Kreidler Raise RT5 - Shimano Acera (Modell 2017) 1 Test

Raise RT5 - Shimano Acera (Modell 2017) Produktbild

Befriedigend

2,7

1  Test

0  Meinungen

Befriedigend (2,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Trek­kin­grad
  • Gewicht 16,4 kg
  • Fel­gen­größe 28 Zoll
  • Mehr Daten zum Produkt

Kreidler Raise RT5 - Shimano Acera (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,7

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 9 von 10

    „... Dass das Gewicht beinahe ein Kilo unter dem anderer Räder liegt, spricht für die Qualitäten des Rahmens, geht aber zum Teil auf das Konto der unnötig schmalen Reifen. Das Fahrverhalten unterscheidet sich nur unwesentlich von anderen Modellen - die Befestigung des Gepäckträgers führt zu fühlbaren Abstrichen in der Fahrwertung mit Gepäck. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kreidler Raise RT5 - Shimano Acera (Modell 2017)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Kreidler Raise RT5 - Shimano Acera (Modell 2017)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 16,4 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Acera
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Weitere Daten
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

8 Hardtails und 7 Fullys im Test

World of MTB - Auch bei den Naben hat man den Rotstift angesetzt und die einfachen Shimano Modelle laufen weit weniger geschmeidig als Modelle mit Industrie-Kugellagern oder einer höherwertigen Serie. Positiv zu werten ist, dass die Sattelstütze per Schnellspanner verstellt werden kann und Lock-On-Griffe zum Einsatz kommen. Ab nach vorne, der Polygon Rahmen stemmt sich gut gegen starke Antritte. …weiterlesen

Goldene Mitte

Procycling - Dadurch ist das Rose quirlig bis nervös; mit Fahrern, die einfach nur locker geradeaus rollen wollen, wäre es klar unterfordert. Die Sitzposition wiederum ist ausgewogen und nicht auf eine übermäßig flache Körperhaltung optimiert. Scott Solace 10 Scotty, beam me up! Bei einem Rad, das nur wenig mehr als sieben Kilo wiegt und mit einer Shimano Dura-Ace ausgestattet ist, lässt sich gegen den Preis von 3.999 Euro nur schwerlich etwas einwenden. …weiterlesen

Lässig unterwegs

Radfahren - Die Schutzbleche sind schick, decken aber nicht optimal. Alles gut: 11-Gang Nabengetriebe, Scheibenbremsen, Antirostkette Koga positioniert diesen Renner in seinem Programm unter "Light Touring". …weiterlesen

Stilvoll durch die Stadt

Fahrrad News - Bei ruppigen Antritten kann sie dann im Extremfall herunterfallen. Vorne läuft der Gliederstrang über ein 45er Kettenblatt. Leider haben die Produktmanager an dieser Stelle die einfachere Variante gewählt: Die verwendete Shimano Alfine FC-S400 kommt in mattem Grau; besser passen würde die etwas teurere Variante, die eloxiert und poliert ist. Glänzendes Aluminium findet sich beim Diamant 127 nämlich an vielen Stellen, so den Kastenfelgen sowie Lenker, Vorbau und Sattelstütze. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf