• Gut 2,4
  • 5 Tests
48 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Kodak ESP Office 6150 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 12

    „Kompaktes Bürogerät, gute Druckqualität, günstige Farbdrucke.“

  • 2,4 (72 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 6

    Druckqualität: 14 von 20 Punkten;
    Drucktempo: 11 von 15 Punkten;
    Scanqualität: 7 von 10 Punkten;
    Scantempo: 9 von 10 Punkten;
    Ausstattung: 19 von 30 Punkten;
    Bedienung: 12 von 15 Punkten.

  • 4,5 von 6 Punkten

    Platz 6 von 8

    Funktionsumfang: „befriedigend“;
    Dokumentation: „befriedigend“;
    Ergonomie: „gut“;
    Verarbeitung: „befriedigend“;
    Installation: „gut“;
    Druckqualität (Text/Farbe): „sehr gut“;
    Druckqualität (Foto): „sehr gut“;
    Druckgeschwindigkeit: „sehr gut“;
    Betriebskosten mit Originalpatrone: „gut“.

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Niedrige Druckkosten; Guter Textdruck; App für Blackberry, iPhone und iPod Touch.
    Minus: Relativ kleines Display; Mäßiger Fotodruck.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Mit seinen niedrigen Tintenpreisen könnte Kodak eine echte Alternative fürs Büro anbieten, allerdings lassen die vielen Problemchen und Softwaremängel keine Empfehlung zu. ...“

Kundenmeinungen (48) zu Kodak ESP Office 6150

3,2 Sterne

48 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
11 (23%)
4 Sterne
6 (12%)
3 Sterne
15 (31%)
2 Sterne
6 (12%)
1 Stern
9 (19%)

3,3 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Leider sehr enttäuscht

    von Gunnar
    • Vorteile: alles per WiFi möglich
    • Nachteile: schiefer Papiereinzug, Scannersoftware hängt sich auf
    • Geeignet für: Dokumentenausdrucke, Textscan

    Papiereinzug beim Scanner zieht Papier schief ein
    Papierarretierung für Papierfach zu locker, daher verstellt es sich leicht und zieh auch das Druckerpapier schief ein.
    AIO Home Center Software hängt sich häufig auf, da kann es schon mal sein, dass ich 4 mal einscannen muss. Man kann keine Voreinstellungen für den Scan speichern. Updates kommen recht regelmässig, vergessen aber gern die früheren Ablehnungen der Nervdialoge.

    Wifi und Netzanbindung ansonsten okay.
    Würd ich nicht noch mal kaufen.

    Antworten
  • Unbrauchbar !!! ESP Office 6150

    von JoeBoe

    Das konnte man wirklich nicht erwarten. Die Farbpatrone wird leer ohne einen Farbdruck gemacht zu haben, da der Drucker sich regelmäßig selbständig reinigt Und!!! Wenn dann die Farbpatrone leer ist kann man nicht mehr schwarz drucken. Hier war mein Verständnis gänzlich am Ende. Da komme ich mir nun ziemlich vera... vor. Oder schlecht beraten -...?

    Weitere Mängel die den Versprechungen nicht gerecht werden: Ausgedruckte Bilder sind nicht farbecht und zu dunkel. Der Drucker ist sehr laut und hat keine separaten Farbtintentanks.

    Antworten
  • tausche ich sofort um

    von Donat
    • Nachteile: es gibt keinen Treiber
    • Ich bin: Profi

    Kodak ESP Office 6150

    Den Drucker/Scanner/Faxgerät habe ich seit einem Tag.

    Ich finde, daß es eine Zumutung ist, wenn die mitgelieferte Installations-CD offenbar keinen Druckertreiber installiert sondern zunächst eine Installation aus dem Inernet läd.

    Der geladene und installierte Druckertreiber "Kodak all-in-one Software" für diesen Drucker ist fehlerhaft, mein Rechner (Windows XP) hängt sich auf, der Drucker hat bisher noch kein Blatt Papier gedruckt.

