LG OLED65C9 Test

(OLED-TV)
  • Sehr gut (1,1)
  • 4 Tests
  • 05/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 65"
  • Auflösung: Ultra HD
  • Twin-Tuner: Ja
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 4
  • TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu LG OLED65C9

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 2
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Der Feinschliff von LG am C9 hat sich gelohnt: Das Bild sieht noch eine Spur brillanter aus, die Bedienung ist etwas komfortabler, der Ton klasse – besser geht's derzeit kaum.“

    • video

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 7
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Plus: brillantes OLED-Bild, HDMI 2.1, perfekt kalibrierbar, gute Bildverarbeitung.
    Minus: keine echten Mankos.“

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 6/2019
    • Erschienen: 05/2019
    • Seiten: 4
    • Mehr Details
    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Bild- und Tonqualität (50%): „Sehr natürliches Bild, guter Ton.“ (1,5);
    Anschlüsse (12%): „Vollständige Ausstattung.“ (1,3);
    Zusatzfunktionen (13%): „Aufnahmefunktion, viele Apps.“ (1,3);
    Bedienung (25%): „Im Wesentlichen einfach.“ (1,5).

    • Heimkino

    • Ausgabe: 6-7/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Seiten: 5
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „Der neue OLED 65C9 ist smarter TV-Bolide und ein wirklicher Bildmeister, der schon ab Werk erstklassige Leistung bringt! Hinzu kommt das weiterentwickelte WebOS, das dazu beiträgt, dass der Smart-TV angenehm zu bedienen ist.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu LG OLED65C9

  • LG OLED65C97 65 Zoll (Flat, UHD 4K, SMART TV, webOS)

    TV & Heimkino > Fernseher > LG

  • LG OLED65C97LA, OLED TV, Schwarz / Silber

    (Art # 2527917) , A

  • LG OLED65C97LA 164 cm (65") OLED-TV / A

    EEK: A OLED - TVsAngebot von Euronics Berlet

  • LG OLED65E97LA UHD OLED TV 164 cm (65") OLED-TV

    (Art. - Nr. : 181307) LG OLED65E97LA 164 cm (65") OLED - TV 3. 840 x 2. 160 4K Ultra - HD OLED - TV DVB - T2 / - ,...

  • LG ELECTRONICS OLED65C97LA 65" UHD OLED TV, Dolby Vision

    (Art # 284580) Der ? 9 Gen2 Prozessor mit künstlicher IntelligenzDer mit einem Deep Learning AI - Algorithmus ,...

  • "Newstar TIS 10""-27"" 2TFT 1Gelenk Schw Max.12KG FPMA-D865DBLA"

Einschätzung unserer Autoren

LG OLED65C9PLA

Beste Bildleistung fürs Geld

Stärken

  1. exzellente Bildqualität
  2. pralle Ausstattung inkl. HDMI 2.1 mit eARC
  3. aufgeräumte Bildschirmmenüs, intuitive Bedienung
  4. unterstützt Kalibration mit integriertem Testbildgenerator

Schwächen

  1. noch keine bekannt

3500 Euro sind kein Pappenstiel, für diesen OLED-TV aber angemessen: Im Test der Zeitschrift „video“ überzeugt das 65-Zoll-Gerät in allen Belangen – und zeigt sich zukunftssicher. So setzt LG auf HDMI 2.1, demnach können Sie 4K-Inhalte in voller Farbauflösung mit 12 Bit, bei 120 Hertz und ohne Kompression übertragen. Zumindest irgendwann, denn noch sind passende Zuspieler Mangelware. Als „exzellent“ bezeichnet man die Latenzzeit im Spielemodus, auch sonst ist das Bild ohne Fehl und Tadel. Sinnvoll, so raten die Experten, ist das schrittweise Aktivieren diverser Bildverbesserer in den Kino-Modi, denn im Werksmodus ist das Bild nicht perfekt. Fazit: Bild und Bedienung sind „überragend“, Ausstattung und Verarbeitung „sehr gut“. Selbst im Klangtest reicht es zu einer „guten“ Bewertung.

Datenblatt zu LG OLED65C9

Bild
OLED vorhanden
Bildschirmgröße 65"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10
vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
Dolby Vision
vorhanden
HFR vorhanden
UHD Premium
fehlt
3D fehlt
Ton
Audio-Systeme
  • Dolby Digital
  • Dolby Atmos
Ausgangsleistung 40 W
Subwoofer
vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
vorhanden
Twin-Tuner
vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem WebOS
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV
vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi fehlt
Smartphonesteuerung
vorhanden
Gestensteuerung
vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote
vorhanden
Sprachassistent vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC)
vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
USB 3.0
fehlt
Bluetooth
vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme
vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 33,9 kg
Vesa-Norm 300 x 200

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

IFA-Highlights im Test video 10/2013 - Die Farben wirken im Filmmodus ehrlich und originalgetreu, der Schwarzwert von Philips ist dagegen noch nicht perfekt. Für den 3D-Modus liefert Philips gleich vier Polarisationsbrillen mit zum TV-Gerät. Bei 3D-Filmen sollte die vertikale Blickposition nicht um mehr als 10 Grad von der Achse abweichen, sonst sind Geisterbilder zu sehen. Ansonsten macht der 60PFL8708S, eines der Flaggschiffe von Philips auf der IFA, sowohl in Sachen Bildqualität als auch optisch einen guten Eindruck. …weiterlesen


