• Gut 1,9
  • 3 Tests
  • 90 Meinungen
Gut (2,4)
3 Tests
Sehr gut (1,4)
90 Meinungen
Displaygröße: 15,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von IdeaPad S340 (15", Intel)

  • IdeaPad S340 (15 IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-1035G1, 8GB RAM, 1TB SSD)
  • IdeaPad S340 (15 IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, Geforce MX230, 8GB RAM, 512GB SSD)
  • IdeaPad S340 (15 IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, GeForce MX110, 8GB RAM, 512GB SSD)
  • IdeaPad S340 (15 IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • IdeaPad S340 (15 IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, Geforce MX110, 8GB RAM, 256GB SSD)
  • Mehr...

Lenovo IdeaPad S340 (15", Intel) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,60)

    Platz 6 von 7 | Getestet wurde: IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, GeForce MX110, 8GB RAM, 512GB SSD)

    Pro: sehr starke Office-Performance; nachrüstbare 2,5-Zoll-Festplatte; lange Akkulaufzeiten; ordentliche Eingabegeräte, inkl. Ziffernblock; geringe Geräusch- und Hitzeentwicklung.
    Contra: schwache Gaming-Performance; mittelmäßige Displayqualität (v.a. Farbdarstellung, spiegelnde Oberfläche); etwas klobiges Gehäuse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (64%)

    Platz 4 von 11 | Getestet wurde: IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, Geforce MX230, 8GB RAM, 512GB SSD)

    „Sehr gut für Büroanwendungen, Fotos und Videos. Sehr gute Tastatur. Kurze Ladedauer von unter zwei Stunden.“

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 11 | Getestet wurde: IdeaPad S340 (15", Intel) (i5-8265U, Geforce MX230, 8GB RAM, 512GB SSD)

    Funktionen (30%): „gut“ (1,9);
    Display (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Akku (20%): „befriedigend“ (2,7);
    Handhabung (20%): „gut“ (2,0);
    Vielseitigkeit (10%): „gut“ (2,4).

zu Lenovo IdeaPad S340 (15", Intel)

  • Lenovo IdeaPad C340 Laptop 35,6 cm (14 Zoll, 1920x1080, Full HD,
  • Lenovo IDEAPAD S340-15IWL (81N800L5PB)
  • Lenovo IdeaPad C340 Laptop 35,6 cm (14 Zoll, 1920x1080, Full HD,
  • Lenovo IdeaPad S340 Laptop 39,6 cm (15,6 Zoll, 1920x1080, Full HD, IPS,
  • Lenovo IdeaPad C340 Laptop 35,6 cm (14 Zoll, 1920x1080, Full HD,
  • Lenovo IdeaPad C340-14IML 35,6cm(14Zoll) FHD Touch Notebook 8GB RAM 1TB SSD Neu
  • Lenovo IdeaPad C340-14API 14" Convertible FHD Touch i5-10210U 8GB RAM 256GB SSD

Kundenmeinungen (90) zu Lenovo IdeaPad S340 (15", Intel)

4,6 Sterne

90 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

334 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

IdeaPad S340 (15", Intel)

Unspek­ta­ku­lä­rer, aber immer­hin güns­ti­ger 15-​Zöl­ler

Stärken

  1. alle Modelle mit SSD und 8 GB RAM
  2. schlanke Bauweise für 15 Zoll
  3. günstig
  4. Webcam lässt sich abdecken

Schwächen

  1. Einstiegsmodelle ohne Betriebssystem

Das IdeaPad S340 gibt es mit AMD- oder Intel-Hardware sowie in 14 und in 15 Zoll. Das 15-Zoll-Modell mit Intel-Hardware dürfte dabei die meisten Anhänger finden. Es richtet sich an alle, die ein Standard-Notebook für den Alltag und das Büro suchen und nicht allzu viel Geld ausgeben möchten. Unter den vielen möglichen Hardwarekonfigurationen gibt es auch Modelle mit Nvidia-Grafikchip, die dem Gerät ein Mindestmaß an Multimedia- und Gaming-Tauglichkeit bescheren. Aber auch ohne Grafikkarte ist die Performance okay, was vor allem an der in allen Varianten verbauten SSD und den 8 GB Arbeitsspeicher liegt. Bei den Einsteigermodellen unter 500 Euro ist keine Windows-Lizenz enthalten. Wenn Sie aber noch eine freie Lizenz vorrätig haben, sind die günstigsten Modelle ein ziemliches Schnäppchen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Lenovo IdeaPad S340 (15", Intel)

Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook vorhanden
Office-Notebook fehlt
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible fehlt
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook vorhanden
Netbook fehlt
Display
Displaygröße 15,6"
Displaytyp Matt
Paneltyp IPSinfo
Bildwiederholrate 60 Hz
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, 1x HDMI 1.4b, 1x Klinke
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock vorhanden
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Akku
Akkukapazität 52,5 Wh
Abmessungen & Gewicht
Breite 35,8 cm
Tiefe 24,5 cm
Höhe 1,79 cm
Gewicht 1800 g

Weiterführende Informationen zum Thema Lenovo IdeaPad S340 (15", Intel) können Sie direkt beim Hersteller unter lenovo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flexibel und stark

Stiftung Warentest 1/2018 - Was die Spreu vom Weizen trennt, sind die Akkus, der Platzbedarf der Geräte - und das Betriebssystem: Der Microsoft Surface Laptop kommt mit Windows 10 S, das den Nutzer in seinen Möglichkeiten etwas einschränkt. Er kann aber - wie wir im Test - auf Windows 10 Pro umsteigen. Derzeit geht das kostenlos. In puncto Akkuleistung liegt das Surface jedoch vorn: Bei der Videowiedergabe hält es locker einen Flug von Frankfurt nach Tokio durch. …weiterlesen

Leistungs-Limbo

PC Games Hardware 8/2017 - Das Ideapad ist aktuell leicht überteuert: Für die 600 Euro bekommen Sie bereits besser ausgestattete Notebooks. HP Pavilion 15: Full HD, SSD, leise - aber sinnloses Crossfire. Ein Dop- pelgespann zweier GPUs ist, wenn überhaupt, nur mit High-End-GPUs üblich. Etwa wenn der Preis keine Rolle mehr spielt und Sie mit einer extra Grafikkarte einige Frames mehr herausschlagen möchten. …weiterlesen

Die Form folgt der Funktion

Stiftung Warentest 4/2017 - Richtig ärgerlich hingegen ist der Trend, dass sich Akkus auch bei Notebooks kaum noch vom Nutzer wechseln lassen. Das war früher Standard. Im aktuellen Test bieten nur Lenovo und Medion diese Option, bei den anderen Modellen sind die Akkus fest verbaut. Schwächeln sie nach einigen Jahren, bleibt nur die Wahl zwischen einem teuren Akku-Austausch durch einen Experten und dem Neukauf eines Geräts. Einen Preis für Nachhaltigkeit dürften Modelle ohne wechselbaren Akku nicht gewinnen. …weiterlesen

Mobile Kraftpakete

Computer Bild 25/2016 - Den haben alle Testkandidaten an Bord. Noch wichtiger ist ein potenter Grafikchip.Wie der Test zeigte, ist ein GTX 1070 von Nvidia Pflicht: Fünf der sechs Notebook zaubern mit diesem Grafikprozessor die Bilder aufs Display und gewährleisteten so in 4K mit 50 Bildern pro Sekunde im Schnitt eine ruckelfreie Wiedergabe. …weiterlesen

Konkurrenz für Microsoft

connect 9/2016 - Wie das funktioniert, lesen Sie im Kasten auf der rechten Seite. Dass sich die Wettbewerber warm anziehen müssen, liegt aber nicht in erster Linie an dieser innovativen Technologie, sondern vor allem an dem Kampfpreis, den Acer für das Switch Alpha 12 ausgerufen hat. In der Standardkonfiguration kostet es gerade mal 799 Euro - und anders als beim Surface Pro ist das Tastaturdock bereits im Preis inbegriffen. …weiterlesen

Das mit dem Dreh

trenddokument 1/2016 - Mit Windows 10 läuft das Radius 14 recht rund, obwohl "nur" ein Core i3 für ausreichene Rechenleistung sorgt. Er ist aber auch dafür zuständig, dass die Laufzeiten in der Realität trotz hochgedrehter Beleuchtung und eingeschaltetem W-LAN beim Surfen weit jenseits der 5-Stunden-Marke liegen. Und leise ist es auch, lediglich ein minimal leises Tickern der Ein-Terabyte-Festplatte ist hier und da mal zu vernehmen. …weiterlesen

Günstige Arbeitstiere

PCgo 10/2015 - Recht schwach schneidet das 2,32 Kilogramm schwere B50 im Laufzeittest ab. Der kleine, aus dem Gehäuse hervorstehende, 32-Wattstunden-Akku liefert im Battery-Test des PC Mark 8 Energie für nur 2:48 Stunden. Das HP Pavilion 15-p260ng ist das mit Abstand hübscheste Notebook und zudem gut verarbeitet. Sein zweifarbiges Kunststoffgehäuse fühlt sich stabil an, das Touchpad funktioniert sehr gut und auf der flachen Chiclet-Tastatur lassen sich auch längere Texte tippen. …weiterlesen

Die Kern-Handbremse

PC Games Hardware 12/2011 - Man könnte meinen, dass im IT-Bereich immer alles logisch verlaufen müsste, schließlich arbeiten Computer rational, stur Zahlen und physikalischen Gesetzen folgend. Doch immer wieder bestätigen Ausnahmen diese Regel: Was gestern noch funktionierte, läuft heute nicht mehr oder Einzelwerte einer Testreihe brechen aus dem erwarteten Rahmen aus - von einem der letztgenannten Fälle handelt dieser Artikel. …weiterlesen

Das Maß aller Dinge

Guter Rat 5/2009 - Besonderheiten: Wird mit einem Grafik-Beschleuniger als Zusatzgerät geliefert; einziges Gerät im Test mit AMD- Prozessor; DVI-Anschluss (ähnl. HDMI) Plus Großes Bild, lange Akkulaufzeit, lädt schnell wieder voll; Schlitz-Einschub für DVD (Laufwerk muss nicht herausfahren); Microsoft Works im Lieferumfang Minus Recht schwer und breit; …weiterlesen

Fujitsu-Siemens Amilo Pa 3515

PC-WELT 12/2008 - Fujitsu-Siemens Amilo Pa 3515 Das schwarz-weiße Design aller neuen Amilo-Produkte ziert auch das Pa 3515. Das Notebook arbeitet mit AMDs neuer Puma-Plattform. Seine Rechenleistung passt zum Preis: Sie ist niedrig. Immerhin ist die integrierte Chipsatz-Grafik halbwegs spieletauglich: In Far Cry schaffte sie bei maximaler Auflösung 29 Bilder pro Sekunde. …weiterlesen

Viren abwehren: Doppelt hält besser

PC-WELT Mega-Guide Sicherheit am PC Sonderheft 1/2012 - 1 | Nutzen Sie den richtigen Online-Scanner Eine zweite Meinung zur Virenfreiheit des Systems zu bekommen, ist gar nicht so leicht, weil die Installation eines zweiten Antiviren-Programms in den meisten Fällen nicht funktioniert. Denn zwei installierte Antivirenprogramme auf dem Rechner würden sich gegenseitig in die Quere kommen, sich blockieren oder wie Kannibalen übereinander herfallen. Das passiert etwa dann, wenn die Datei mit den Virensignaturen nicht stark genug verschlüsselt ist. …weiterlesen

Frühjahrsputz

Computer Bild 12/2013 - Klicken Sie dazu auf Start. Code anfordern: Nach der Installation startet die Testversion. Um die 1-Jahres-Version freizuschalten, müssen Sie innerhalb von vier Wochen nach Verkaufsstart dieser COMPUTER BILD-Ausgabe folgende Schritte durchführen: Öffnen Sie die Internetseite http://computerbild.almisoft.de. Klicken Sie dort auf den Eintrag Computerbild-Version. Tippen Sie im nächsten Schritt Name, Nachname und Ihre E-Mail-Adresse ein. …weiterlesen