• Befriedigend 2,8
  • 1 Test
96 Meinungen
Produktdaten:
Geräteklasse: Mit­tel­klasse
Displaygröße: 6,2"
Technologie: IPS
Auflösung Hauptkamera: 13 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

HTC Desire 19+ im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (64%)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 5 von 7

    „... Die Leistungswerte sind brauchbar, der Akku ist gut, einzig die Ladezeiten könnten schneller sein. Das Display misst 6,2 Zoll in der Diagonale und löst mit HD+ (1.520 x 720 Pixel) auf - etwas wenig angesichts der Größe. Die drei Kameras hinten schießen Fotos mit annehmbarer Qualität, lassen in schwierigen Lichtsituationen aber Details vermissen. Angesichts des Preises sind die Ergebnisse aber in Ordnung.“

Kundenmeinungen (96) zu HTC Desire 19+

4,4 Sterne

96 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
67 (70%)
4 Sterne
17 (18%)
3 Sterne
3 (3%)
2 Sterne
1 (1%)
1 Stern
7 (7%)

4,4 Sterne

96 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Desire 19+

Güns­ti­ges Smart­phone für Foto­fans und Desi­gnver­liebte

Stärken

  1. drei Kameras auf der Rückseite
  2. gute Akkukapazität
  3. originelles Gehäusedesign
  4. klassischer Kopfhöreranschluss

Schwächen

  1. geringe Displayauflösung
  2. Frontkamera ohne Autofokus

HTC setzt den Fokus beim Desire 19+ vor allem auf ein ansprechendes Design und eine gute Kameraausstattung. Mit Preisen von knapp über 200 Euro reiht sich das Gerät trotz der extravaganten Farbgebung und dem generellen High-End-Look am unteren Ende der Mittelklasse ein. Angesichts der Preisklasse ist das Dreifach-Kamera-Setup auf der Rückseite erstaunlich. Die beiden oberen Objektive sind je eine Weitwinkel- und eine Ultraweitwinkel-Linse, die sogar mit einer soliden Blendenöffnung punkten können. Kombiniert mit guten Auflösungen und automatischer Software-Optimierung verspricht das Desire durchaus ansehnliche Fotos. Die dritte Linse ist eine Unterstützungslinse, die für eine hochwertige Tiefenunschärfe, zum Beispiel bei Porträtaufnahmen, sorgen soll, aber gleichzeitig auch als Teleobjektiv fungieren kann – dann aber nur mit einer eher mageren Auflösung von 5 MP. Die Frontkamera befindet sich in einer Displaykerbe. Sie hat eine gute Auflösung, dafür aber eine eher schwache Blendenöffnung und keinen Autofokus. Gespart hat HTC beim Display: Die Auflösung von 1.520 x 720 Pixeln ist bei einer Diagonale von 6,2 alles andere als zeitgemäß. Ein vergleichsweise unscharfes Bild ist die Folge. Der Akku ist dafür recht groß bemessen. In Kombination mit dem niedrigpixeligen Display und dem nicht allzu energiehungrigen Chipsatz sind entsprechend gute Laufzeiten zu erwarten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HTC Desire 19+

Display
Displaygröße 6,2"
Displayauflösung (px) 1520 x 720 (19:9)
Pixeldichte des Displays 271 ppi
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Blende Hauptkamera 1,85
Mehrfach-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 16 MP
Blende Frontkamera 2
Frontkamera-Blitz fehlt
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Max. Videoauflösung Frontkamera 1920 x 1080 px, 30 fps
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 6 GB
Maximal erhältlicher Speicher 128 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,3 GHz
Verbindungen
LTE vorhanden
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • GPS
  • GLONASS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 3850 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 74,8 mm
Tiefe 8,5 mm
Höhe 156,2 mm
Gewicht 170 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema HTC Desire 19+ können Sie direkt beim Hersteller unter htc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das volle Programm

connect Smartphones-Spezial (2/2011) - Ginge es um schiere Größe, hätte das HTC HD7 schon gewonnen. Doch zumindest in einer normal großen Hand liegt es selbst beim Telefonieren noch gut, und in Sakkotaschen trägt es durch seine vergleichsweise flache Bauform (12 mm) nicht sonderlich auf – wohl aber in der Hosentasche. Natürlich hat das ausladende Gehäuse seinen Grund: In der Fläche bietet das Display 30 Prozent mehr Raum als die Anzeige des HTC 7 Mozart. Die Auflösung blieb dagegen bei 800 mal 480 Pixeln. …weiterlesen

Smarter Einstieg

Computer Bild 5/2018 - Vor einem Jahr setzte das Samsung Galaxy S8 einen neuen Design-Trend: ein lang gezogenes Display mit extrem dünnen Gehäuserändern. Das P Smart folgt dem - zumindest teilweise: Mit seinem 5,65-Zoll-Display im 18:9-Format wirkt es viel moderner als die meisten Smartphones der 200-Euro-Klasse.Allerdings fällt der Rahmen mit jeweils gut 1 Zentimeter oben und unten größer aus als etwa beim Huawei Mate 10 Pro aus dem eigenen Hause. …weiterlesen

Professionelle Business-Begleiter

PC Magazin 2/2009 - Auf das übliche UIQ-Interface wurde zugunsten des Windows-Betriebssystems verzichtet und damit setzt der Handy-Hersteller ein für die eigene Geschichte historisches Zeichen, denn das X1 ist das erste Sony-Ericsson-Modell mit Windows Mobile. Die 6.1 Version steht dem frisch gebackenem Testsieger sehr gut und ist insbesondere für Redmond-Jünger ein stückweit leichter zugänglich als das bisweilen missverständliche UIQ. …weiterlesen

Dieses Smartphone will in die Oberklasse

Computer Bild 19/2015 - Mit 64 GB kostet das One-Plus 2 nur 399 Euro und damit halb so viel wie die Konkurrenz. Kann das überhaupt klappen? COMPU-TER BILD macht den Test. Pete Lau, der Gründer der hierzulande kaum bekannten Firma One-Plus, war vorher Vice President des chinesischen Smartphone-Konzerns Oppo. Die Gene der hochwertig und robust verarbeiteten Oppo-Geräte sind auch beim OnePlus 2 spürbar: Stolze 175 Gramm bringt das Smartphone auf die Waage. …weiterlesen

Symbian - Gerätehersteller schließen Allianz gegen Google

Die großen Gerätehersteller haben sich mit Blick auf Googles Android-Plattform auf eine gemeinsame Entwicklung von Symbian geeinigt. Aus dem beliebten Betriebssystem für Smartphones soll eine kostenlose, offene Softwareplattform werden. Dies berichtet Golem mit Berufung auf die beteiligten Unternehmen. Demnach wollen die vier großen Gerätehersteller Motorola, Nokia, NTT DoCoMo und Sony Ericsson zusammen mit AT&T, LG Electronics, Samsung, STMicroelectronics, Texas Instruments und Vodafone die Symbian-Foundation ins Leben rufen.