Lenovo Vibe P1 Test

(LTE-Handy)
Merken & Vergleichen
Lenovo Vibe P1
Produktdaten:
  • Displaygröße: 5,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Auflösung Frontkamera: 5 MP
  • Erweiterbarer Speicher
  • Displayauflösung (px): 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
  • Betriebssystem: Android
  • Mehr Daten zum Produkt
Erste Meinung schreiben
Die besten LTE-Handys
Alle LTE-Handys anzeigen
Nachfolgeprodukt: Vibe P1 Turbo

Test

Android Magazin

Ausgabe: 6 Erschienen: 10/2015
6 Produkte im Test Seiten: 4 mehr Details

ohne Endnote

„... Der Grund für die gehobene Gewichtsklasse ist ein dicker Lithium-Polymer-Akku, der eine Kapazität von 5.000 mAh aufweist. Die Dauerläufer-Qualität wird auch von einem Button an der Seite unterstützt, der direkt den Stromsparmodus aktiviert. Wie auch das Asus Zenfone Max lässt sich das Vibe P1 bei Bedarf als Powerbank nutzen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

IBM/Lenovo Vibe P1

Dauerläufer für Vieltelefonierer

Endlich ist es da: Das bereits im Frühjahr angekündigte Lenovo Vibe P1 ist ab sofort in den USA vorbestellbar und soll alsbald auch im Rest der Welt angeboten werden. Das Smartphone beeindruckt vor allem mit seinem riesigen Akku: Vieltelefonierer dürfen sich auf nicht weniger als 48 Stunden Nonstop-Telefonie freuen. Das ist wirklich eindrucksvoll, denn normalerweise darf man sich schon freuen, wenn man sieben bis acht Stunden aus dem Akku quetschen kann. Möglich macht diese eine enorme Nennladung von nunmehr sogar 5.000 mAh, nahezu doppelt so viel wie sonst bei modernen Smartphones.

Ausstattung mit Augenmaß

Doch selbst damit wäre sicherlich keine solch hohe Ausdauer zu erzielen, wenn nicht die Ausstattung mit Augenmaß gewählt worden wäre. Denn das Vibe P1 begeht nicht den Fehler, zugleich ein Topmodell sein zu wollen. Überzogene Technik wie heiß laufende Prozessoren oder eine Quad-HD-Auflösung findet man hier nicht, trotzdem dürfte die Ausstattung für die meisten Handy-Nutzer allemal ausreichen. So arbeitet im Inneren ein auf 1,5 GHz getakteter Octa-Core-Prozessor mit 3 Gigabyte Arbeitsspeicher – das reicht für eine flüssige Bedienung jenseits der anspruchsvollsten 3D-Games aus.

Schöner, besser zu bedienender Bildschirm

Bedient wird das Smartphone über ein 5,5 Zoll großes Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln Auflösung. Diese maßvolle Beschränkung auf Full-HD spart Strom und sorgt dennoch für ein gestochen scharfes Bild. Mehr Pixel kann das menschliche Auge auf dieser Fläche eh nicht erkennen. Das Displayglas ist hierbei leicht gebogen, so dass sich das Gerät treffsicherer mit dem Daumen bedienen lässt, wenn es in der Handfläche ruht. Zur Ausstattung gehören ferner eine 13-Megapixel-Hauptkamera und eine 5-Megapixel-Frontkamera – beides darf in der gehobenen Mittelklasse mittlerweile als Standard gelten.

Auf der Höhe der Zeit

Das Lenovo Vibe P1 ist mit LTE für schnellste Mobilfunkdatentransfers, der aktuellen Android-Version 5.1 und einem Fingerabdrucksensor für Sicherheitsfunktionen auch sonst gut aufgestellt. Wer nicht gerade das neueste Technik-Gadget benötigt, wird mit dem Smartphone gut bedient – und kann abends getrost mal den Gang an die Steckdose vergessen. Das dürfte vielen sehr gefallen!

Autor: Janko
Lenovo / IBM Vibe P1

Topmodell mit Riesenakku

Der chinesische Smartphone-Experte Lenovo geht in die Produktoffensive. Nicht nur unter seiner eingekauften Marke Motorola sondern auch unter eigenem Namen. Nicht weniger als sechs neue Modelle sind in der jüngsten Zeit durchgesickert, welche allesamt wohl auf dem Mobile World Congress 2015 in Barcelona Anfang März vorgestellt werden. Dabei fällt insbesondere das Modell Lenovo Vibe P1 ins Auge, denn das Handy geht ein Grundproblem aller modernen Smartphones an: die niedrige Ausdauer.

Genügend Power für starke Hardware

Und damit das in jedem Fall kein Problem ist, soll das neue Vibe P1 mit einem Akku von nicht weniger als 4.000 mAh Nennladung ausgestattet sein. Das ist gut das Doppelte dessen, was viele einfachere Geräte mit sich schleppen. Natürlich wird diese Power aber auch gebraucht, denn das Vibe P1 soll immerhin einen 64-Bit-fähigen Octa-Core-Prozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und ein sehr hoch auflösendes Display besitzen. Wir können also mindestens mit Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) rechnen, eventuell sogar Quad-HD (2.560 x 1.440 Pixel).

Schnellladefunktion von Motorola integriert?

Damit ein solcher, sehr großer Akku überhaupt in einer akzeptablen Zeitdauer geladen werden kann, soll das Lenovo Vibe P1 auch über eine Schnellladefunktion verfügen. Hierbei darf man annehmen, dass sich Lenovo bei seiner Tochter Motorola bedient, schließlich sind die Moto-Smartphones bekannt für ihre spezielle Schnellladefähigkeit, bei der in nur einer halben Stunde genügend Saft vorhanden ist, um das Handy wieder viele Stunden betreiben zu können.

Spezielle Beschichtung und Fingerabdruckscanner

Ein weiteres Gerücht betrifft das Gehäuse: Dieses soll mit einer nanokeramischen Beschichtung versehen sein. Diese soll wohl Fingerabdrücke minimieren und dem Ganzen einen hochwertigen Schliff verleihen. Auch der Fingerabdruckscanner an der Gerätefront dürfte diesen Eindruck unterstützen. Welche weiteren Details das Vibe P1 zu bieten hat, wird sich wohl in einigen Wochen zeigen...

Autor: Janko

Datenblatt zu Lenovo Vibe P1

Akkukapazität
4900 mAh
Arbeitsspeicher
2 GB
Auflösung Frontkamera
5 MP
Auflösung Hauptkamera
13 MP
Ausgeliefert mit Version:
Android 5
Bauform
Barren-Handy
Bedienung
Touchscreen
Betriebssystem
Android
Displayauflösung (px)
1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Displaygröße
5,5 "
EDGE
Ja
Erweiterbarer Speicher
Ja
Fingerabdrucksensor
Ja
Gewicht
189 g
GPRS
Ja
GPS
Ja
HSPA
Ja
Interner Speicher
32 GB
Kamera
Ja
LTE
Ja
MP3-Player
Ja
Prozessor-Typ
Octa Core
UMTS
Ja
WLAN
Ja