LG PF80G 13 Tests

Gut (2,3)
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Native Auf­lö­sung 1080p (1920x1080)
  • Hel­lig­keit 1000 ANSI Lumen
  • Licht­quelle LED
  • Tech­no­lo­gie DLP
  • Key­stone-​Kor­rek­tur Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

LG PF80G im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    14 Produkte im Test

    „Dieser Projektor ist ideal, wenn es auf geringen Verbrauch und günstige Betriebskosten ankommt ... Im Kino-Modus emittiert die Festbrennweiten-Optik ein scharfes und 330 Lumen helles Bild. Die Farben strahlen intensiv, auch wenn sie etwas dunkel und nicht immer natürlich wirken. Bedingt durch die kompakten Maße ist der Lüfter hörbar. Punktabzüge gibt es ferner für fehlendes 3D.“

  • „befriedigend“ (2,69)

    Platz 3 von 5

    „Das Bild des LED-Beamers von LG ist mit kräftigem Schwarz, flüssigen Bewegungen und einer leicht kühlen Farbwiedergabe ordentlich. Ohne 3D fiel er bei der Bildbewertung aber zurück. Vorteil: Er ist nur halb so laut wie der Panasonic, empfängt Filme auch drahtlos über Miracast, und die LEDs halten siebenmal länger als die Lampen der Konkurrenz.“

  • „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight Connectivity“

    2 Produkte im Test

    Bild (60%): 1,3 (9 von 12 Punkten);
    Praxis (15%): 1,3 (9 von 12 Punkten);
    Bedienung (15%): 1,1 (10 von 12 Punkten);
    Ausstattung (5%): 1,3 (9 von 12 Punkten);
    Verarbeitung (5%): 1,2 (10 von 12 Punkten).

  • „gut“

    Preis/Leistung: „überragend“

    2 Produkte im Test

    „... Der Beamer ist der erste seiner Art im Konsumentenbereich, der als Lichtquelle konsequent auf LEDs setzt. Durch schnelles Schalten der RGB-LEDs spart sich das DLP-Gerät ein Farbrad und kann auf extrem satte Farben verweisen. ... Leider kommt die Helligkeit wegen der LED-Technik nicht an die von Präsentationsbeamern heran, und damit ist der Außeneinsatz nur eingeschränkt zu empfehlen. ...“

    • Erschienen: 13.05.2014 | Ausgabe: 4/2014
    • Details zum Test

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Hauptargument für Käufer des LG PDF 80 G dürfte die lange Leuchtdauer von versprochenen 30.000 Stunden sein, denn dadurch entfällt das Wechseln einer herkömmlichen Lampe. Der LG will ein Alleskönner sein, überzeugt aber vor allem bei der direkten Dateiwiedergabe vom USB-Stick. Er zeigt ein ordentliches Bild sowohl bei HD- als auch SD-Inhalten. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Die LED-Technologie bietet im Vergleich zu anderen Projektortypen den Vorteil, dass ein wesentlich größerer Farbraum wiedergegeben wird. Das kommt der Bildqualität zugute und sorgt für kräftige, realistische Farben. Nachteil: Die Helligkeit liegt nur bei 1000 ANSI-Lumen ... Der PF80G liefert eine Drei-Meter-Bilddiagonale – für die kleine WM-Party ist die Bildgröße ausreichend. ...“

    • Erschienen: 15.05.2015
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    Das Onlinemagazin „AllesBeste.de“ befasst sich eingehend mit dem LG PF80G und vergibt nach der Analyse keine Endnote. Dank Mediengabe via USB ist er ein echtes Allroundtalent, das die meisten Dateiformate direkt per USB-Stick abspielt - die Experten sind durchweg angetan. Darüber hinaus überzeugt das Modell die Redakteure mit zwei HDMI-Eingängen, die kinotaugliche Full-HD-Qualität ermöglichen. Als negativ bewerten die Prüfer allerdings die geringe Lichtstärke des Beamers und die fehlende 3D-Fähigkeit.
    Dagegen punktet das kompakte Gerät mit einer langen Leuchtdauer von 30.000 Stunden mit sparsamen LEDs. Dank Eco-Schaltung kann das Betriebsgeräusch des Projektors minimiert werden. Die Bedienung erfolgt per dazugehöriger Fernbedienung oder via Touchpanel am Beamer selbst - hier haben die Experten keinen Grund für Kritik.

