PrimaCom HD-Festplattenreceiver Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
DVB-C: Ja
Tuner: Twin
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

PrimaCom HD-Festplattenreceiver

Zwei HDTV-Tuner

Der HD-Festplattenreceiver des Kabelnetzbetreibers PrimaCom wird von Kaonmedia produziert, hat eine 250 Gigabyte große Festplatte und zwei HDTV-fähige Empfangsteile an Bord.

Laut Michael Buhl – Sprecher bei der PrimaCom AG - soll das Gerät speziell auf die Wünsche der PrimaCom-Kunden zugeschnitten sein. So ermöglicht der Receiver unter anderem Telemetriedienste wie elektronische Zählerablesung aber auch individuelle Mitteilungen von Wohnungsunternehmen an die Mieter. Dank doppeltem Tuner und integrierter Festplatte lassen sich zwei Sender parallel verarbeiten, sprich: Während man ein Programm anschaut, kann man ein anderes auf die Festplatte aufnehmen. Zum Repertoire des DVB-C-Receivers gehört auch die Fähigkeit zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift). Von den 250 Gigabyte der internen Festplatte sind derzeit 160 Gigabyte für PVR-Aufnahmen reserviert, der Rest bleibt Push-Video-on-Demand-Diensten vorbehalten. Außerdem wurden zwei USB-Schnittstellen verbaut, von denen sich eine für den Anschluss externer Speichermedien empfiehlt. Allerdings sind die USB-Schnittstellen zur Zeit noch nicht aktiviert. Der Hersteller setzt außerdem auf einen HDMI-Anschluss, auf einen Komponenten-Ausgang und auf zwei Scart-Buchsen, während der Ton über eine analoge Stereo-Cinch-Verbindung oder per koaxialem Digitalausgang zur HiFi-Anlage gelangt. Ein Kartenleser für die Smartcard des Kabelnetzbetreibers darf natürlich nicht fehlen, obendrein hat man eine Ethernet-Buchse für den Anschluss des LAN-Kabels integriert. Das 33,5 Zentimeter breite Gerät soll sich im Betrieb mit einer Leistungsaufnahme von maximal 27 Watt begnügen.

Für Prima-ComKunden ist der HD-Receiver nicht zuletzt wegen der internen Festplatte interessant. Allerdings muss man sich fragen, wie man die Aufnahmen komfortabel von der internen auf eine externe Platte und anschließend auf den Computer bringt, wenn die USB-Schnittstellen zur Zeit noch nicht aktiviert sind. Das Gerät gibt es im Internet, telefonisch (0800 / 1003505) oder in einem von 15 PrimaCom-Shops. Kostenpunkt: 399 Euro.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kaon PrimaCom HD-Festplattenreceiver

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C vorhanden
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Interne Festplatte Integriert
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Kaon PrimaCom HD-Festplattenreceiver können Sie direkt beim Hersteller unter kaonmedia.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Faval Mercury HS 100Coolstream HD1-CSetOne TX-9500 HDSchwaiger DSR6600HDCIKathrein UFC960 swSmart Electronic MX 84TechniSat Technistar S1Strong SRT 5222Strong SRT 6201Triax-Hirschmann S-HD 200 HD+