X2650 Produktbild
  • Befriedigend

    3,0

  • 3 Tests

13 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 4.800 dpi
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Lexmark X2650 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,31)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 7 von 8

    „Das X2650 druckte flott: Eine Textseite lag schon nach 7 Sekunden auf der Ablage, eine Farbgrafik und ein Foto im Format 10x15 Zentimeter waren jeweils nach rund 2 Minuten fertig. Die Druckqualität war insgesamt in Ordnung, allerdings waren die Druckkosten sehr hoch. Eine Textseite schlug mit 6 Cent eine Farbseite mit 55 Cent und ein 10x15-Foto mit 69 Cent zu Buche.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „... Text in Schwarz lieferte der X2650 etwas unsauber, in Blau etwas zu braun ab, Grau geriet etwas körnig. Die Folie gefiel uns gut. Im Vierfarbbetrieb gerieten das Blau in Fotos bonbonfarben, Schwarzbereiche zu dunkel ...“

  • „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 3 von 4

    „Sehr langsam bei Fotos, aber schnell im Textdruck.“

Kundenmeinungen (13) zu Lexmark X2650

4,2 Sterne

13 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
8 (62%)
4 Sterne
1 (8%)
3 Sterne
1 (8%)
2 Sterne
8 (62%)
1 Stern
1 (8%)

4,2 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Multifunktions gerät

    von Markenware 62
    • Vorteile: gute Druckgeschwindigkeit in Farbe, einfache Bedienung, einfache Installation
    • Nachteile: keine weiteren Anschlussmöglichkeiten, kein Stromsparmodus, hoher Tintenverbrauch, hohe Druckkosten
    • Geeignet für: Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke
    • Ich bin: Profi

    Der X2560 ist gegenüber seinen Vorgängern ein Relatieves gut zu bedienendes Gerät was handzahm und für jeden Neueinsteiger eigentlich geeignet ist wenn da nicht einige kleine richtig Nervende Nebenqualitäten wären die einem den letzten Nerv rauben können.

    Zum einen ist das der verdammt hohe Tintenverbrauch wo man zusehen kann wieder der die Farbe verschlingt (Auf keinen Fall geeignet für Photodrucke es sei denn man hat Tintenrechte.

    Die andere mir allerdings nicht verständliche Situation ist das dass Multifunktionsgerät sich eigenhändig einstellt (beim Z1320 ist das auch so) obwohl der Rechenr ausgeschaltet ist sich dann etwas regeneriert und dann im angeschalteten Zustand verbleibt Ein Umstand den ich nicht verstand und bei Nickles De mal um rat fragte die antworten allerdings befridigten mich auch nicht und so habe ich das mal beobachtet und kam zum schluss das sich dieser eben erklärte Zwischenfall nur dann ereignet wenn die Drucker patronen demnächst ausgewechselt werden müssen.

    Die Installation bietet viele Möglichkeiten die man einfach benötigt um das Gerät einwandfrei nutzen zu können aber vorsicht auch hier lauern einige Gefahren denn egal ob man bestimmte Kreterien ohne Häckchen versieht man installiert automatisch alles mit ein Umstand den man dann manuell wieder begleichen muss.

    Das Fazit meiner erfahrung wegen kann ich sagen der Nächste drucker den ich mir kaufe wird kein Lexmark mehr sein die Zuverlässigkeit die ich bei der Marke hatte und habe ist zwar sehr gut aber der Unterhalt ist kaum noch zu halten alles viel zu teuer.
    mfg

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Lexmark X2650

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4.800 dpi
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A6
  • A5
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS

Weiterführende Informationen zum Thema Lexmark X2650 können Sie direkt beim Hersteller unter lexmark.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

„Multis Liebling“ - Multifunktionsgeräte ohne Fax

Computer Bild - Die Druckqualität war insgesamt in Ordnung, allerdings waren die Druckkosten sehr hoch. Eine Textseite schlug mit 6 Cent, eine Farbseite mit 55 Cent und ein 10 x 15-Foto mit 69 Cent zu Buche. …weiterlesen