• Gut 2,4
  • 4 Tests
  • 7 Meinungen
Gut (2,4)
4 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Art: Holz­koh­le­grill
Typ: Tisch­grill, Kugel­grill
Grillrost-Material: Edel­stahl
Mehr Daten zum Produkt

Landmann Piccolino im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,2)

    „Preistipp“

    Platz 5 von 12

    „Positiv: Gutes Halten der Temperatur. Asche einfach zu entleeren. Standort während des Grillens leicht zu ändern.
    Negativ: Ohne Deckel kein Windschutz. Schlechte Luftzufuhr. Deckel etwas umständlich zu verriegeln.“

    • Erschienen: Juli 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    Verarbeitung & Stabilität: 4 von 6 Sternen;
    Komfort & Handhabung: 4 von 6 Sternen;
    Grillergebnis: 3 von 6 Sternen.

zu Landmann Piccolino

  • City Grill Piccolino, lavendel
  • Landmann Holzkohle - Kugelgrill Piccolino, anthrazit, 38 x 38 x 41 cm
  • Landmann Holzkohle-Kugelgrill Piccolino Ø 34 cm Pink
  • STABILO Kugelgrill Piccolino Anthrazit oder Lavendel Standgrill Kohlegrill 20133
  • STABILO Kugelgrill Piccolino Anthrazit oder Lavendel Standgrill Kohlegrill 20134
  • Piccolino Kugelgrill King schwarz tragbar, inkl Flaschenöffner
  • "Landmann ?piccolino Kugelgrill Limette" "" L-31373
  • "Landmann piccolino Kugelgrill Tuerkis" "" L-31375
  • Landmann Piccolino Kugelgrill anthrazit Camping Festival Reise Grill
  • Landmann Piccolino Kugelgrill Grill tragbar Ø 34 cm anthrazit inkl. Grillzange

Kundenmeinungen (7) zu Landmann Piccolino

4,7 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (86%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

7 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Piccolino

Knuf­fig-​pop­pig-​bun­ter Grill für bis zu 4 Per­so­nen

Der Hersteller Landmann- Peiga nennt ihn etwas neutraler „Kompaktgrill“, doch wer den Piccolino zum ersten Mal erblickt, dem werden sicherlich eher Begriffe wie „knuffig“ oder auch „peppig“ durch den Kopf rauschen. Denn den Kugelgrill gibt es in etlichen frischen, poppigen Farben zu kaufen. Ausgelegt auf maximal rund vier Personen, lässt sich der Grill leicht transportieren und daher auch unter Umständen an den Strand, Baggersee oder zum Picknick und Campen mitnehmen.

Ausstattung

Auf den ersten Blick mag auch das Tragegestell des Kompaktgrills eher Skepsis hervorrufen, die allerdings völlig unbegründet sein muss. Denn ganz im Gegensatz dazu trägt das Gestell die Kugel sicher, die Gefahr, dass der Grill in die Knie geht oder sogar umfällt, scheint kaum gegeben zu sein. Der aus Edelstahl und damit für Rost nicht anfällige Grillrost misst rund 34 Zentimeter im Durchmesser, also bis zu 20 Zentimeter weniger als ein „großer“ Stand-Holzkohlegrill für den Garten einer Familie, die auch Gäste bewirten möchte. Der kleine Landmann ist daher eher für kleine, intime Grillrunden von zwei bis vier Personen gedacht, wer auf dem Balkon grillen darf, kann ihn dafür genauso mit einsetzen wie unterwegs. Insgesamt wiegt der Grill nämlich nur rund drei Kilogramm, die sich dank des großen, handlichen Tragegriffs nahezu problemlos zum Strand oder Picknick transportieren lassen. Deckel sowie Feuerschüssel sind emailliert und trotzen daher ebenfalls Rost, in den Deckel ist außerdem ein Lüftungsregler eingebaut, über den sich die Hitze unter der Haube regulieren lässt – theoretisch jedenfalls.

Kaum Durchzug

Denn wie etliche Kunden berichten, hat der Kugelgrill leider Probleme mit der Luftzufuhr. Dieses Manko tritt vor allem beim Anzünden auf – die Mitnahme eines Grillkamins ist daher sehr ratsam – sowie beim Betrieb mit geschlossenem Deckel. Im letzteren Fall erlischt die Glut ungewöhnlich schnell, da ihr die Luft zum Leben fehlen würde. Einige Kunden haben sich damit beholfen, weitere Löcher in die Feuerschüssel zu bohren, das Problem konnte damit auch in den meisten Fällen tatsächlich gelöst werden. Da sich die Verwendung des Deckels unbedingt empfiehlt, sollte vor der ersten Inbetriebnahme ernsthaft über diesen Schritt nachgedacht werden. Wer beim Grill auf den Deckel verzichten möchte, kann sich die Mühe natürlich sparen.

Fazit

Die schlechte Luftzufuhr hat dem kleinen, kompakten und dank vieler peppiger Versionen auch farbenfrohen Kompaktgrill überflüssig viel schlechte Stimmen eingebracht. Design, Ausstattung sowie Gewicht und vor allem Materialgüte und Verarbeitung ernten nämlich in der Regel viel Lob. Mit einer einfachen Bohrmaschine lässt sich die größte Schwachstelle des Landmann jedoch leicht beheben, damit der lediglich 40 EUR (Amazon) teure Grill nur Freude und keinen Ärger mehr bereitet.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Landmann Piccolino

Grillen
Art Holzkohlegrill
Typ
  • Tischgrill
  • Kugelgrill
Grillrost-Material Edelstahl
Indirektes Grillen fehlt
Direktes Grillen vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 10630-01

Weiterführende Informationen zum Thema Landmann Piccolino können Sie direkt beim Hersteller unter landmann.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das große Grillen

CAMPING CARS & Caravans 6/2016 - Der Landmann hinkte in puncto Performance etwas hinter den anderen beiden zurück. Die Innovation mit dem höhenverstellbaren Rost ist zwar gelungen, man braucht sie aber eigentlich nicht zwingend. Außer Konkurrenz wurde von Uli Noé auch der neue Raketen Ofen "Rocket Stove" aus dem Hause Petromax getestet. Er funktioniert quasi wie ein Holzvergaser. Er verfeuert sowohl direkt Brennmaterial als auch die rückgeführten Verbrennungsgase. Dadurch kann mit wenig Holz viel Power entfacht werden. …weiterlesen