Julbo Dust Test

(Fahrradbrille)
  • Gut (2,2)
  • 7 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Gestell-Typ: Balkenbrille
  • Eigenschaften: Antibeschlagschutz, Wechselgläser, Selbsttönende Gläser
  • Typ: Fahrradbrille
Mehr Daten zum Produkt

Tests (7) zu Julbo Dust

    • MountainBIKE

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Mehr Details

    „gut“

    „Leichter Scheibenwechsel und umfangreiche Ausstattung sind die Stärken der Dust. Rutschiger Sitz aufgrund fehlender Anpassungsoptionen. Das Sichtfeld dürfte breiter ausfallen.“

    • e-BikeMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (August/September 2013)
    • Erschienen: 07/2013
    • 11 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „TOP-TIPP Kontrast“

    „Die Experten für Gletscher-Brillen von Julbo zeigen mit der ‚Dust‘ Mut zum Design und Kompetenz bei den Gläsern. Was den Kontrast bei wenig Licht angeht, ist die Brille unschlagbar. Ihre Grenzen hat sie trotz der selbstständigen Nachtönung bei ultrahellen Bedingungen, wie sie auf Hochgebirgspässen vorkommen können. ...“

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 9-10/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Pfiffige Farbe, guter Sitz, tolle Rundumsicht. Die Dust war auch bei intensiver Belastung angenehm zu tragen und sorgte bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen für den richtigen Durchblick. Beim Biken saß sie zuverlässig. Einzig bei hohem Tempo zog es ein wenig in die Augen-Innenseite.“

    • TRAIL

    • Ausgabe: 3/2012 (April/Mai)
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die DUST macht vieles besser, die Brille liegt enger an und auch auf Downhills, wo der ganze Körper samt Kopf durchgeschüttelt wird, sitzt die JULBO DUST tadellos dank dem gummierten Nasensteg und Bügelende. ... Auch die Verarbeitung scheint bestens zu sein. ...“

    • TOUR

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 13 von 24
    • Mehr Details

    Note:2,5

    „Optischer Hingucker; rutschiger Sitz aufgrund fehlender Gummierung und Anpassungsoption; Sichtfeld dürfte etwas breiter ausfallen.“

    • Ride

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Bei der ‚Dust‘ hat man viel Wert auf ein möglichst grosses Sichtfeld bei trotzdem guter Belüftung gelegt. Die breite Abdeckung garantiert aber auch einen guten Schutz vor UV-Strahlen, Staub und Dreck. Biegsame Bügelenden sorgen für Komfort und einen sicheren Halt in der Abfahrt.“

    • RUNNER'S WORLD

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • 12 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Sehr guter Schutz gegen Wind, Staub und Zug; fotochrome Gläser optional; guter Sitz.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Julbo Dust

  • Brille Julbo Dust blau/orange 63-19 in blau / orange

    Julbo Dust blau / orange 63 - 19 in blau / orange

  • Sonnenbrille/Sportbrille Dust

    Die Dust wurde speziell für Mountainbike - Fans und Outdoor - Läufer entwickelt. Diese Brille braucht nicht verstellt zu ,...

Kundenmeinungen (3) zu Julbo Dust

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Julbo Dust

Eigenschaften Selbsttönende Gläser, Wechselgläser, Antibeschlagschutz
Filterfarben Braun / Rotbraun, Gelb / Gelbbraun, Blau, Rot, Grau
Gestell-Typ Balkenbrille
Typ Fahrradbrille

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Augenweide! e-BikeMAGAZIN Nr. 4 (August/September 2013) - Form folgt Funktion Ein gekrümmtes Glas birgt aber stets die Gefahr, das Bild zu verzerren. Eine Abbildung der Realität wie durch einen Türspion würde zum Beispiel das Einschätzen von Entfernungen und Richtungen gerade im Randbereich des Sehens unmöglich machen. Neben möglichst großem Sichtfeld sollten Sportbrillen also eventuelle Lichtbrechungen im Randbereich durch sogenannte Kompensationsprismen korrigieren. Andernfalls ermüden Auge und Sehzentrum im Gehirn sehr schnell. …weiterlesen