Lenovo ThinkPad Yoga 15 1 Test

Gut (2,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Dis­play­größe 15,6"
  • Dis­pla­yauf­lö­sung 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
  • Pro­zes­sor-​Modell Intel Core i7-​5500U
  • Arbeitsspei­cher (RAM) 8 GB
  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von ThinkPad Yoga 15

  • ThinkPad Yoga 15 20DQ0038GE ThinkPad Yoga 15 20DQ0038GE

Lenovo ThinkPad Yoga 15 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 10.04.2015
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: ThinkPad Yoga 15 20DQ0038GE

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Lenovo ThinkPad Yoga 15

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • LENOVO Yoga 6, Convertible mit 13,3 Zoll Display, AMD Ryzen™ 5 Prozessor,
  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Einschätzung unserer Autoren

Kein Leicht­ge­wicht

Lenovo ist im Notebook-Geschäft die Nummer eins - schlanke und leichte Bauformen scheinen den Chinesen allerdings nach wie vor nicht wichtig zu sein. Ein Beispiel dafür: Das ThinkPad Yoga 15, das trotz umklappbarem Display bzw. trotz möglichem Tablet-Betrieb eine Bauhöhe von 21 Millimetern erreicht sowie satte 2.300 Gramm auf die Waage bringt.

Convertible-Konzept fragwürdig

Mit Blick auf das Gewicht ist das Convertible-Konzept natürlich fragwürdig. Man kann das Gehäuse kaum in einer Hand halten, das schließt die Nutzung als mobiles Tablet praktisch aus und erschwert zudem den Switch-Mechanismus. Anders gesagt: Letztlich ist es am besten, das Notebook auf dem Schreibtisch zu platzieren und für die üblichen Office- und Internetanwendungen zu nutzen. Praktisch dabei: Auf der touchfähigen 15,6 Zoll großen Displaydiagonale verteilen sich scheinbar serienmäßig 1.920 x 1.080 Pixel (Full-HD) - man bekommt also ein detailliertes Bild mit Biss und hat darüber hinaus viel Platz auf dem Screen, etwa um mehrere Fenster und/oder Anwendungen nebeneinander zu öffnen und gleichzeitig zu bearbeiten.

Viele Hardwareoptionen

Auf Hardwareebene wiederum stehen mehrere Prozessoren aus Intels aktueller fünfter Generation zur Wahl (bis Core i7), hinzu kommen maximal 16 GByte RAM Arbeitsspeicher, eine HDD (bis 1 TByte), eine SSD (bis 512 GBtye) oder ein Hybridspeicher (bis 500 GByte) und falls gewünscht eine Nvidia GeForce 840M. Letztere zählt dabei zur Mittelklasse und stößt im Gamingbereich demzufolge an Grenzen. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von Windows 8.1 und dem Anschlussbereich. Hier liefert das Notebook einen HDMI-Ausgang für die Bildausgabe an einen externen Monitor, eine USB 2.0- und zwei USB 3.0-Buchsen für flotte Datentransfers, einen Kartenleser, eine Headsetklinke, WLAN und den Funkstandard Bluetooth 4.0.

Das Lenovo ThinkPad Yoga 15 ist ein gutes Schreibtisch-Notebook mit vielen Hardwareoptionen und ordentlicher Anschlussausstattung, als Convertible ist es allerdings nicht wirklich praktikabel. Wer trotz allem Interesse hat, muss zudem viel Geld bereithalten: Zur Zeit bewegen sich die Konditionen im Lenovo-Onlineshop je nach Konfiguration zwischen 1.000 und 1.300 EUR.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Notebooks

Datenblatt zu Lenovo ThinkPad Yoga 15

Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Touchscreen
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Konnektivität
Anschlüsse 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, HDMI, Kopfhörer/Mikrofon
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Subwoofer fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 2300 g
Weitere Daten
Hardware
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo ThinkPad Yoga 15 können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf