• Sehr gut 1,2
  • 3 Tests
470 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

LG 55LB650V im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: scharfe Bilder; guter Blickwinkel; WebOS.
    Minus: keine Magic Remote; wenig Anschlüsse.“

  • „sehr gut“ (83%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 4

    „... Dieser Fernseher zeigt extrem scharfe und detailreiche Bilder. Gesichter wirken plastisch, Details wie Falten oder Haare kommen – nicht immer zur Freude der Darsteller – bestens zur Geltung. ... Das Smart-TV Portal besticht dank einfacher und übersichtlicher Struktur. Und auch die Wünsche aller Film- bzw. Serienliebhaber sollte das smarte Portal von LG erfüllen ...“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Die Tester waren sich einig: Die WebOS-Oberfläche des 740 Euro teuren TV-Geräts ist die am besten gestaltete, die wir jemals auf einem Fernseher gesehen haben. ... Einziger Wermutstropfen: Auf Eingaben könnte der Fernseher etwas flotter reagieren ...“

Kundenmeinungen (470) zu LG 55LB650V

4,2 Sterne

470 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
287 (61%)
4 Sterne
71 (15%)
3 Sterne
56 (12%)
2 Sterne
24 (5%)
1 Stern
28 (6%)

4,2 Sterne

470 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

55LB650V

Magic Remote Ready

Steuern lässt sich der 55LB650V mit der Systemfernbedienung oder mit einer Magic Remote, wobei die Magic Remote, der LG einen Lagesensor und ein Mikrofon verpasst hat, leider nicht zum Lieferumfang gehört.

Smart-TV-Funktionen

Bei amazon bekommt man die Magic Remote AN-MR500 für knapp 35 EUR. Die Investition lohnt, denn dank Lagesensor reichen einfache Handbewegungen, um den Mauszeiger über den Bildschirm zu lenken, wodurch sich die Smart-TV-Oberfläche webOS intuitiver bedienen lässt. Zusätzlich steht ein Mikrofon zur Sprachsteuerung bereit, praktisch für die Suchfunktion des Webbrowsers. Um von den Smart-TV-Funktionen des Fernsehers zu profitieren – man kann Multimedia-Dateien von lokalen Servern streamen, Apps für diverse Online-Dienste nutzen und aus dem laufenden Programm auf die HbbTV-Angebote der TV-Sender zugreifen – muss der Fernseher per LAN oder drahtlos per WLAN mit einem Router verbunden werden. Inhalte von Android-Geräten (ab Version 4.2) können dank Miracast sogar ohne Router zum Fernseher übertragen werden. Für Videochats via Skype wird eine optionale Kamera vom Typ AN-VC500 angeboten.

Tuner, Schnittstellen und Display

Fernsehsender empfängt der 55-Zöller ohne externen TV-Receiver, und zwar via Antenne (DVB-T und DVB-T2), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2). Weil das Gerät den MPEG4-Standard unterstützt, kann man Sender in HD-Auflösung (720p oder 1080i) anschauen, die via DVB-C, DVB-S2 und in Österreich zusätzlich via DVB-T2 ausgestrahlt werden. Mit dem für Deutschland geplanten DVB-T2-Standard ist der Fernseher mangels HEVC/H.265-Decoder nicht kompatibel. Anschlussseitig wirft LG drei HDMI-Eingänge in die Waagschale, von denen mindestens einer mit einem Audio-Rückkanal (ARC) aufwartet, über den man das Tonsignal ohne separates Audio-Kabel zu einem Soundsystem mit ARC schicken kann. Alternativ nutzt man den optischen Digitalausgang, den Kopfhörerausgang oder die mit 2 x 10 Watt belasteten TV-Lautsprecher. Dem LC-Display, das mit flächig verbauten LEDs hinterleuchtet wird und 3D-Signale verarbeitet, bescheinigen die Koreaner 1920 x 1080 Pixel und eine MCI-Bildwiederholrate von 500 Hertz.

Auf der Haben-Seite stehen umfangreiche Netzwerkfunktionen, ein HDTV-fähiger Triple-Tuner inklusive USB-Recording, drei HDMI-Eingänge sowie ein Full-HD-Display mit 3D-Unterstützung. Bei amazon schlägt der 55LB650V mit knapp 800 EUR zu Buche.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu LG 55LB650V

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pixeldichte 40 ppi
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 500 Hz
Ton
Ausgangsleistung 20 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem WebOS
Prozessor Dual-Core
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
MHL-Unterstützung vorhanden
USB 3.0 fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema LG 55 LB650V können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Angriff der Ultras!

connect Freestyle - Bei nativem HD-Content wird es selbst im direkten Vergleich mit einem UHD-Gerät für den Laien schwer, einen wirklichen Unterschied auszumachen. Solange also die TV-Ausstrahlung in nativem UHD noch auf sich warten lässt, kann Full-HD voll und ganz punkten. Und das vor allem dann, wenn es wie beim 55LB650V von LG ausgearbeitet ist: Der Schwarzwert des Testkandidaten lässt sich kaum unterbieten und führt bei einer maximalen Helligkeit von 260 cd/m2 zu einem überzeugenden Kontrast. …weiterlesen

Die 1500-€-Frage

video - Bei nativem HD-Content wird es dann selbst im direkten Vergleich mit einem UHD-Gerät für den Laien schwer, einen wirklichen Unterschied zu sehen. Solange also die TV-Ausstrahlung in nativem UHD noch auf sich warten lässt, kann Full HD voll und ganz punkten. Und das vor allem dann, wenn es wie beim 55LB650V von LG ausgearbeitet ist. Der Schwarzwert des Testkandidaten lässt sich kaum unterbieten und führt bei einer maximalen Helligkeit von 260 cd zu einem überzeugenden Kontrast. …weiterlesen