Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017) im Test

(Fahrrad mit Riemenantrieb)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Trek­kin­grad
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017)

    • RADtouren

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Produkt: Platz 3 von 7

    Note:2,0

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten, „Tipp Preis / Leistung“

    „Das Kalkhoff Endeavour glänzt nicht nur mit seinen Allroundertalenten, sondern auch citytypischen Details, und das für unter 1.000 Euro!“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017)

Ausstattung
  • Riemenantrieb
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Federung Hardtail
Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb vorhanden
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Kalkhoff Endeavour 8 - Shimano Nexus Inter 8 (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter kalkhoff-bikes.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vorsicht bissig!

aktiv Radfahren 9-10/2010 - Darum bietet sich Aluminium als Material geradezu an. Zumindest, wenn das Rad nicht gleichzeitig die Masse eines sprichwörtlichen Panzers erreichen soll. Und so ist das zweite verbindende Element der Schindelhauer-Bikes der Aluminiumrahmen. Der wiederum hat – Gemeinsamkeit Nummer drei – aus modern-ästhetischen Gründen und weil die Zielgruppe im urbanen Umfeld verortet ist, seine geometrischen Wurzeln im Bahnradsport, wie die so angesagten Kurierräder. …weiterlesen

Die machte echt Lust auf die Saison

aktiv Radfahren 4/2008 - Knapp 50 000 Zuschauer zählte die Messe. Nächstes Jahr (27.2.–1.3.09) werden es deutlich mehr sein, Erfolg spricht sich herum. Hier sind Besucher „frisch, aufnahmefähig, neugierig“, resümiert ein Branchenkenner, der die „Fahrrad Essen“ mit anderen Frühjahrs-Schauen vergleicht. Keine Frage: Sie hat das Potential, die größte Endverbrauchermesse Deutschlands zu werden! 1. Fetzige Trialshows des „RadClub/Bikes in Motion“-Teams zogen die Zuschauer in ihren Bann. …weiterlesen