LG K11 Test

(Einsteiger-Smartphone)
  • Befriedigend (2,7)
  • 1 Test
  • 11/2018
5 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Einsteigerklasse
  • Displaygröße: 5,3"
  • Technologie: IPS
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Test zu LG K11

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 12/2018
    • Erschienen: 11/2018
    • Produkt: Platz 12 von 21
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (2,7)

    Telefon (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Internet und PC (15%): „gut“ (1,7);
    Kamera (15%): „befriedigend“ (3,3);
    Ortung und Navigation (10%): „befriedigend“ (2,7);
    Musikspieler (5%): „befriedigend“ (3,3);
    Handhabung (20%): „befriedigend“ (2,9);
    Stabilität (5%): „befriedigend“ (2,9);
    Akku (15%): „befriedigend“ (2,8).

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu LG K11

  • LG K11 Smartphone (13,5 cm/5,3 Zoll, 16 GB Speicherplatz), schwarz

    Bildschirm Bildschirmdiagonale in Zentimeter , 13, 5 cm, |Bildschirmdiagonale in Zoll , 5, 3 ", ,...

  • LG K11 Smartphone (13,5 cm (5,3 Zoll) In-Cell Touch Display,

    LG K11 16GB, Terra Gold

  • LG K11 black

    Zustand: NEUWAREmit Originalverpackung24 Monate Herstellergarantie 2) ohne lästiges Branding! EU - Ware 3) Ohne Vertrag! ,...

  • LG K11 schwarz

    Display: 5, 31 Zoll | Auflösung: 1280 x 720 px | Rück - u. Frontkamera: 13 u. 8 MP | Arbeitsspeicher: 2 GB RAM | Akku: ,...

  • LG Electronics K11 Terra gold NEU + OVP

    LG Electronics K11 Terra gold NEU + OVP

  • LG K11 Smartphone (13,5 cm (5,3 Zoll) In-Cell Touch Display,

    LG K11 16GB, Terra Gold

  • LG K 11 Smartphone 16 GB Android Terra Gold AUSSTELLER

    LG K 11 Smartphone 16 GB Android Terra Gold AUSSTELLER

  • LG K11 - 16GB - Schwarz (Ohne Simlock)

    LG K11 - 16GB - Schwarz (Ohne Simlock)

  • LG K 11,Android Smartphone, 16 GB, 13MP, 5,3 Zoll, Terra Gold Neu

    LG K 11, Android Smartphone, 16 GB, 13MP, 5, 3 Zoll, Terra Gold Neu

  • LG K 11, Smartphone, 16 GB, Aurora Black NEU

    LG K 11, Smartphone, 16 GB, Aurora Black NEU

  • LG K 11, Smartphone, 16 GB, Aurora Black

    LG K 11, Smartphone, 16 GB, Aurora Black

  • LG K 11 GOLD Smartphone WLAN Android WhatsApp

    LG K 11 GOLD Smartphone WLAN Android WhatsApp

Kundenmeinungen (5) zu LG K11

5 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1

Einschätzung unserer Autoren

K11

Surfen kann man damit immerhin...

Stärken

  1. guter LTE-Speed beim Surfen

Schwächen

  1. mittelmäßiger Telefonklang
  2. schwache Kameras
  3. ungenaues GPS
  4. erstaunlich niedrige Ausdauer

Das LG K11 ist ein günstiges Einsteigermodell, das es einem schwer macht, echte Zuneigung zu empfinden. Das Gerät besitzt ein altbackenes Design, einen mäßigen Telefonklang und eine trotz des großen Akkus schwächelnde Ausdauer. Damit ist es als reines Telefon disqualifiziert. Aber auch die "smarten" Zusatzfunktionen wie die Navigation per GPS oder die Kameras sind bestenfalls von mittelmäßiger Qualität. Die Kameras liefern bei Tageslicht schon nur leidlich ordentliche Schnappschüsse ab, bei schlechten Licht wird es dann richtig verrauscht. Man muss dem Gerät aber zugute halten, dass es im Internet sehr fix unterwegs ist und das LTE-Modul auch bei schlechter Netzversorgung gute Download-Geschwindigkeiten liefert. Das ist als alleiniges Kaufargument aber kaum tauglich.

Datenblatt zu LG K11

Display
Displaygröße 5,3"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 277 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Dual-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 (FHD)
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Frontkamera-Blitz vorhanden
Front Dual-Kamera fehlt
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 7
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,5 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Dual-SIM
fehlt
Hybrid-Slot
fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss Micro-USB
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,3 mm
Tiefe 8,68 mm
Höhe 148,7 mm
Gewicht 162 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LMX410EO, LMX410EO.ADECKG

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

XPERIA X2 letztes Windows-Mobile-Handy von Sony Ericsson? Das Sony Ericsson XPERIA X2 könnte das letzte Handy des japanisch-schwedischen Joint-Ventures sein, welches auf das Betriebssystem Windows Mobile setzt. Dies lässt sich einer Twitter-Nachricht von Eldar Murtazin entnehmen, des Chefredakteurs des russischen Online-Magazins Mobile Review. Er gilt als einer der am besten informierten Insider der Mobilfunkbranche, weshalb seine Berichte aber auch Spekulationen stets große Beachtung finden.


Opera tritt Symbian Foundation bei Der von Nokia ins Leben gerufenen Symbian Foundation sind neun neue Mitglieder beigetreten, darunter der bekannte Hersteller mobiler Browser-Lösungen Opera Software. Ferner beteiligen sich künftig der japanische Gerätehersteller Sharp und der südkoreanische Netzbetreiber KTF an der Allianz. Nokia sieht dies als Bestätigung seiner Symbian-Politik und möchte die erste neue Version einer Symbian-Software für nächstes Jahr anvisieren. Bis Juni 2010 wolle man zudem gemeinsam mit den bisher über 40 Mitgliedern eine komplett neue Plattform entwickeln.