• ohne Endnote

  • 0 Tests

33 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Mit­tel­klasse
Dis­play­größe: 5,2"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 13 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 3000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt GT3

Huawei GT 3

Star­kes Dis­play, aber etwas schwach auf der Brust

Stärken
  1. hervorragendes Full-HD-Display
  2. relativ gute Lowlight-Fotos
  3. starker Akku
Schwächen
  1. mäßige Hauptkamera
  2. geringer interner Speicher
  3. dürftiger Chipsatz

Display

Bildqualität

Das Display vom Huawei GT3 besitzt eine Full-HD-Auflösung, was bei einer Bildschirmgröße von 5,2 Zoll für eine hervorragende Pixeldichte von 424 ppi sorgt. Durch Verwenden eines IPS-Panels ist der Bildschirm erfahrungsgemäß zudem sehr blickwinkelstabil und natürlich in der Farbdarstellung.

Kamera

Fotoqualität der Hauptkamera

Eine 13 Megapixel starke Hauptkamera ist für ein Mittelklasse-Smartphone absoluter Durchschnitt und kein Alleinstellungsmerkmal, zudem sie keine speziellen Features an Bord hat. Damit werden Bilder prinzipiell brauchbar, aber durch einen fehlenden Bildstabilisator auch schnell verwackelt sein.

Bilder bei schlechtem Licht

Für Fotos in der Abenddämmerung hat Huawei dem GT3 eine gute f/2.0-Blende verpasst, mit der ausreichend Licht auf den Fotosensor fallen kann, um gut ausgeleuchtete Bilder zu produzieren. Da ein Bildstabilisator fehlt, tritt durch eine längere Belichtungszeit aber üblicherweise recht früh störendes Bildrauschen auf.

Fotoqualität der Selfie-Kamera

Eine 8-Megapixel-Auflösung ist für eine Frontkamera in dieser Preisklasse gut, obwohl keinerlei Besonderheiten existieren. Ohne Frontkamera-Blitz und Bildstabilisator dürften schnelle Selbstportraits im Dunkeln unscharf sein und, aufgrund der geringeren Auflösung, auch stärker von Bildrauschen befallen sein.

Leistung

Schnelligkeit

Huawei verbaut den Kirin-650-Chipsatz, der jeweils zwei vierkernige Prozessoreinheiten besitzt, von denen eine auf 2 GHz und die andere auf 1,7 GHz getaktet ist. Je nach Auslastung wird die zusätzliche Einheit dazugeschaltet. Mit nur 2 Gigabyte Arbeitsspeicher dürften aufwendige Anwendungen sowie Multitasking nicht ruckelfrei von der Hand gehen.

Speicherplatz

Das Huawei GT3 besitzt einen maximalen internen Speicher von 16 Gigabyte, von dem Dir üblicherweise ab Werk nicht alles zur Verfügung steht, da das Android-Betriebssystem bereits einige Gigabyte für sich beansprucht. Für diesen Preis ist der Speicher aber noch okay, zumal er per Speicherkarte um bis zu 128 Gigabyte erweitert werden kann.

Akku

Akku

Der Akku hat eine auf dem Papier gute Kapazität von 3.000 mAh. Wie sich der Akku in der Praxis bewährt, hängt vor allem von Bildschirm und Chipsatz ab. Da das relativ große und hochauflösende Display an sich schon recht energiehungrig sein wird, wirst Du erfahrungsgemäß Probleme haben, mehr als eineinhalb Tage ohne Steckdose auszukommen.

Weitere Einschätzung
Huawei GT 3

Für wen eignet sich das Produkt?

Huawei gehört mittlerweile zu den ganz Großen der Branche und steht für starke Technik zum kleinen Preis. Auch hinsichtlich des Designs sind die Modelle der Chinesen bei den Deutschen zunehmend beliebt. Mit dem GT3 hat man nun erneut ein Smartphone auch für den deutschen Markt angekündigt, dass diesen Ruf festigen dürfte – zumindest, bis man hinter die Kulissen schaut. Technisch ist das Handy zwar gut aufgestellt, es handelt sich aber um einen „alten“ Bekannten: das Honor 5C. Nur, dass diesmal der dort gestrichene Fingerabdrucksensor mit an Bord ist.

Stärken und Schwächen

Die Stärken des GT3 sind vielfältig: Für den Preis eines einfachen Mittelklassegerätes erhält man eine rundum gelungene Ausstattung, mit der man den Android-Alltag derzeit spielend bewältigen kann. Teilweise reicht sie sogar darüber hinaus, etwa beim Display, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf 5,2 Zoll eine gestochen scharfe Darstellung bietet. Ferner gibt es einen völlig ausreichenden Kirin 650 mit acht Prozessorkernen, 2 Gigabyte RAM und 16 Gigabyte internen Medienspeicher. Auch LTE für schnellste Datentransfers findet sich ebenso wie die Dual-SIM-Funktionalität für zwei SIM-Karten, auch wenn man sich leider entweder für eine zweite SIM oder eine Speicherkarte entscheiden muss. Und fürs Entsperren und Sperren sowie Sicherheitsfunktionen ist hier eben auch der Fingerabdrucksensor mit an Bord, der beim deutschen Honor 5C noch fehlte.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Grundsätzlich kann man nicht meckern. Auch aufgerufene knappe 250 Euro sind für diese Ausstattung absolut angemessen. Es ist allerdings die Frage, ob man wirklich 50 Euro mehr allein für den Fingerabdrucksensor bezahlen möchte, denn das restliche Gerät ist anscheinend 1:1 mit dem Honor 5C identisch. Und noch schlimmer: In China hat das 5C besagten Sensor integriert. Er wurde also scheinbar bewusst für die deutsche Importversion entfernt, um dann eine deutlich teurere Version an uns zu verkaufen zu können. Das sind zumindest fragwürdige Marketingtaktiken...

zu Huawei GT 3

  • Huawei 51090NMW-NMO-L31 GT3 grey ~E~
  • HUAWEI GT3

Kundenmeinungen (33) zu Huawei GT3

3,4 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (36%)
4 Sterne
4 (12%)
3 Sterne
7 (21%)
2 Sterne
2 (6%)
1 Stern
7 (21%)

3,4 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Huawei GT3

Geräteklasse Mittelklasse
EDGE vorhanden
Farbe
  • Silber
  • Grau
  • Gold
GPRS vorhanden
HSUPA fehlt
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Nachrichtenformate MMS
Notruf-Taste fehlt
UMTS vorhanden
TV-Empfänger fehlt
Spezialsensor fehlt
Ultrapixel fehlt
Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 5,2"
Displayauflösung (px) 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Pixeldichte des Displays 424 ppi
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera fehlt
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC fehlt
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.1
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 3000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 73,8 mm
Tiefe 8,3 mm
Höhe 147,1 mm
Gewicht 156 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio fehlt
Streaming auf TV fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 51090NMW

Weiterführende Informationen zum Thema Huawei GT 3 können Sie direkt beim Hersteller unter huawei.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: