Kodak Easyshare M590 6 Tests

(Digitalkamera mit Gesichtserkennung)
  • Befriedigend 3,2
  • 6 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 14,0 MP
Mehr Daten zum Produkt

Kodak Easyshare M590 im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,4)

    „Mäßige Knipskamera, kaum gut genug fürs Handschuhfach.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Produkt: Platz 30 von 30
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (3,4)

    Bildqualität (35%): „befriedigend“ (3,4);
    Videosequenzen (10%): „befriedigend“ (3,2);
    Blitz (10%): „befriedigend“ (3,3);
    Monitor (10%): „ausreichend“ (4,1);
    Handhabung (25%): „ausreichend“ (3,7);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,7).  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Produkt: Platz 5 von 7

    „befriedigend“ (3,0)

    „Plus: Logische Bedienung; Griffiges Gehäuse.
    Minus: Mäßige Bildqualität; Träger Autofokus.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 25/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Produkt: Platz 14 von 16
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (2,96)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Kodaks M590 ist klein, flach und schick und wiegt nur 129 Gramm. Die Qualität ihrer Tageslichtaufnahmen war allerdings vergleichsweise bescheiden: Die Fotos waren zu dunkel, unscharf und wiesen grobflächiges Farbrauschen auf. Für die starken Randunschärfen gab's eine Abwertung. HD-Videos (1280 x 720 Bildpunkte) nahm sie in ausreichender Qualität auf. Die Bedienung ist recht einfach ...“  Mehr Details

    • Foto Magazin Spezial

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 11/2010
    • 45 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Eine echte Augenweide, mit Share-Technologie zum einfachen Bildertransfer auch zu diversen Online-Diensten, mit Gesichtserkennung inkl. Suche über Bild oder Namen, und HD-Video-Aufzeichnung sowie intelligenter Motivautomatik.“  Mehr Details

    • Focus Online

    • Erschienen: 09/2010

    ohne Endnote

    „Optisch ist die Easyshare M590 auf jeden Fall gelungen. Wer ein bisschen Geduld und spitze Fingernägel mitbringt, kommt mit ihr auch fotografisch zurecht. Die erreichbare Bildqualität entspricht dem, was von dieser Klasse zu erwarten ist.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kodak PIXPRO Astro Zoom Digital Spiegelreflexkamera, 20MP schwarz

    65x Optischer Zoom, Full HD - Video (1080p) 20 Megapixel für gestochen scharfe Bilder WiFi kompatibel (mit iOS / Android ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera (12 MP, 25-100mm 1: 2, 0 Objektiv, GPS,

    Erweiterte Tough Leistung (stoßfest bis 2, 1m, wasserdicht bis 15m, unverformbar bis 100kg, frostsicher bis - 10 Grad, ,...

Kundenmeinung (1) zu Kodak Easyshare M590

1 Meinung
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Easyshare M590

Schlanke Kamera mit leistungsstarker Optik

Laut Hersteller ist die 96,8 × 59,5 ×16 Millimeter kleine Kodak Easyshare M590 die weltweit dünnste Digitalkamera mit einem 5-fach optischen Zoomobjektiv. Die Linse ist außerdem mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet und empfiehlt sich damit für Aufnahmen in Bewegung und für den Einsatz im mittleren Telebereich.

Die Kodak Easyshare M590 überzeugt mit einer guten technischen Ausstattung und einer einfachen Bedienung. Das Modell bietet 21 Motivmodi und richtet sich in erster Linie an ungeübte Anfänger, die eine Kamera für einen schnellen und einfachen Einstieg in die Welt der digitalen Fotografie suchen, ohne sich mit komplizierten manuellen Einstellungen beschäftigen zu müssen. Neben der optischen Bildstabilisierungsfunktion bietet das Gerät auch einen hohen ISO-Wert von 3200 bei voller Auflösung von 14 Megapixeln. Damit sollte es klare und kontrastreiche Bilder selbst bei schwachen Lichtverhältnissen abliefern.Wie alle Easyshare-Modelle ist die M590 mit einer speziellen Taste ausgestattet, die eine schnelle Übertragung der Bilder via PC ins Internet ermöglicht.

Die Kamera zeichnet ferner HD-Videos mit einer Auflösung von 1280 × 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde auf und qualifiziert sich dank des extrem niedrigen Gewichts von rund 130 Gramm mit Akku und SD-Karte zur perfekten Reisebegleiterin. Laut Hersteller wird die Easyshare M590 voraussichtlich ab 27. August 2010 zum Preis von rund 190 Euro lieferbar sein.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kodak Easyshare M590

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
Features
  • Nachtmodus
  • Live-View
  • Belichtungskorrektur
  • Bildbearbeitungsfunktion
  • Lächelerkennung
  • PictBridge
Sensor
Auflösung 14,0 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm-175mm
Optischer Zoom 5,0x
Ausstattung
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Filter & Modi
Panorama-Modus vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten MicroSD
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 129 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Easyshare M590 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kodak EasyShare M590

Stiftung Warentest Online 3/2011 - Sie löst Bilder nur gering auf. Bei wenig Licht sind sie verrauscht und flau. Das Objektiv ist bei Weitwinkel wenig lichtstark. Wenig wirksamer Verwacklungsschutz. Monitorbilder haben wenig Kontrast, sind düster und gering aufgelöst. Kurze Auslöseverzögerung. Videoclips gelingen trotz hoher Auflösung nur akzeptabel. Erschwerte Handhabung wegen unübersichtlichen Menüs und langer Einzelbildgeschwindigkeit. Kein manueller Fokus. Keine Zeit- und Blendenvorwahl. …weiterlesen

Blitzgescheit

Computer Bild 25/2010 - Die Qualität ihrer Tageslichtaufnahmen war allerdings vergleichsweise bescheiden: Die Fotos waren zu dunkel, unscharf und wiesen grobflächiges Farbrauschen auf. Für die starken Randunschärfen gab’s eine Abwertung. HD-Videos (1280 x 720 Bildpunkte*) nahm sie in ausreichender Qualität auf. Die Bedienung ist recht einfach: Tasten und Zoomwippe sind zwar etwas fummelig, aber übersichtlich angeordnet. Zudem gibt’s nützliche Hilfetext-Einblendungen. …weiterlesen