    • Erschienen: 17.10.2014 | Ausgabe: 11/2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    „Innovation“

    „Plus: niedrige Betriebskosten, mobil einsetzbar; Farbmanagement und Bewegungsglättung; Stereoton, Mediaplayer und WLAN integriert.
    Minus: eingeschränkte Lichtstärke und Kontrast; ungenau vorjustierte Farben; relativ lautes Lüftergeräusch.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 1/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: 04.02.2014
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „zufriedenstellend“

    „... Die Stärken des PF80G liegen vor allem in der guten Farbdarstellung ‚Out-of-the-Box‘ und seiner Kontaktfreudigkeit bei der Entgegennahme von Quellmaterial. Die Anschlussmöglichkeiten und die Vernetzungsfähigkeit des PF80G sind kaum zu toppen. ... Leider wird die an sich hervorragende Schärfeleistung des PF80G in der Verteilung über das gesamte Bild nicht gehalten und verhagelt dem PF80G eine sehr gute Bewertung bei der Bildqualität. ...“

  • „gut“ (70%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „... Der LG PF80G bietet sich dank der langen LED-Lebensdauer fürs tägliche Fernsehen an. Mit seinen auch drahtlosen Verbindungsmöglichkeiten und dem integrierten Media-Player dürfte er zudem viele Freunde finden. ... So empfiehlt sich der LG vor allem für die Langzeitprojektion ...“

    • Erschienen: 15.11.2013 | Ausgabe: 1/2014 (Januar-März)
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: umfangreiches Farbmanagement; integrierter Mediaplayer.
    Minus: nicht 3D-fähig.“

    • Erschienen: 08.11.2013 | Ausgabe: 12/2013-1/2014 (Dezember/Januar)
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Das Potenzial des LG PF80G steckt zum einen in der kompakten, leichten Bauweise und im unkomplizierten Handling. Er ist der perfekte Allrounder mit einem Faible fürs Heimkino. Aufwendige und kostspielige Wartungsarbeiten wie Lampenwechsel gehören mit dem PF80G dank der prognostizierten 30.000 Stunden Lebensdauer der LEDs der Vergangenheit an.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Heimkino in Ausgabe 7-8/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „... Ohne Zoom oder Shift ist der Beamer zu unflexibel für ein Heimkino. Seine Portabilität, Startgeschwindigkeit und Robustheit (unkritische Abkühlphase) machen ihn jedoch zu einem prima Event-Gerät, das Fußball- oder Kinoabende spontan im Wohnzimmer ermöglicht. Das Bild wirkt auf den ersten Blick sehr farbsatt, scharf und wirklich kontrastreich (ISO 500:1) – sogar mit Bewegungskompensation ...“

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu LG PF80G

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG CineBeam HU710PW - 4K HDR Laser LED Beamer | HEIMKINO.DE Tuning Edition

Kundenmeinungen (23) zu LG PF80G

3,2 Sterne

23 Meinungen in 1 Quelle

3,2 Sterne

23 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu LG PF80G

Bild
Native Auflösung 1080p (1920x1080)
HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 1000 ANSI Lumen
Bildverhältnis
  • 16:9
  • 4:3
Kontrastverhältnis 100.000:1
Technologie DLP
Lichtquelle LED
Lebensdauer Leuchtmittel 30000 h
Optik
Kurzdistanzprojektion fehlt
Laser-TV fehlt
Lens Shift fehlt
Keystone-Korrektur vorhanden
Bildqualität
HDR fehlt
3D-ready fehlt
3D-Konvertierung fehlt
Ton
Lautsprecher vorhanden
Features
Smart-TV-Funktionen
AirPlay fehlt
DLNA fehlt
Miracast fehlt
WiDi fehlt
Webbrowser fehlt
Media-Player fehlt
Akkubetrieb fehlt
Schnittstellen
Eingänge
Composite-Video-Eingang vorhanden
HDMI-Eingang vorhanden
HDMI-MHL vorhanden
Komponenten-Eingang vorhanden
LAN fehlt
USB vorhanden
VGA-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt
Ausgänge
Audio-Ausgang vorhanden
Kopfhörer fehlt
VGA-Ausgang fehlt
Streaming
Bluetooth fehlt
WLAN integriert fehlt
Steuerung
12 Volt-Trigger fehlt
RS-232C fehlt
Allgemeines
Abmessungen / B x T x H 275 x 45 x 219 mm
Gewicht 2200 g
Weitere Daten
BNC fehlt
DVD-Player fehlt
HDBaseT fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf