ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Enduro / Moto­cross
Hub­raum: 272 cm³
Zylin­deran­zahl: 1
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Ossa Explorer (16 kW) [13] im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Nichts für Einsteiger - eher für den sportlich orientierten Trialer, der mit ihr auch mal auf ein Autodach springen möchte und der sich an technischen Finessen nicht satt sehen kann.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Ossa Explorer (16 kW) [13]

Passende Bestenlisten: Motorräder

Datenblatt zu Ossa Explorer (16 kW) [13]

Typ Enduro / Motocross
Hubraum 272 cm³
Nennleistung 16 bis 30 kW
Zylinderanzahl 1
ABS fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Massentourismus

Motorrad News - Sind das noch Enduros? Wo auch immer KTM 1290 Super Adventure und BMW R 1200 GS Adventure Anker werfen, diese Frage wartet schon auf sie. Eine Frage, die auch ein Vergleichstest nicht beantworten kann. Aber vielleicht der Altmeister der Motorrad-Globetrotter?Testumfeld:Verglichen wurden zwei Reiseenduros, die jedoch keine Endnoten erhielten. Bewertet wurden jedoch die Kriterien Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS, Komfort, Verarbeitung sowie Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor. …weiterlesen

Rückbesinner

Motorrad News - Kein ABS, keine Traktionskontrolle, keine wählbaren Motormappings. Das Besondere an diesem Testfeld ist, was die Motorräder alles NICHT haben. Alles so wie früher - oder doch etwas besser?Testumfeld:Im Vergleich waren drei klassische Motorräder, die keine Endnoten erhielten. Die Kriterien waren Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS, Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor. …weiterlesen

Fix und Foxy

MOTORRAD - Zwei nackte Dreizylinder im Vergleich: exklusive Italienerin gegen bodenständige Britin, Belladonna gegen Everybody‘s Darling, die Neue gegen die Benchmark. MV Agusta Brutale 800 RR gegen Triumph Street Triple R.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich zwei Naked Bikes, die mit 640 bzw. 680 von 1000 maximal möglichen Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk, Alltag sowie Sicherheit und Kosten. …weiterlesen

Normal oder Super?

MOTORRAD - Die Österreicher bieten ihre V2-Reiseenduro nun in zwei weiteren Versionen an. Die 1290 Super Adventure für alle, die sich nur mit Superlativen zufriedengeben. Alternativ die 1050 Adventure für Normalos, die sich in Bescheidenheit üben wollen. 95 oder 160 PS, wie viel Power braucht der Endurist? Das klärt ein erster Fahreindruck beider so unterschiedlicher Varianten.Testumfeld:Zwei Reiseenduros wurden näher betrachtet, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Auf der letzten Rille

MOTORRAD - Alles zu geben gehört zum Rennsport. Die Yamaha YZ 450 F zählt zu den extremsten Konzepten in der Offroad-Technik. Für die kommende Saison wurde die YZ nochmals stark überarbeitet. Hat sich die Attacke auf der technisch letzten Rille gelohnt oder kann die arrivierte Konkurrenz immer noch gegenhalten?Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 6 Offroad-Motorräder, die mit 215 bis 219 von jeweils 250 Punkten bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Motor, Fahrwerk und Sonstiges (Gewicht, Verarbeitung/Ausstattung und Preis). …weiterlesen

Tugend-Klasse

Motorradfahrer - Wendig, leicht und genügsam: Tugenden für die Hondas XL-Modelle bereits vor 40 Jahren standen, greifen die Japaner mit der neuen Alltags-Enduro CRF250L wieder auf. Wir haben sie der bewährten, betont sportlichen Yamaha WR250R gegenübergestellt.Testumfeld:Es wurden zwei Motorräder miteinander verglichen, wobei beide Modelle ohne Endnote blieben. …weiterlesen