Gut (1,7)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Enduro / Moto­cross
Hub­raum: 249 cm³
Zylin­deran­zahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Kawasaki KX250F (27 kW) [11] im Test der Fachmagazine

  • 219 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    Platz 1 von 5

    „Mit einem brillanten Motor und einer erstaunlich universellen Abstimmung übernimmt die Kawa den Chefposten. Die KX taugt für alle.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Ein super Motor, ein unauffällig gutes Chassis und eine für jedermann akzeptable Fahrwerksabstimmung katapultieren die KX250F auf das oberste Treppchen in diesem Shootout. Denn in der Summe des Ganzen schafft kein anderes Motorrad den Spagat zwischen Hobbycrosser und Rennfahrer so gekonnt wie die Kawa. Einzig eine deutlich zu weiche Sitzbank und die Bremspower des vorderen Stoppers sind weniger siegverdächtig.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Wer den Bogen raushat, kommt mit der KX 250 F blendend zurecht, andere wiederum nicht. Woran liegt's? An der neuen, innovativen Showa-SFF-Gabel, die keinen einhelligen Zuspruch findet. Der Rest steht außer Frage: Ein quicklebendiger Motor und eine klasse Peripherie katapultieren die Kawa immerhin auf Platz zwei im Gesamtklassement.“


    Info: Dieses Produkt wurde von CROSS Magazin in Ausgabe 11/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 215 von 250 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Platz 4 von 5

    „Der spritzige, mechanisch leicht laufende Motor ist das Highlight der Kawasaki. Die zum Untersteuern neigende Front und die üppigen Dimensionen erfordern jedoch Gewöhnung.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kawasaki KX250F (27 kW) [11]

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 249 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 106 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Kawasaki KX250F (27 kW) [11] können Sie direkt beim Hersteller unter kawasaki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Millekiller

TÖFF - Und wir werden uns nicht mehr nur auf das Nakedund Supersport-Segment oder auf Motorräder vom Schlage einer Rivale konzentrieren. Die Dreizylinder etwa können als Plattform für alle möglichen Motorradinterpretationen dienen. Interessant sind für uns auch das Touring- und das sogenannte Grossenduro-Segment. (Die Markenrechte an Cagiva sind noch immer im Besitz der Familie Castiglioni, Anm. d. Red.) MV wird aber in jedem Fall seine sportlich geprägte DNA bewahren. …weiterlesen

Spassmassnahmen

TÖFF - Licht und Schatten prägen die Bewertung der noblen Diva aus Rimini. Die Bimota leidet auf verwinkelten Serpentinenstrecken unter der unglücklichen Kombination einer zu weichen Gabel mit dem zu straff gefederten Heck. Das beeinflusst das Einlenkverhalten der DB8 SP beim harten Anbremsen auf wenig vorteilhafte Weise. Das Hinterrad verliert schneller den Bodenkontakt als die Konkurrenz, und die Vorderhand will nur störrisch einlenken. Und die Bremse? Die schnappt viel zu giftig zu. …weiterlesen

Grüne Welle

CROSS Magazin - Kawasaki lässt sich Jahr für Jahr etwas Neues einfallen, um ihre Crosser für die Kundschaft interessant werden zu lassen. Einen ersten Eindruck von der KX250F und der KX450F des Modelljahres 2013 haben wir auf dem GP-Kurs in Teutschenthal gesammelt. ...Testumfeld:Das Cross Magazin prüfte zwei Motorräder, vergab jedoch keine Endnoten. …weiterlesen

Straffarbeit

Motorrad News - Endlich darf ich mal wieder einen Zündschlüssel drehen, ohne zuvor Gebrauchsanweisungen aus dem Internet herunterzuladen. Keine variablen Mappings, keine Traktionskontrolle, keine ABS-Modi. Einschalten, Knopf drücken, losfahren. Fast könnte man meinen, Motorrad fahren und "Easy Living" passen auch im Computerzeitalter noch zusammen. Und die MT fühlt sich gut an. Die wuchtigere Tankverkleidung mit den aufgefrischten Lufthutzen vertreibt jeden Gedanken an "Frauen-" oder "Einsteiger-"Motorräder. …weiterlesen

Power Commander

MOTORRAD - Ob sanft modellgepflegt oder aufwendig renoviert - die über 50 PS starken Motocross-Powerbikes verlangen den ganzen Kerl. Doch der Vergleich der 2012er-MX1-Bikes zeigt: Leistung ist nicht alles.Testumfeld:Im Test waren sechs Motorräder mit Bewertungen von 205 bis 220 von jeweils 250 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk und Sonstiges. …weiterlesen

Fünflinge

CROSS Magazin - Im wahren Leben sind Fünflinge eine Besonderheit! Nicht so im Motocross, hier treffen die Bikes der fünf großen Hersteller fast jedes Wochenende bei Rennen zum Kräftemessen aufeinander. Wir haben die 2012er-MX2-Babys von Honda, Kawasaki, KTM, Suzuki und Yamaha einmal genau unter die Lupe genommen.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Motorräder. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten Motor (Fahrbarkeit, Durchzug, Startverhalten ...), Chassis (Wendigkeit, Fahrbarkeit, Balance/Harmonie ...), Bremsen und Gewicht. …weiterlesen