• Gut 2,4
  • 3 Tests
139 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 43"
Auflösung: Ultra HD
Smart-TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-Aufnahme: Ja
Bildformat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

LG 43UF7709 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (63%)

    Platz 14 von 24

    Bild (40%): „gut“;
    Ton (15%): „durchschnittlich“;
    Smart-TV (15%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Energieverbrauch (10%): „gut“;
    Extras (5%): „gut“.

  • „gut“ (2,5)

    Platz 3 von 8

    Bild (40%): „gut“ (2,1);
    Ton (20%): „befriedigend“ (3,4);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,4);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (1,8);
    Umwelteigenschaften (10%): „gut“ (2,2).

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LG 49SM8050PLC 4K UHD NanoCell webOS SMART LED Fernseher

Kundenmeinungen (139) zu LG 43UF7709

3,1 Sterne

139 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
54 (39%)
4 Sterne
11 (8%)
3 Sterne
14 (10%)
2 Sterne
13 (9%)
1 Stern
49 (35%)

3,1 Sterne

139 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu LG 43UF7709

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
DVB-T2 vorhanden
Features
  • 1080p/24
  • 4k-Upscaling
  • 2160p/60
  • HEVC/H.265
LCD vorhanden
Pixel 3840 x 2160
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Ultra HD
Bildfrequenz 100 Hz
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem WebOS
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi vorhanden
Smartphonesteuerung vorhanden
Gestensteuerung vorhanden
Sprachsteuerung vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A

Weiterführende Informationen zum Thema LG 43 UF7709 können Sie direkt beim Hersteller unter lg.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schlacht der zwei OLEDs

audiovision 12/2015 - 4K-OLED-Fernseher gab es bislang nur von LG. Nun drängt auch Panasonic mit einem ‚Organic Light Emitting Diode‘-Modell auf den Markt. Wer kitzelt das beste Bild aus der revolutionären Display-Technik – Südkorea oder Japan?Testumfeld:Zwei 4K-OLED-Fernseher wurden ausprobiert. Die Produkte erhielten jeweils eine „sehr gute“ Bewertung. Bild- und Tonqualität, Material & Verarbeitung sowie Praxis und Ausstattung dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Ultra cool

HiFi Test 4/2015 - Auch wenn Full-HD-Fernseher noch lange nicht zum ‚alten Eisen‘ gehören, geht der Trend in der TV-Technik ganz klar in Richtung Ultra-HD. ...Testumfeld:Drei UHD-Fernseher wurden näher betrachtet. Ein Produkt erhielt die Endnote 1,1 und zwei wurden mit 1,2 bewertet. Als Testkriterien dienten Bild (HDMI), Ton, Ausstattung, Verarbeitung und Bedienung. …weiterlesen

Vergängliche Trends

Konsument 12/2015 - Ein weiteres Manko: Bei vielen Fernsehern schaltet sich der Ton aus den Lautsprechern automatisch aus, wenn Kopfhörer angesteckt werden. Besser wäre, wenn die Lautstärke gesondert geregelt werden könnte - was schon vor Jahrzehnten Standard war, sollte eigentlich auch heute funktionieren. …weiterlesen

LG 43UF7709

Stiftung Warentest Online 9/2015 - Der LG 43UF7709 hat 109 Zentimeter Bilddiagonale und 3 840 x 2 160 Bildpunkte (UHD - oft auch als "4k" beworben - mit rund 8 Millionen Bildpunkten statt etwa 2 Millionen wie bei Full HD). Die Standardeinstellungen für zuhause führen zu einem guten Bild. Mit optimierten Einstellungen verbessert es sich kaum, die Note bleibt. In den Prüfungen zur Bildqualität schneidet der LG insgesamt gut ab und zeigt unabhängig von Auflösung und Signalquelle auch Fernsehbilder in guter Qualität an. …weiterlesen

Die Zukunft steckt im Detail

Stiftung Warentest 10/2015 - Fernseher: Das neue Zauberwort heißt HEVC. Wer demnächst ein TV-Gerät kauft, sollte darauf achten – für Antennenzuschauer ist es künftig ein Muss, für Fans der Ultrahochauflösung zumindest empfehlenswert.Testumfeld:Im Rahmen eines Internationalen Gemeinschaftstests testete man ausgewählte 18 Fernseher unterschiedlicher Bildschirmgrößen von der Einstiegs- bis zur gehobenen Mittelklasse, die alle mit dem HEVC-Kodierstandard ausgestattet sind. Die Produkte erzielten 7 x die Note „gut“, 9 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Ton und Bild (SD digital: über Antenne, Kabel / Satellit, HD über: Antenne, Kabel / Satellit, HDMI: Standardeinstellungen / optimiert, UHD / 3D, bei schnellen Bewegungen / Fotos via USB, Betrachtungswinkel / Eignung für helle Umgebung). Des Weiteren prüfte man die Kriterien Handhabung (Gebrauchsanleitung und Hilfen, Installation und Anschlüsse / Täglicher Gebrauch, Menü des Geräts / EPG (Elektronische Programmzeitschrift), Netzwerk, Bedienen: mit Fernbedienung / am Gerät, Aufnahmefunktion / USB oder Kartenleser), Vielseitigkeit sowie Umwelteigenschaften (Stromverbrauch, Problematische Flammschutzmittel). Zu Abwertungen im Gesamturteil führten eine „ausreichende“ Bewertung des Kriteriums Bild oder eine Teilnote im Kriterium Ton, die 3,1 oder schlechter ausfiel. Der Einkauf der Testprodukte erfolgte im Zeitraum von März bis Juni 2015. Teil des PDF ist ein einseitiges Adressverzeichnis. …weiterlesen