• Gut

    1,7

  • 9 Tests

35 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Ultra HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Audio-​Sys­tem: ULTRA Sur­round
Mehr Daten zum Produkt

LG 55UB950V im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,49)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Pro: gute Bildqualität; HDMI-2.0-Schnittstellen; guter Upscaler.
    Contra: billig wirkende (klassische) Fernbedienung.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    Platz 4 von 4

    „... hinreichende Lichtreserven zur Verfügung, großflächig dunkle Szenen lassen aber zuweilen ‚Dirty-Screen‘-Effekte erkennen. An der Blickwinkelstabilität gibt es dafür nichts auszusetzen. Anders als bei HDMI-Quellen bereitet dem LG das De-Interlacing im Tuner-Betrieb Probleme. So neigen SD- und 1080i-Programme zum Flimmern, während 720p-Kanäle knackscharf erscheinen. ...“

  • 1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    Platz 2 von 3

    „Plus: Bild hervorragend mit optimierter Einstellung / guter Ton.
    Minus: Menü teilweise langsam.“

  • „ausgezeichnet“ (1,2); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    Platz 2 von 3

    „Der 55UB950V überzeugt mit geringem Energiebedarf, sehr guter Bild- und Tonqualität und einer zukunftsorientierten UHD-Ausstattung. Hier stimmen Preis und Leistung.“

  • „sehr gut“ (87%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 5

    „Plus: großer Blickwinkel, integrierter Soundbar, Schärfe.
    Minus: leichtes Clouding, verschobener Farbraum.“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    35 Produkte im Test

    „Mit 2.500 Euro ist der 55-Zöller von LG zwar kein Sonderangebot, aber dafür bekommt der Käufer des 4K-TVs auch besonders viele Pixel, die man zur extrascharfen Foto- und Videowiedergabe per USB und HDMI nutzen kann. Auch die komfortable Bedienung mit dem webOS-Betriebssystem gefällt. Das Bild besticht im Modus ‚isf Expert 1‘ durch Natürlichkeit und Brillanz.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Dezember 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (2,48)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

  • 1,2; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Preistipp“

    Platz 2 von 3

    „... Er bietet im Allgemeinen eine sehr gute Bewegtbilddarstellung und zeichnet sich durch hohe Farbtreue aus. Außerdem gelingt ihm die Umrechnung von verschiedenstem Bildmaterial auf die UHD-Auflösung sehr gut; Digitalfotos sehen auf dem LG-Bildschirm zum Teil besser aus als auf Papier. ...3D schafft der Fernseher mit voller HD-Auflösung, denn für jedes Auge gibt es 1080 Bildzeilen. ...“

  • „gut“ (75 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '14“

    Platz 2 von 3

    „Die Bildqualität gefällt, nur die Ausleuchtung und die 3D-Wiedergabe lassen zu wünschen übrig. Dank webOS und kurzer Reaktionszeiten gelangt man im Handumdrehen zu häufig entlegenen Menüpunkten wie dem Farbmanagement. Die 4K-Formatunterstützung ist noch ausbaufähig.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 2/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu LG 55UB950V

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 75UP76709LB LCD TV (Flat, 75 Zoll / 189 cm, UHD 4K, SMART TV,

Kundenmeinungen (35) zu LG 55UB950V

3,3 Sterne

35 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (37%)
4 Sterne
4 (11%)
3 Sterne
7 (20%)
2 Sterne
4 (11%)
1 Stern
8 (23%)

3,3 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Großer Blick­win­kel, feinste Details

Beim 55UB950V wurde ein Display mit IPS-Technik verbaut, deshalb spielen Helligkeits- und Farbverluste beim Blick von der Seite kaum eine Rolle. Man darf sich außerdem auf feinste Details freuen, denn das Display zeigt 3840 x 2160 Bildpunkte.

Ultra-HD-Signale mit 60 Hertz

LC-Displays mit IPS-Technik (In Plane Switching) bieten einen größeren Blickwinkel als LC-Displays mit TN-Technik (Twistet Nematic), was vor allem dann von Vorteil ist, wenn viele Leute zum Fernseher schauen und nicht jeder mittig vor dem Display sitzen kann. Apropos sitzen: Weil er 3840 x 2160 zeigt, kann man sehr nah an den 55-Zöller rücken, ohne die Pixelstruktur zu sehen. Per HDMI lassen sich Ultra-HD-Signale mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde zuspielen, außerdem gibt es einen Mediaplayer für weitere Ultra-HD-Inhalte, zum Beispiel Videos und Fotos von einem USB-Stick oder einer externen Festplatte. Zudem werden schwächer aufgelöste Videos auf Ultra-HD-Niveau skaliert. In Sachen Bewegtbild werben die Koreaner mit einem „Ultra Clarity Index“ (UCI) von 1250 Hertz. Natürlich bringen LEDs die Bilder zum Leuchten, und zwar LEDs am Rand des Bildschirms (Edge-LED-Backlight), die in mehren Segmenten lokal verdunkeln (LED Plus). Das Gerät akzeptiert 3D-Signale, zwei Polfilterbrillen liegen bei.

Schnittstellen, Tuner und Extras

Insgesamt stehen vier HDMI-2.0-Eingänge für Blu-ray- oder 3D-Blu-ray-Player, Computer und andere Quellen bereit, während analoge Signale per Komponente, Composite-Video oder Scart zum Fernseher gelangen. Drei USB-Buchsen, eine davon im USB 3.0- und zwei im USB 2.0-Standard, ein optischer Digitalausgang, ein Kopfhörerausgang, ein Ethernet-Port sowie Antennenbuchsen für DVB-T-, DVB-C- und DVB-S2-Sender nebst CI-Plus-Slot (Pay-TV) runden das Anschlussfeld ab. Schließt man einen USB-Speicher an, lassen sich digitale TV-Sendungen aufnehmen. Per LAN oder WLAN (integriert) kann man den Fernseher mit einem Router verbinden, um Multimedia-Dateien von lokalen Servern abzurufen, Apps für diverse Online-Dienste und die HbbTV-Angebote der TV-Sender zu nutzen oder frei im Internet zu surfen. Eine Magic Remote zur Zeige- und Sprachsteuerung wird mitgeliefert, alternativ nutzt man die klassische Fernbedienung oder ein Smartphone im selben Netzwerk.

Der Blickwinkel ist größer als bei TN-Displays, die Bilder schärfer als bei Full-HD-Geräten. In der Zeitschrift „video“ bezeichnet man die Bildqualität als „überragend“, selbst beim Klang reicht es zu einer „guten“ Benotung. Zur Zeit kostet der 3D- und netzwerkfähige 55-Zöller knapp 2500 EUR.

von Jens

„Im Großformat kommen Filme und Serien einfach besser, da können Tablets und Smartphones noch so praktisch sein.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu LG 55UB950V

Audio-System ULTRA Surround
Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
  • 4k-Upscaling
  • 2160p/60
  • HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pixel 3840 x 2160
Pixeldichte 80 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Vesa-Norm 400 x 400 mm
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 1250 Hz
Ton
Ausgangsleistung 35 W
Subwoofer vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem WebOS
Prozessor Dual-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
USB 3.0 vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 24,2 kg
Lieferumfang 3D-Brillen inklusive

Weiterführende Informationen zum Thema LG 55UB 950V können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: