Kyocera TASKalfa 406ci Test

(Multifunktions-Farblaserdrucker)
  • Sehr gut (1,0)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Drucktechnik: Laserdrucker
  • Farbdruck: Farbdrucker
  • Druckauflösung: 1200 x 1200 dpi
  • Automatischer Duplexdruck: Ja
  • Typ: Multifunktionsdrucker
  • Fax: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Kyocera TASKalfa 406ci

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 11/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Produkt: Platz 1 von 4
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (95 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    „Teuer in der Anschaffung und preiswert in den Folgekosten ist unser Testsieger mit seinen vielen Ausbaumöglichkeiten ideal als Dokumentenzentrale für größere Firmen geeignet.“

    • FACTS

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „sehr gut“

    Produktivität: 6 von 6 Sternen;
    Qualität Kopie: 6 von 6 Sternen;
    Qualität Druck: 6 von 6 Sternen;
    Funktionalität: 6 von 6 Sternen.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Kyocera TASKalfa 406ci

  • Kyocera TASKalfa 406ci Farb-Multifunktionsgerät A4 inkl. UHG
  • Kyocera TASKalfa 406ci Farb-Multifunktionsgerät A4 inkl. UHG

    Originalmaterial, Kapazität: passt auch in:

  • Kyocera TASKalfa 406ci Farb-Multifunktionsgerät A4 inkl. UHG

    Originalmaterial, Kapazität: passt auch in:

  • Kyocera TASKalfa 406ci Farb-Multifunktionsgerät A4 inkl. UHG

    Originalmaterial, Kapazität: passt auch in:

  • Kyocera TASKalfa 406ci

    Kyocera Multifunktionsgerät A4 Farbe

Datenblatt zu Kyocera TASKalfa 406ci

Eignung
Fotodrucker fehlt
Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 1200 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck
vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 40 Seiten/min
Farbe 40 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 600 dpi
Scanauflösung vertikal 600 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN fehlt
Direktdruck
USB-Host
vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint
vorhanden
Android-Direktdruck
vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 600 Blätter
Ausgabekapazität 500 Blätter
Maximale Papierstärke 220 g/m²
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Breite 55 cm
Tiefe 51 cm
Höhe 61 cm
Gewicht 48 kg
Stromverbrauch
Betrieb
752 W
Standby 110 W
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Touchscreen vorhanden
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge vorhanden
Gütesiegel
  • Energy Star
  • Blauer Engel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 012R63NL

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Smarte Business-Drucker PC Magazin 11/2017 - Deshalb besteht unser Testfeld dieses Mal nur aus vier Geräten. Die Zubehörliste des TASKalfa 406ci liest sich wie das Ausstattungsangebot für einen Neuwagen. Das Basisgerät für circa 2.500 Euro ist voll auf den Netzwerkbetrieb mit Druck, Kopier- und Scanfunktion abgestimmt. Gegen mögliche Sicherheitsrisiken nutzt Kyocera bei den TASKalfa-Modellen die SSL-Datenverschlüsselung. Sie sind mit IPsec, IPv6 und PDF-Verschlüsselung ausgestattet. …weiterlesen


Von besonderem Format FACTS 5/2016 - Im Vergleich zu DIN-A3-MFPs sparen die neuen TASKalfa-Modelle für DIN A4 nicht nur Platz, sondern verbrauchen auch weniger Energie." Aber nicht nur das: Um Müll zu vermeiden und Ressourcen zu schonen, sind die neuen KYOCERA-MFPs auf gehobene Druckvolumina und langlebige Verbrauchsmaterialien ausgelegt. Die Druckertrommel beispielsweise hält nach Herstellerangaben garantiert 300.000 Ausdrucke aus. …weiterlesen


Drucken vom Mobilgerät PC-WELT 2/2013 - Dort bleibt er so lange liegen, bis der Rechner angeschaltet wird, an dem der Drucker hängt, der in Google Cloud Print als Standarddrucker festgelegt ist. Sobald der Rechner eine Internetverbindung hat, werden die gelagerten Aufträge abgearbeitet. Positiv: Der Service ist unabhängig vom einzelnen Druckerhersteller. Insofern stimmt der Mobilitätsgedanke. Negativ: Ein Direktdruck gelingt mit dem Dienst nicht. Er macht immer den Umweg über die Cloud. Das kann schon mal länger dauern. …weiterlesen