• keine Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Ober­klasse
Displaygröße: 6,8"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 48 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Velvet 4G

Auch ohne 5G ein gutes Gesamt­pa­ket

Stärken
  1. riesiges, scharfes OLED-Display
  2. staub- und wasserdicht
  3. gute Bildstabilisierung bei Videos
  4. optional erhältlicher Zweitbildschirm
Schwächen
  1. Kamera schwächelt bei wenig Licht
  2. Rechenleistung könnte besser sein
  3. relativ langsame Akku-Ladegeschwindigkeit

Kurz nach der 5G-Variante des LG Velvet legt der Hersteller eine annähernd baugleiche Version des riesigen 6,8-Zoll-Smartphones nach, das nur mit dem aktuell gängigsten Mobilfunkstandard LTE ausgestattet ist. Die 5G-Version konnte sich in bislang 10 Testberichten eine gute Durchschnittsnote sichern. In fast allen Belangen dürfte das LG Velvet 4G ähnlich gut abschneiden, kostet aber gleichzeitig rund 100 Euro weniger. Neben der Reduktion beim Mobilfunkmodul wurde auch die maximale Ladegeschwindigkeit des Akkus auf jetzt doch etwas magere 15 W eingeschränkt. Die Kapazität bleibt aber gleich. Die robuste Kameraausstattung inklusive guter Videostabilisierung kann durchaus überzeugen, auch wenn bei wenig Licht Schwächen zu verzeichnen sind. Beeindruckend ist weiterhin das große OLED-Display, das fast die ganze Front ausfüllt und mit starker Leuchtkraft und kräftigen Farben brilliert. Der Chipsatz ist unterdessen eher Mittelklasse-Niveau. Das dürfte sich aber bei Alltagsanwendungen kaum bemerkbar machen. Wie auch bei der 5G-Version ist das Velvet 4G kompatibel mit LGs Dual Screen. Mit dem separat erhältlichen Zusatzdisplay können Sie die Bildfläche erweitern und so zum Beispiel mit zwei Apps gleichzeitig komfortabel arbeiten.

zu LG Velvet 4G

  • LG VELVET 4G 128 GB Schwarz Dual SIM
  • LG VELVET 4G 128 GB Aurora Silber Dual SIM
  • LG VELVET 4G Smartphone - 128 GB - Schwarz
  • LG VELVET 4G Smartphone - 128 GB - Aurora Silber
  • LG Velvet 128GB Dual-SIM aurora silber Smartphone ohne Vertrag - NEU
  • LG Velvet LM-G910EMW The Black Schwarz 128 GB Ohne Simlock Dual Sim NEU + OVP
  • LG Velvet Dual Sim LMG910EMW 128GB black schwarz Ohne Simlock Smartphone
  • LG Velvet LM-G910EMW Aurora Silber Silver 128 GB Ohne Simlock Dual Sim NEU + OVP
  • LG VELVET 4G 128 GB Aurora Silber Dual SIM
  • LG VELVET 4G, 128 GB, Aurora Silber

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG Velvet 4G

Display
Displaygröße 6,8"
Displayauflösung (px) 2460 x 1080
Pixeldichte des Displays 395 ppi
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 48 MP Weitwinkel (f/1,8), 8 MP Superweitwinkel (f/2.2), 5 MP Tiefensensor (f/2.4)
Max. Videoauflösung Hauptkamera 3840 x 2160 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 16 MP
Blende Frontkamera 1,9
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 16 MP Weitwinkel (f/1.9)
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Interner Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,4 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.1
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4300 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden vorhanden
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 74 mm
Tiefe 7,85 mm
Höhe 167,08 mm
Gewicht 180 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz vorhanden
Staubdicht vorhanden
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Flexibel bleiben

connect 10/2017 - Ein Phone für alle Fälle: Ist bei Smartphones eine tiefergehende Spezialisierung gefragt, tritt Le- novos gut ein Jahr altes Baukasten-System auf den Plan. Wer beispielsweise eine erwachsenere Kamera mit einem optischen 10-fach-Zoom wünscht oder sein Phone für Präsentationen in einen mobilen Videoprojektor verwandeln möchte, dockt einfach das passende Erweiterungsmodul an den Rücken eines Moto-Z-Modells an - fertig. Starke Magnete sorgen für den nötigen Zusammenhalt. …weiterlesen

Neue Spielräume

connect 9/2017 - Wer - das Einverständnis seines Gegenübers vorausgesetzt - beispielsweise Interviews "mitschneiden" möchte, kann während eines Telefonats mit einem Fingertipp jederzeit die Audio-Aufzeichnung starten. Auf anderen Ebenen erweist sich das Zenfone AR ebenfalls als kommunikationsstark. Mit LTE der Kategorie 11 (600 Mbit/s im Downlink), WLAN-ac, Bluetooth 4.2 und NFC für Funkverbindungen über kürzeste Distanzen dürfte das Asus (fast) immer schnell drahtlosen Anschluss finden. …weiterlesen

Kampf um die Spitze

connect 9/2017 - Sie haben unterschiedliche Schwerpunkte und aviseren damit auch verschiedene Zielgruppen. Damit Sie den geeigneten Kandidaten für sich finden, haben wir die genannten Smartphones in den acht Kategorien "Design & Handlichkeit", "Kamera", "Display", "System", "Lieferumfang", "Software & Updates", "Funk & Akustik" sowie "Ausdauer" bewertet und verglichen. Schnell wird deutlich, dass es Bereiche gibt, wo fast alle Modelle sehr dicht beieinanderliegen, etwa bei der Kamera. …weiterlesen