Nützliches und Verspieltes PC-WELT 9/2013 - Erhältlich bei Amazon (http://amzn. to/YLbsMM) für nur 70 Euro plus Versand. Das Gerät des chinesischen Herstellers zeigt exemplarisch, wie wenig die ausgewachsenen Smart-TVs bisher richtig gemacht haben. Der Mini-Android-PC macht jeden Fernseher zum Smart-TV: Über HDMI wird der MK808 an den Fernseher angeschlossen, um Netzwerkfähigkeiten nachzurüsten. Das Betriebssystem ist Android 4.1 (Jelly Bean). …weiterlesen


Weiß gemacht audiovision 9/2011 - Denn wenn man die Prozesse beherrscht, ist nach oben fast alles offen. Selbst 80 oder 100 Zoll wären machbar – vorerst als Einzelstücke. Apple-Fernseher mit OLED-Display? LG Display, die Bildschirmsparte des koreanischen Konzerns, ist Hoflieferant von Apple, unter anderem mit den IPS-Panels für das iPad. Insofern ist das Gerücht nicht überraschend, dass ein Einstieg der Amerikaner ins TV-Geschäft bevorstehe – und zwar in Form eines 55-Zoll-OLEDs. …weiterlesen


Mein Haus mein Auto mein LCD Fernseher 1/2008 - Ausstattung und Bedienung Die Geräterückseite bietet zweimal HDMI, einen Sub-D-Anschluss für den PC sowie einmal Komponente und eine RGB-fähige Scartbuchse. TV-Programme kann der L37V01E über das analoge Kabelnetz und als DVB-T-Signal empfangen. Bei letzterer Empfangsart kann das Gerät von Hitachi mit praktischen Bedienmöglichkeiten Pluspunkte ergattern: Zum Beispiel können bis zu fünf Personen eine Liste ihrer Favoritenprogramme erstellen und ausschließlich durch diese zappen. …weiterlesen


Funai LH7-M32BB Stiftung Warentest Online 11/2009 - Funai LH7-M32BB Der LCD-Fernseher Funai LH7M32BB hat eine Bilddiagonale von 80 Zentimetern und bietet eine physikalische Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten. Mit seinem sehr empfindlichen DVB-T-Tuner kann er auch bei schlechten Empfangsbedingungen eingesetzt werden. Das Empfangsteil für DVB-T verarbeitet auch das hochauflösende Fernsehen HDTV (das wird beispielsweise in Frankreich ausgestrahlt und wäre im Grenzgebiet interessant). Das Gehäuse enthält problematische Flammschutzmittel. …weiterlesen


Sharp LC-37X20E Stiftung Warentest Online 4/2008 - Sharp LC-37X20E Der Sharp LC-37X20E ist ein noch knapp durchschnittliches LCD-Fernsehgerät mit einer Bilddiagonale von 94 Zentimetern und einer physikalischen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Er erfüllt die Vorgaben für das Logo HDready 1080p. Der Sharp hat ein Empfangsteil für digitales Antennenfernsehen DVB-T. Zur Bildverbesserung ist ein Rauschfilter eingebaut, mit dem körniges Bildmaterial glatt gerechnet werden kann. …weiterlesen


Volles Programm Heimkino 11/2006 - Ganz zu schweigen vom mangelnden Bedienkomfort und der Unordnung, die sich zwangsläufig ergibt, wenn ein halbes Dutzend Fernbedienungen benötigt wird. Mit dem LDE-HD32S möchte Humax den Komfort eines integrierten, für Premiere HD und andere Pay-TV-Programme geeigneten Tuners bieten. Die Vorteile: Kein zusätzliches Gerät, keine zusätzliche Fernbedienung. …weiterlesen


Sind Sie bereit? Heimkino 3/2006 - Der schicke Fernseher bietet alle wichtigen Anschlüsse und hat sogar zwei verschiedene Tuner integriert. Leider sorgt die aufgesetzte Frontscheibe bei einfallendem Licht für spiegelnde Effekte. Humax LDE-32TPVR Der aus dem Settop-Boxen-Markt bekannte Hersteller Humax hat seit kurzem auch LCD-TVs im Sortiment. Der LDE-32TPVR hat sogar eine Festplatte eingebaut. Ausstattung und Bedienung Humax setzt auf Vielfalt. …weiterlesen


Im Herbst gehts los Stiftung Warentest (test) 8/2009 - Im Herbst gehts los Noch vor einem Jahr monierten wir die rückständige Technik der Flachbildfernseher. Sie prunkten mit hoher Auflösung, hätten das hochauflösende Fernsehen HDTV (High Definition Television) aber nicht anzeigen können. Ihnen fehlte der passende Empfänger. Das fiel nicht auf, denn das Fernsehbild wurde praktisch nur in Standardauflösung ausgestrahlt. RTL, Vox, ARD und ZDF Nun geht es aber Schlag auf Schlag. …weiterlesen