• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,0

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Tipp Preis / Leistung“

    Platz 3 von 7

    „Das Kalkhoff Endeavour glänzt nicht nur mit seinen Allroundertalenten, sondern auch citytypischen Details, und das für unter 1.000 Euro!“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017)
Dieses Produkt
Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017)
  • Gut 2,0
von 5
(0)
von 5
(0)
Basismerkmale
Typ
Typ
Trekkingrad
Trekkingrad
Gewicht
Gewicht
k.A.
16,7 kg
Ausstattung
Laufräder
Felgengröße
Felgengröße
28 Zoll
28 Zoll
Schaltung
Anzahl der Gänge
Anzahl der Gänge
k.A.
3 x 10
Produkt ansehen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017)

Ausstattung
  • Riemenantrieb
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter kalkhoff-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Verlieben ins Liegen

aktiv Radfahren 4/2015 - Der breite Sitz bietet nur wenig halt, was auch an dem Polster liegt. und das Gestell spürt man darunter deutlich. Richtig gut ist die Beschleunigung. steintrikes aus Österreich fällt unter den spezialradherstellern auf. Das liegt zum einen an der ausgeprägten Federungstechnik, die viel Federweg bringt. eindrucksvoll ist aber auch die Art, mit der der quirlige Inhaber Thomas seide die Qualität eben dieser demonstriert. Auf Messen sieht man ihn nämlich regelmäßig auf seinen Trikes herumhüpfen. …weiterlesen

Wachablösung

World of MTB 7/2014 - Bereits hier gefällt die Abstimmung des Fahrwerks. Das Heck ist zwar sensibel und wippt leicht beim Treten, doch gibt es nicht unnötig Federweg frei und steht stabil. Eine Verstellung am Federbein braucht es höchstens bei längeren Asphaltstücken. Die Sitzposition ist auf dem Anthem tendenziell komfortabel, und längere Strecken sind problemlos zu meistern. Der Rizer Lenker sorgt für eine angenehme Höhe an der Front, und die Stütze mit Versatz nimmt dem Bike den Vortriebsdrang. …weiterlesen

Von Flüssen und Flößern

e-BikeMAGAZIN Nr. 1 (Mai/Juni 2012) - Dieses ist bis heute die wichtigste Verkehrsachse durch den mittleren Schwarzwald. Schon die Römer bauten hier eine Militärstraße von Offenburg über Rottweil bis nach Tuttlingen. Heute ist die Strecke für Radfahrer optimiert und für E-Bike-Fahrer geradezu perfekt. Flach, aber leicht ansteigend - was für klassische Radfahrer anstrengend sein kann, macht die Tour von Offenburg bis nach Oberharmersbach zum E-Biker-Traum. …weiterlesen

Carbonfeilen

RennRad 7-8/2008 - Der RoadRacer Centaur findet in der Letztgenannten einen starken Partner, der gut zum Rahmen und dessen Eigenschaften passt. Die Anbauteile liefern willkommenes Potential fürs Feintuning Trenga De KSR Team Infos und Rahmen: Trenga De, das ist ein Unternehmen aus Hamburg, das ganz besonderen Wert auf qualitativ hochwertige Produkte legt. Jeder Rahmen wird vor der Endmontage in Deutschland überprüft, um jedweden Mangel in der Rahmenfertigung auszuschließen. …weiterlesen

5 Traumtouren durch das südliche Bayern

aktiv Radfahren 1-2/2008 - Auf jeden Fall findet sich entlang vieler Radelrouten von allem etwas, im besten Fall natürlich die Kombination von sehenswertem Kloster mit Biergarten. Wer Oberbayern gemütlich erradelt, wird also fündig. München dagegen setzt sogar Trends in puncto Radfahren. Kaum eine andere Stadt in Deutschland verfügt über ein besseres Radwegenetz. Die Münchner setzen sich eben gerne aufs Fahrrad, vor allem in ihrer Freizeit. Heiß begehrte Radelstrecke ist natürlich die Isar, in Nord- und Südrichtung. …weiterlesen

Auf Augenhöhe

bikesport E-MTB 6/2009 - »Natürlich können wir mit Münsingen, Heubach und so weiter nicht mithalten. Aber ich bin insgesamt zufrieden mit dem Ablauf, und wir werden sehen, was wir nächstes Jahr machen«, zog Kreis sein Fazit nach der 11. Gosecker MTB-Trophy. Pläne und Probleme Er hat durchaus mehr im Sinn. Start und Ziel würde er gerne vom Sportplatz in den Ort hinein verlegen, doch der Bürgermeister macht (noch) nicht mit. …weiterlesen

So macht Sport wirklich schlank!

active woman 1/2014 - Gelenkschonend ist das Fahrrad in jedem Fall, die Stoßbelastung wie beim Joggen fällt weg. Damit Sie sich dauerhaft wohlfühlen und keine Schmerzen aufgrund falscher Haltung entstehen, sollte das Rad ergonomisch perfekt auf Sie eingestellt sein. Der Fachhändler wird Sie dabei unterstützen. Worauf Sie achten sollten, damit Sie beim Radfahren Gewicht verlieren: Starten Sie langsam, damit sich Ihr Körper und Ihr Herz-Kreislauf-System an die Belastung gewöhnen können. …weiterlesen