KTM Myroon 29 Prestige 12s XX1 (Modell 2017) im Test

(Hardtail-MTB)
Myroon 29 Prestige 12s XX1 (Modell 2017) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 8,9 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu KTM Myroon 29 Prestige 12s XX1 (Modell 2017)

    • World of MTB

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 22

    ohne Endnote

    „Das KTM ist ein Racebike, wie es im Buche steht. Es ist leicht, schnell und steif. Letzteres geht minimal auf Kosten des Komforts, uns störte es jedoch nicht.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KTM Myroon 29 Prestige 12s XX1 (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 8,9 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Sram XX1
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Federung Hardtail

Weiterführende Informationen zum Thema KTM Myroon 29 Prestige - Sram XX1 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter ktm-bikes.at finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Damenwahl

RennRad 6/2009 - Sportlicher Auftritt, leistungsstarkes Rad mit frauenspezifischen Lösungen. CINELLI Little Wing Die Basis des Little Wing ist zwar kein reiner Damenrahmen, aber speziell für kleinere Männer und Frauen entwickelt worden. Als einziger im Feld wird das Little Wing in der Größe XXS mit 26“ Laufrädern angeboten – sehr gut! Ein kleinerer Laufradsatz passt nicht nur optisch besser zu einem sehr kleinen Rahmen. Eine Besonderheit ist der verstellbare Vorbau. …weiterlesen

Multivan Merida

bikesport E-MTB 4/2009 - Als Fernziel hat sie das Olympiarennen 2012 auf jeden Fall im Visier. Derweil müssen die Männer den Laden schmeißen: Die Teamleitung liebäugelt mit einem WM-Trikot im Cross-Country auf einer Männerbrust und hat nach dem Worldcup-Doppelsieg von Näf und Hermida auf der WM-Strecke 2009 diesbezüglich ein gutes Gefühl. Und die Herrenriege soll 2009 das beste Weltcup-Team sein. Die Punkte dafür soll auch der neu ins Team berufene junge Niederländer Rudy van Houts holen. …weiterlesen

Bergfahrt mit Profi-Beinen

Fahrrad News 1/2013 - Das Hai rollt auf voluminösen 28er Reifen, was eine gute Wahl ist - so lässt sich das geballte Drehmoment von Motor und Fahrer schlupffrei auf die Straße bringen, und auch mit den Shimano-Scheibenbremsen sind die Pneus nicht überfordert. Bei denen muss man allerdings kräftig zupacken, will man die Reifen an ihre Haftgrenze bringen. Mit ein mal zehn Gängen ist man, wie vorgemacht, auch an steilen Anstiegen nicht unterversorgt - das größte Ritzel konnten wir uns sogar aufsparen. …weiterlesen

Wie Uroma das Radeln lernte

Fahrrad News 4/2011 - 1926 wurde gar auf einem Victoria-Krad eine Geschwindigkeit von 165 km/h erreicht – Weltrekord! So richtig out waren Fahrräder natürlich trotzdem nicht. 1926 stellte Victoria 26.000 Stück her, 1939 bereits 50.000, dazu rund 10.000 Fahrräder mit Hilfsmotor – die Vorfahren der heutigen E-Bikes. Dann setzte der Zweite Weltkrieg der zivilen Radelei ein Ende. …weiterlesen