    Der installierte Druckertreiber kann auch nicht deinstalliert werden, ebenfalls nicht möglich.

    Mein Rat NICHT kaufen !

    Das Ding werde ich umtauschen.

    Antworten
  • Finger weg

    von Hansi84
    • Vorteile: beidseitiger Druck
    • Nachteile: sehr laut, Farbkartuschen mit Tonerverlust, Blatteinzug funktioniert nicht einwandfrei, keine separaten Tintentanks, langsamer Druck, Bilder zu dunkel, keine Farbtreue
    • Geeignet für: Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke, Fotoscan, Textscan, schwarz/weiß Kopien

    Bloss die Finger weg.
    Ausgedruckte Bilder sind nicht farbecht und zu dunkel.
    Bei der Kalibrierung wird jedeglich eine Testseite ausgedruckt. Einstellungsmöglichkeiten fehlen. Mitgelieferte Handbücher und Software greifen das Tema überhaupt nicht auf. Der Drücker ist sehr laut und hat keine separaten Tintentanks.
    Die 150€ tun mir im Nachhinein wirklich weh. Beim Blatteinzug werden gerne mal die Blätter zerknirscht.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

ESP Office 6150

WLAN-​fähi­ger 4-​in-​1-​Dru­cker fürs Büro

kodakheaderZum Start ins neue Jahr 2010 präsentiert Kodak einen weiteren Multifunktionsdrucker, der dank 4-in-1-Funktionalität, also inklusive eines Fax-Moduls, insbesondere für den Einsatz in (Heim-)Büros gedacht ist. Der ESP Office 6150 verfügt außerdem über ein WLAN-Modul zur Integration des Druckers in ein Netzwerk, wobei das Gerät den schnellen Standard 802.1n unterstützt. Wahlweise dazu erfolgt die Einbindung auch über ein Netzwerkkabel.

Weiterhin können Besitzer eines WLAN-fähigen Blackberry oder eines iPhones/iPod Touch Bilder kabellos direkt auf dem ESP Office 6150 ausgeben, ohne einen PC dazwischen schalten zu müssen. Für die Apple-Geräte ist allerdings vorher die Installation des Kodak Pic Flick Apps erforderlich.

kodak displayDie von Kodak angegebene Druckgeschwindigkeiten für den ESP Office 6150 von 32/30 Seiten in der Minute (S/W, Farbe) beziehen sich natürlich auf Ausdrucke im Entwurf-Modus. In der Praxis beziehungsweise bei höheren Ansprüchen an die Druckqualität liegen die tatsächlichen Werte sicherlich deutlich darunter. Dies gilt auch für die Kopien und Scans, die mit dem CIS-Scanner mit maximal 1.200 dpi (interpoliert 9.600 dpi) hergestellt werden.

kodak kompaktAn Tinte kommt im ESP Office 6150 Pigmenttinte zum Einsatz, wobei sich die Farbtinten leider alle in einer Einzelpatrone befinden, die demnach komplett ausgetauscht werden muss, sobald eine Einzelfarbe zur Neige geht – eigentlich ein unzeitgemäße Feature, das den Geldbeutel des Kunden unnötig belastet. Als kleiner Trost oder Ausgleich bietet Kodak dafür immerhin XL-Patronen mit einem größeren Fassungsvermögen an. Laut Druckkostenrechner von Druckerchannel.de ergeben sich daraus dann Seitenpreise von rund 2,6 Cent im S/W- und 3,6 Cent im Farbmodus – akzeptabel.

Preislich ist der ESP Office 6150 seiner Zweckbestimmung entsprechend im oberen Bereich der Preisskala für Tintenstrahl-Multifunktionsdrucker angesiedelt. Er soll 230 Euro kosten.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Kodak ESP Office 6150

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 200 Blätter
Format
Medienformate A4
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak ESP Office 6150 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tintenstrahl-Kanone

SFT-Magazin - Multifunktionsdrucker: Kodak präsentiert mit dem Easyshare ESP 6150 einen besonders effizienten Alleskönner. …weiterlesen