
    • NFC: Nein

    „gut“ (2,3)

    „Angezogen. Der Stoffbezug macht das Stereoset optisch fit fürs Wohnzimmer, der Ton ist von der Seite und aus der Distanz kaum schlechter als direkt davor. Hohe maximale Lautstärke. Ton ist aber dumpf, mit wenig Höhen, ohne Tiefbass. Potenter Akku: Das Set spielt rund 23 Stunden.“

  • 4

    Control X Wireless

    JBL Control X Wireless

    • Typ: Outdoor-Lautsprecher

    „gut“ (2,3)

    „Lautstark. Sehr schweres Stereoset mit gutem Ton und hoher maximaler Lautstärke. Klingt ausgewogen. Stark bei Techno: Tiefer, sauberer Bass. Sprache und Gesangsstimmen sind etwas zurückhaltend. Der Akku hält bei mittlerer Lautstärke nur neun Stunden, bei maximaler keine zwei.“

  • 4

    Flip 4

    JBL Flip 4

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 16 W;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Zwergenpower. Für ihre Größe und ihr Gewicht hat die Stereobox eine hohe maximale Lautstärke und viel Ausdauer: Sie spielt rund 32 Stunden bei mittlerer Lautstärke. Der Ton ist insgesamt noch gut – etwas hell mit wenig, im Freien fast keinem Bassfundament. Stimmen fehlt Volumen.“

  • 4

    Megaboom

    Ultimate Ears Megaboom

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 36 W;
    • Laufzeit: 20 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,3)

    „Ausdauernd. Ausflugstaugliche Stereobox, Haken für das Aufhängen etwa an einem Ast. Der Akku hält mehr als 55 Stunden. Guter Ton, Bass etwas schwach, Sprache aber gut verständlich. Klingt bei senkrechtem Betrieb in fast alle Richtungen gleich. Android-App sendet die Geräte-ID des Handys.“

  • 8

    BT7700B

    Philips BT7700B

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 16 W;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,4)

    „Nahfunker. Die Stereobox verlor beim Herumtragen in einer Wohnung eher als die anderen die Verbindung zum Handy. Geprüft bei senkrechtem Betrieb. Guter Ton, wenn auch etwas bassarm, mit viel Höhen. Stimmen klingen ohne Volumen. Recht geringe Maximallautstärke.“

  • 9

    iRoar Go

    Creative iRoar Go

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 16 W;
    • Laufzeit: 12 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „gut“ (2,5)

    „Vielseitig. Stereobox mit Kartenleser für mp3 und USB-Audio: Sie eignet sich als externe PC-Soundkarte. Klingt noch gut. Dynamisch, mit tiefem Bass: stärker bei Techno. Stimmen mit etwas wenig Höhen. Ton im Netzbetrieb und über Kabel etwas besser als mit Akku beziehungsweise Bluetooth.“

  • 9

    Katch

    Dali Katch

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 50 W;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „gut“ (2,5)

    „Austauschbar. Ersatzakku und Spezialwerkzeug für Wechsel des Akkus kosten 45 Euro. Die Stereobox klingt befriedigend: recht ausgewogen, es fehlt aber das Bassfundament. Im Freien ist der Klang dünn. Akku hält 20 Stunden. Das Netzteil zieht auch bei vollem Akku dauerhaft 0,6 Watt.“

  • 9

    MRX-5

    Pioneer MRX-5

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „gut“ (2,5)

    „Kontaktfreudig. Die große, schwere und noch gut klingende Monobox spielt dank WLan auch im Verbund mit Netzwerkspielern wie dem Pioneer N-3OAE aus test 8/2017. Starker Bass und wenig Höhen, Sprache etwas dumpf. Der Akku hält bei mittlerer Lautstärke nur neun Stunden durch.“

  • 12

    SRS-XB30

    Sony SRS-XB30

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 24 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,6)

    „Leuchtstark. Eine Lichtleiste umrahmt den Lautsprecher. Die kleine Stereobox klingt befriedigend – mit wenig Bass und dumpfem Klang. Spielt selbst bei seiner hohen maximalen Lautstärke rund 14 Stunden lang, bei mittlerer sogar 33. Android-App sendet unter anderem gespielte Titel an Dritte.“

  • 13

    SoundLink Color II

    Bose SoundLink Color II

    • System: Mono-System;
    • Laufzeit: 8 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,7)

    „Gummiert. Eine Silikonhülle macht die kleine Stereobox griffig. Ton befriedigend – mit wenig Dynamik und wenig Bass. Die Bose spielt für ihre Größe aber mit hoher maximaler Lautstärke. Die Apps übermitteln etwa gespielte Titel und die Android-App auch eine Geräte-ID an Dritte.“

  • 14

    h.ear go

    Sony h.ear go

    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „befriedigend“ (2,8)

    „Ausdauernd. Die Stereobox läuft bei maximaler Lautstärke mehr als sechs Stunden. Sie klingt befriedigend: etwas dünn mit wenig Bass. Sie eignet sich als externe PC-Soundkarte. Sony kann den Akku tauschen, nannte aber keinen Preis. Android-App sendet unter anderem gespielte Titel an Dritte.“

  • 14

    Bamster Pro

    Teufel Bamster Pro

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 20 W;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja

    „befriedigend“ (2,8)

    „Tischvorlage. Der Ton variiert je nach Aufstellort. Das liegt an der nach unten gerichteten Schallöffnung. Auf einer Tischplatte kommt der Bass kräftiger, weiche Unterlagen wie ein Sofa verschlucken ihn. Ton befriedigend: Bass matt, Gesangsstimmen scharf und etwas verfärbt, Sprache brummig.“

  • 14

    Wonderboom

    Ultimate Ears Wonderboom

    • System: Mono-System;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Nein;
    • Fernsteuerung der Quelle: Nein;
    • Spritzwasserschutz: Ja

    „befriedigend“ (2,8)

    „Schwimmfähig. Die kleine Stereobox kann schwimmen. Sie klingt befriedigend, sehr hell mit wenig Bass. Sprache ist leicht verfärbt und ohne Volumen, verschiedene Sprecher sind aber gut unterscheidbar. Der Ton ist ringsum gleich. Spielt 25 Stunden. Kein analoger Audioeingang.“

  • 17

    Gravity One

    KEF Gravity One

    • System: Stereo-System;
    • Laufzeit: 10 h;
    • aptX: Ja;
    • Fernsteuerung der Quelle: Ja;
    • Spritzwasserschutz: Nein

    „befriedigend“ (2,9)

    „Verschwenderisch. Das Netzteil der kleinen Monobox zieht nach Ende des Ladevorgangs rund 1,5 Watt. Ton befriedigend, matt, mit wenig Höhen und Tiefen. Sprache zischelt etwas, Gesangsstimmen klingen etwas dumpf. Weiche Unterlagen verschlucken Bass und mindern die Lautstärke.“

  • 18

    Fine Arts MR 4000

    Grundig Fine Arts MR 4000

    • Leistung (RMS): 40 W;
    • LAN / Ethernet: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • Akkubetrieb: Ja;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    „ausreichend“ (4,0)

    „Empfindlich. Die schwere Stereobox spielte nach dem Falltest nicht mehr. Der Ton leidet kaum beim Hören von der Seite und aus Distanz. Schwacher Bass und wenig Höhen, Stimmen sind dumpf. Spieldauer nur acht Stunden. Android- App sendet Daten zur Identifikation des Handys an Dritte.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bluetooth-Lautsprecher