Cleveres Quartett

SFT-Magazin 6/2017 - Das Gehäuse besteht aus Aluminium, wurde aber im Gegensatz zu anderen Alu-Handys nicht aus einem Stück (Unibody) gefertigt, sondern aus mehreren Teilen zusammengesetzt, wodurch an mehreren Stellen unschöne Spalten sichtbar werden. Die CPU kommt von MediaTek, stammt aber aus einer deutlich flotteren Generation als beim LG K10 und lieferte dementsprechend bessere, wenn auch keineswegs überragende Werte. …weiterlesen

Gelungener Neuanfang!

SFT-Magazin 7/2017 - Außerdem bietet das Display im Gegensatz zu denen einiger anderer Spitzensmartphones keine HDR-Unterstützung. Über den Sinn einer solchen auf dem Smartphonedisplay lässt sich natürlich streiten, da andere Top-Geräte (Galaxy S8, G6, Xperia XZ Premium) den Hochkontrast-Standard aber unterstützen, bleibt dessen Fehlen beim U11 ein kleiner Kritikpunkt. Ein solcher ist auch der Akku, der mit einer Kapazität von 3.000 mAh für unseren Geschmack etwas zu knapp bemessen ist. …weiterlesen

Klassenkampf

connect 5/2017 - Die Darstellung war beim LG dann auch nicht so scharf wie beim Rest des Testfelds, und auch die Strahlkraft ist mit 355 cd/m2 absolut gesehen nur durchschnittlich. Die Ausstattung des K10 (2017 liegt insgesamt auf dem üblichen Niveau dieser Klasse. So hat das Smartphone auch einen im Test gut funktionierenden Fingerprint- sensor zu bieten, der in die auf der Rückseite platzierte Ein/Aus-Taste integriert ist. …weiterlesen

Günstiger Android-Einstieg

SFT-Magazin 10/2014 - LG L90 LGs aktuelle Einsteiger-Generation wird vom L90 angeführt, das mit einem vierkernigen Snapdragon 400 und einem Gigabyte RAM daherkommt. Äußerlich wirkt das Gerät ordentlich verarbeitet, insbesondere die leicht angeraute Kunststoffrückseite überzeugt mit ihrer griffigen Struktur. Der Touchscreen bietet eine Diagonale von 4,7 Zoll und eine für diese Geräteklasse standardmäßige WVGA-Auflösung von 960 x 540 Pixeln. …weiterlesen

iPhone gegen Minis

connect Freestyle 1/2014 - Ob Sende- und Empfangsqualität oder Klang beim Telefonieren: Das iPhone 5c verweist die beiden Konkurrenten in beiden Disziplinen auf die Plätze. Auch die Kamera hat uns beim iPhone 5c am besten gefallen. Doch gerade bei den Funk eigenschaften ist es dann auch nur Durchschnitt und am Ende nicht besser als das Samsung Galaxy S4 mini, das mit der umfangreicheren Ausstattung und der besseren Ausdauer punktet. …weiterlesen

Solide Basis

PAD & PHONE 2-3/2013 (Februar/März) - Ge- genüber dem Lumia 920 hat Nokia beim 820er unter anderem das Display "abgespeckt": Statt 4,5 Zoll (IPS) sind es hier 4,3 Zoll (AMOLED). Die Auflösung beträgt nur 800 x 480, weshalb die Pixeldichte mit 233 ppi vergleichsweise niedrig ist. Die Kamera erstellt zwar ebenfalls Acht-Megapixel-Aufnahmen, kann mit der Qualität des Lumia 920 aber nicht mithalten. Auch die Akkulaufzeit (bei 90 Candela/m²) ist deutlich geringer. …weiterlesen

Sprachführer

connect 5/2011 - Mit überragenden 8,5 Stunden Ausdauer bei typischer Nutzung sowie über zehn Stunden Gesprächszeit im E-Netz zeigt das Nokia C5 einen langen Atem. Auch Sendeund Empfangsqualität sind gut. Hinzu kommt eine umfangreiche Ausstattung, mit der das Handy alle hier vorgestellten Kontrahenten in den Schatten stellt. WLAN und HSPA sowie GPS samt Nokias kostenloser Navisoftware Ovi Karten sind die Highlights. Ingesamt ein gutes Handy zum Telefonieren, das viel Mehrwert bietet. …weiterlesen

Nvidia Tegra 3 - Ein Quad-Core mit Zusatzkern

Der Nvidia Tegra 3 wurde als Nachfolger des Tegra 2 bereits im Frühjahr 2011 angekündigt. Nun hat der Hersteller weitere Informationen zur neuen Architektur seines Quad-Core-Chipsatzes bekannt gegeben – und dabei die Fachwelt erstaunt. Denn tatsächlich handelt es sich eigentlich um einen Fünfkernprozessor oder einen Quad-Core mit Zusatzkern, wenn man so will. Dieser Begleitkern soll dabei nicht etwa die anderen Kerne bei deren Aufgaben unterstützen, sondern vollkommen autonom arbeiten.