PC Praxis prüft Drucker (6/2008): „Alleskönner fast geschenkt“

PC Praxis

Inhalt

Sind Sie auch jemand, der ab und an einen Drucker, manchmal einen Kopierer und noch seltener einen Scanner benötigt? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft - so geht es vielen Anwendern. Entsprechend reicht es hier doch wohl, 60 Euro für ein Multifunktionsgerät zu investieren. Oder doch nicht?

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Multifunktions-Geräte. Jeweils zwei erhielten die Noten „gut“ und „befriedigend“. Testkriterien waren unter anderem Geschwindigkeit Scanner, Qualität Fotodruck und Ausstattung.

  • Canon Pixma MP210

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    „gut“ (2,1) – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Gutes All-in-one-Gerät mit ausgewogener Qualität.“

    Pixma MP210

    1

  • HP Deskjet F4180

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Etwas langsam als Kopierer, sehr gut im Textdruck.“

    Deskjet F4180

    2

  • Lexmark X2650

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 4.800 dpi;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Sehr langsam bei Fotos, aber schnell im Textdruck.“

    X2650

    3

  • Epson Stylus DX7400

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker

    „befriedigend“ (2,6)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gute Ausstattung, aber keine optimale Druckqualität.“

    Stylus DX7400

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker