Infocus ScreenPlay SP1080 2 Tests

(Full HD Beamer)

Ø Befriedigend (3,1)

Tests (2)

Ø Teilnote 3,1

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
HD-Fähigkeit: Full HD
Helligkeit: 3500 ANSI Lumen
Lichtquelle: Lampe
Technologie: DLP
Features: Key­stone-​Kor­rek­tur, Laut­spre­cher, 3D-​ready
Schnittstellen: RS-​232C, Audio-​Aus­gang, HDMI-​Ein­gang, VGA-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Infocus ScreenPlay SP1080 im Test der Fachmagazine

    • video

    • Ausgabe: 11/2016
    • Erschienen: 10/2016
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 6

    „gut“ (68%)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: 3D, kein Pulldownruckeln, Zoom, sehr gute Voreinstellung.
    Minus: Sekundärfarben verschoben, Weißsegment.“  Mehr Details

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2016
    • Erschienen: 08/2016
    • Seiten: 2

    „ausreichend“ (56 von 100 Punkten)

    „Plus: helles Heimkino-Bild zum niedrigen Preis; inklusive Tonfunktion; kompakte Bauweise, 3D-ready.
    Minus: ungenaue Farben und schwacher Kontrast; limitierte Bildregler ohne Farbmanagement; starker Regenbogen-Effekt und Farbsäume.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Seagate ST4000VN008 Ironwolf 4TB SATA 3.5 cm Interne Festplatte

    Seagate ST4000VN008 Ironwolf 4TB SATA 3. 5 cm Interne Festplatte

Kundenmeinung (1) zu Infocus ScreenPlay SP1080

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt ScreenPlay SP1080

Infocus ScreenPlay SP 1080

Für wen eignet sich das Produkt?

Dieser DLP Beamer mit dem nativen Filmformat 16:9 wurde für das Heimkino konzipiert. Er ist 3D-fähig und bietet mit der Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln den Full HD Standard für die ungetrübte Freude an Blu-ray Content und Games. Mit dem kompakten Gewicht von 2,5 Kilo ist dieses Model von InFocus auch für den mobilen Einsatz bei Präsentationen eine Option. Denn er überwindet mit einer hohen Leuchtkraft von 3500 ANSI Lumen den Tageslichteinfluss, der gerade bei Meetings und in Ausbildungseinrichtungen oft nicht ausgeschlossen werden kann. Mit einem hervorragenden Kontrastwert von 25.000:1 punktet er nicht nur bei kleinen Schriften und kleingliedriger Grafik, sondern auch bei dunklen Filmszenen.

Stärken und Schwächen

Wer eine gute 3D-Qualität  genießen will, braucht zum Beamer eine 3D Shutterbrille, die ebenfalls mit 144 Hertz arbeiten sollte. Die Schnittstellen decken nur den gängigsten Bedarf ab, mit HDMI- und VGA-Eingang, Audio-Ausgang und RS-232C. Dafür verfügt der Beamer über einen Zoom und eine großzügig ausgelegte vertikale Keystonekorrektur von +/-40 Grad. Das schafft eine gute  Flexibilität bei der Aufstellung des Projektors im Raum. Eine praktische Zugabe ist der Lautsprecher mit zwei Watt, was für Präsentationen meist ausreicht, für das Heimkino aber zu wenig ist. Der Projektor wird seit April 2016 am Markt angeboten, Fachmeinungen stehen noch aus und die Zahl der Kundenrückmeldungen ist noch sehr gering.

Preis-Leistungs-Verhältnis

In Summe erscheint das erforderliche Investment von rund 576 Euro bei Amazon sehr überschaubar. Allerdings spielen in diesem Segment der DLP Beamer mit 3D und Full HD renommierte internationale Marken mit bewährter Performance und großem Kundenzuspruch mit. Zum Beispiel BenQ mit dem Modell BenQ TH681, erhältlich um gleichermaßen bescheidene 586 Euro. Vergleichbar hinsichtlich Lichtleistung, weniger Kontrast - dafür ist er bei den Schnittstellen vielseitiger aufgestellt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Infocus ScreenPlay SP1080

HD-Fähigkeit Full HD
Helligkeit 3500 ANSI Lumen
Lichtquelle Lampe
Technologie DLP
Features
  • 3D-ready
  • Keystone-Korrektur
  • Lautsprecher
Schnittstellen
  • VGA-Eingang
  • HDMI-Eingang
  • Audio-Ausgang
  • RS-232C
Bildverhältnis 16:9
Native Auflösung HD 1080 (1920x1080)
Gewicht 2500 g
Kontrastverhältnis 25.000:1
Lebensdauer Glühlampe 5000 h
Formfaktor Stationär
Anschlüsse 2 x 3,5 mm-Klinke-Eingang
Betriebsgeräusch 32 dB
Abmessungen / B x T x H 292 x 121 x 220 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Infocus ScreenPlay SP 1080 können Sie direkt beim Hersteller unter infocus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Genug gespart

audiovision 9/2016 - Klanglich ist das eher als Notlösung zu betrachten. Dagegen kann der analoge Miniklinken-Ausgang des Infocus im Heimkino nützlich sein: Er versorgt einen Verstärker synchron mit analogem Stereoton von HDMI-Quellen wie einer digitalen Fotokamera mit HDMI-Ausgang. …weiterlesen