• Gut 2,2
  • 6 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Geräteklasse: Spit­zen­klasse
Displaygröße: 8"
Technologie: OLED
Auflösung Hauptkamera: 40 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Huawei Mate Xs im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der happige Preis macht das faltbare Handy zu einer sehr exklusiven Angelegenheit. Dass ohne Google-Dienste auch viel Komfort verloren geht, tut ein Übriges. Dennoch beweist Huawei, dass ein faltbarer Screen Vorteile haben kann ...“

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    „gut“ (380 von 500 Punkten)

    „Plus: ultramodernes Design und zukunftsweisender Formatfaktor; faltbares OLED-Tablet und Smartphone in einem Gerät; Verarbeitung top (Scharnier wirkt robust); technisch herausragend ausgestattet mit 5G-SoC und Quadkamera von Leica.
    Minus: App-Auswahl und Funktionalität aufgrund fehlender Google-Dienste eingeschränkt; außerordentlich groß und schwer; Display kratzeranfällig; wenig Ausdauer-Reserven bei geöffnetem Display.“

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    Praxistest: „gut“

    Pro: riesiges, überzeugendes Display; angenehme und flexible Bedienung; starker Prozessor; sehr schnelle Ladezeiten.
    Contra: hoher Kaufpreis; kein wasserdichtes Gehäuse; kein kabelloses Laden; ungünstige Lautsprecher-Positionierung; etwas träger Bildaufbau. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juni 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: helles OLED-Display mit guter Farbdarstellung; überzeugende Kameraqualität; lange Akkulaufzeiten; gute Performance; sinnvolle Ausstattungsmerkmale (NFC, USB-C, BT 5).
    Contra: fehlende Google-Dienste; klobiges, schweres Gehäuse; nur mit Nano-Memory-Cards kompatibel; fehlender Klinkenanschluss; hoher Preisverfall. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Mai 2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: hohe Benutzerfreundlichkeit sowohl im gefalteten als auch im entfalteten Zustand; beeindruckender 8-Zoll-Bildschirm, bei dem der Knick kaum zu merken ist; übliche Smartphone-Größe im zugeklappten Zustand; sehr gute Ladefunktion; erstklassiger Prozessor; klasse Kameras mit gelungenem Selbstauslöser.
    Contra: schwer zu reinigender Bildschirm; obere Bilschirm-Schicht nicht passgenau; unterdurchschnittliche Ausdauer; keine Selfies mit der Ultraweitwinkelkamera; keine kreativen Software-Funktionen, die auf das neue Format zugeschnitten sind; nicht alle Apps funktionieren. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2020
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: das beste Faltdesign auf dem Markt; Leistung und Funktionalität sind auf höchstem Niveau; ausgezeichnete Kamera.
    Contra: kein Zugang zu Google-Apps; sehr teuer; die Haltbarkeit des Displays ist die große Unsicherheit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Huawei Mate Xs

  • HUAWEI Tahiti-N29DX

    Faltbares 8 - Zoll FullView Display, Revolutionaeres interaktives Multitasking - Erlebnis, Kirin 990 5G SoC

  • Huawei Mate Xs 5G Dual SIM - 512GB - dunkelblau

    Das Displaywunder - Revolutionäres interaktives Multitasking - Erlebnis

Ähnliche Produkte im Vergleich

Huawei Mate Xs
Dieses Produkt
Mate Xs
  • Gut 2,2
Huawei Honor 20 Pro
Honor 20 Pro
  • Sehr gut 1,5
Huawei nova 5T
nova 5T
  • Gut 1,8
Huawei P40 Pro
P40 Pro
  • Gut 1,9
Huawei P40 Lite
P40 Lite
  • Gut 2,4
von 5
(0)
4,7 von 5
(106)
3,0 von 5
(17)
4,7 von 5
(107)
5,0 von 5
(1)
von 5
(0)
Geräteklasse
Geräteklasse
Spitzenklasse
Oberklasse
Spitzenklasse
Mittelklasse
Spitzenklasse
Mittelklasse
Display
Displaygröße
Displaygröße
8"
6,26"
6,53"
6,26"
6,58"
6,4"
Technologie
Technologie
OLED
IPS
OLED
IPS
OLED
IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera
40 MP
48 MP
40 MP
48 MP
50 MP
48 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Erweiterbarer Speicher
Erweiterbarer Speicher
vorhanden
fehlt
vorhanden
fehlt
vorhanden
vorhanden
Verbindungen
Dual-SIMinfo
Dual-SIMinfo
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
vorhanden
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Mate Xs

Aus den Feh­lern (der Kon­kur­renz) gelernt

Stärken

  1. riesiges, brillantes Faltdisplay
  2. stabileres Scharnier
  3. Starke Hauptkamera, die auch als Selfie-Cam dient
  4. topaktueller Chipsatz mit 5G-Unterstützung

Schwächen

  1. sehr teuer
  2. empfindliche Oberfläche
  3. ab Werk ohne Google-Apps
  4. kein kabelloses Laden

Huaweis Mate X war eines der ersten Smartphones mit faltbarem Display. Mit dem Mate Xs bringt der Hersteller nun schon kurz nach der Veröffentlichung des Erstlings eine überarbeitete Fassung. Vermutlich inspiriert vom Skandal rund um das viel zu zerbrechliche Samsung Galaxy Fold, hat sich Huawei vor allem um eine Verbesserung des Faltmechanismus gekümmert. Dieser wirkt nun um einiges stabiler und zuverlässiger, was man aber auch von einem sündhaft teuren Smartphone erwarten sollte. Wie gehabt handelt es sich um ein klappbares Display, das voll ausgefahren wie ein Tablet genutzt werden kann. Zusammengeklappt liegt das Display außen und kann in normaler Größe (6,6 Zoll) genutzt werden. Das sieht zwar sehr schick aus, birgt aber auch Risiken durch Zerkratzen, Stürze und Co. Die sonstige Ausstattung ist auf Höchstniveau, egal ob Kameras, Prozessorleistung oder Speicherbestückung. Besonders praktisch: Die sehr gute Hauptkamera kann problemlos als Selfie-Cam genutzt werden.

Neben dem hohen Preis gibt es ein weiteres großes Manko: Wegen der Handelsbeschränkungen seitens der USA wird das Mate Xs ohne Google-Dienste ausgeliefert. Statt dem Google Play Store steht nur Huaweis hauseigener und eher übersichtlich bestückter Store zur Verfügung, der wichtige Apps wie Spotify oder gar WhatsApp nicht bietet. Für die meisten Poweruser ist das Gerät entsprechend so gut wie nutzlos.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Huawei Mate Xs

Display
Displaygröße 8"
Displayauflösung (px) 2480 x 2200
Pixeldichte des Displays 414 ppi
Technologie OLED
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 40 MP
Blende Hauptkamera 1,8
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 40 MP Weitwinkel (f/1.8) + 16 MP Ultraweitwinkel (f/2.2) + 8 MP Tele (f/2.4, OIS) + TOF 3D Tiefenkamera
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 8 GB
Arbeitsspeicher 8 GB
Maximal erhältlicher Speicher 512 GB
Interner Speicher 512 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 1,95 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
5G vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4500 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Falt-Handy
Breite 78,5 mm
Tiefe 11 mm
Höhe 161,3 mm
Gewicht 300 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke fehlt
Radio fehlt
Streaming auf TV vorhanden
Weitere Produktinformationen: Format: Geöffnet: 20,32 cm (8"") aufgeklappt / Gefaltet: Hauptdisplay: 6,6 Zoll, Zweitdisplay: 6,38 Zoll
Auflösung: Geöffnet: 2.480 x 2.200 / Gefaltet: Hauptdisplay: 2.480 x 1.148, Zweitdisplay: 2.480 x 892
Frontkamera: Die Rückkamera dient nach dem Zusammenfalten des Telefons gleichzeitig als Frontkamera.

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei Mate Xs können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schneller Konter

connect 2/2018 - Zusätzlich ist die neue zweite Kamera gegenüber dem vorherigen Tele nicht nur lichtstärker, sondern fasst bei schwacher Beleuchtung zusätzlich jeweils vier Pixel zu einem zusammen, um das Bildrauschen zu mindern, ohne dass Details verlorengehen. Unterschreitet die Lichtmenge ein bestimmtes Niveau, schaltet das Oneplus automatisch zur zweiten Linse um. Im direkten Vergleich sind die Verbesserungen zunächst minimal. …weiterlesen