HP Smart Tank Plus 655 1 Test

(Bluetooth-Drucker)
  • Gut 2,2
  • 1 Test
2 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 1200 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck: Nein
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

HP Smart Tank Plus 655 im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 10/2019

    „gut“ (2,23)

    „Innovative Technik“

    Stärken: sehr geringe Seitenpreise dank Tintentanks; kann auch randlos drucken; Bedienung per Touchscreen; lange Herstellergarantie (bei Registrierung).
    Schwächen: hoher Einkaufspreis; vergleichsweise kleiner Papiervorrat; mäßige Geschwindigkeit beim Drucken und Scannen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu HP Smart Tank Plus 655

  • HP Smart Tank Plus 655 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax,

    Super Ersparnis: HP Original Tinte für bis zu 3 Jahre drucken, inklusive (basierend auf ISO / IEC 24712) ,...

  • HP Smart Tank Plus 655 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax,

    Super Ersparnis: HP Original Tinte für bis zu 3 Jahre drucken, inklusive (basierend auf ISO / IEC 24712) ,...

  • HP Smart Tank Plus 655 Thermal Inkjet Multifunktionsdrucker WLAN , Schwarz

    Art # 2580822

  • HP Smart Tank Plus 655 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax,

    Super Ersparnis: HP Original Tinte für bis zu 3 Jahre drucken, inklusive (basierend auf ISO / IEC 24712) ,...

  • HP Smart Tank Plus 655 Multifunktionsdrucker in Schwarz

    (Art # 2580822)

  • HP Smart Tank Plus 655 (Y0F74A)

    Drucker, Scanner, Kopierer, Fax | Tintenstrahl, Farbe, 100 Blatt | Drucken (S / min) : 11 s / w, 5 Farbe | Auflösung: ,...

  • HP Smart Tank Plus 655 Multifunktionsdrucker (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax,

    Super Ersparnis: HP Original Tinte für bis zu 3 Jahre drucken, inklusive (basierend auf ISO / IEC 24712) ,...

Kundenmeinungen (2) zu HP Smart Tank Plus 655

2 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard Smart Tank Plus 655

Drucken ohne Reue dank Tintentank – aber nur für Geduldige

Stärken

  1. sehr niedrige Druckkosten
  2. automatischer Dokumenteneinzug für Scans und Kopien
  3. Touchscreen-Bedienung
  4. Tankbefüllung ohne Fleckengefahr

Schwächen

  1. hoher Anschaffungspreis
  2. langsames Druck- und Scantempo
  3. kleiner Papiervorrat

HP steigt auch in die Tintentank-Drucker-Sparte ein. Der Smart Tank Plus 655 platziert sich als Universallösung für einfache Büroanwender und für den gelegentlichen Fotodruck. Die erste Hürde ist hier der beachtlich hohe Preis von rund 350 Euro. Das extrem effiziente Drucksystem lässt sich HP also gut bezahlen, denn die restliche Ausstattung rechtfertigt den Preis nicht unbedingt. Das heißt nicht, dass es hier besonders spartanisch zugehen würde. Denn mit einem automatischen Einzug für Scans und Kopien sowie einem Touchscreen sind durchaus eine Handvoll netter Features dabei. Das langsame Druckwerk, das kleine Papierfach und der gemächlich arbeitende Scanner sind aber dennoch klare Mankos, die besonders in Büros mit hohem Druckaufkommen zum Störfaktor werden. Wenn Sie aber viel und vor allem gerne in Farbe drucken, rechnet sich die Anschaffung flott. Clever gelöst ist die Befüllung der Tintentanks: Das Stecksystem zieht erst Tinte, wenn der Behälter korrekt eingesetzt ist. So wird Kleckerei effizient verhindert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP Smart Tank Plus 655

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker fehlt
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 1200 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck fehlt
Geschwindigkeit
S/W 11 Seiten/min
Farbe 5 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Tintentank
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung 1200 x 1200 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Duplex-ADF fehlt
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN fehlt
WLAN vorhanden
USB vorhanden
Direktdruck
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Ausgabekapazität 30 Blätter
Maximale Papierstärke 75 g/m²
Papierfach für Sonderformate fehlt
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A4; B5; A6; DL-Briefumschläge
Abmessungen & Gewicht
Breite 44,9 cm
Tiefe 37,3 cm
Höhe 19,8 cm
Gewicht 6,19 kg
Stromverbrauch
Standby 3,82 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen vorhanden
Navigationstasten fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: Y0F74A

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard Smart Tank Plus 655 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die können was vertragen

FACTS Special Büromöbel (10/2013) - Mit einem monatlichen Druckvolumen von bis zu 200.000 Seiten kommen die neuen A4-Schwarzweißdrucker OKI B721dn und B731dnw daher. Kein Wunder, denn OKI hat die neuen Systeme für mittlere bis große Arbeitsgruppen konzipiert, die ihre Druckaufträge schnell und reibungslos erledigen möchten. KAUM ZEITVERLUSTE Dass dieser Wunsch umsetzbar ist, belegt der FACTS-Test: Ob es sich um den Ausdruck von einfachen Word-, Excel- oder Power-Point-Dateien handelt - es gab bei den Messungen kaum Zeitverluste. …weiterlesen

Sofort zur Stelle ...

FACTS 8/2011 - Alle Anbieter zeigen, dass ihre Produkte technisch ausgereift und durchdacht sind, denn alle teilnehmenden Geräte schnitten mit dem Endergebnis „gut“ oder „sehr gut“ ab. Auf das Siegerpodest kam letztendlich das nagelneue MFP-System TASKalfa aus dem Hause Kyocera, das auch von den Herstellern Olivetti, TA und UTAX unter eigenem Brand verkauft wird. …weiterlesen

HP Laserjet P2055d

PC-WELT 6/2009 - Grafiken wirken sehr fein aufgelöst und ohne Streifen. Der Fotodruck überzeugt mit guter Graustufenauflösung. Als Schnittstelle zum PC dient ein Hi-Speed-USB-2.0-Port. Die Papierkassette fasst 250, die Ablage 150 Blatt. Manko des HP Laserjet P2055d ist der hohe Seitenpreis von rund 3,5 Cent. Auch der Stromverbrauch im Standby-Modus von über 8 Watt überzeugt nicht. HPs schneller Laserjet P2055d eignet sich für den Arbeitsplatz und kleinere Arbeitsgruppen. …weiterlesen

Die Besten der Besten - fünf Modelle der Extraklasse im Vergleich

Die Zeitschrift „Facts“ hat fünf Multifunktionsdrucker der Extraklasse, genauer: der Leistungsklasse 5, die mit einer hohen Produktivität sowie zahlreichen Endverarbeitungsfunktionen aufwarten, näher unter die Lupe genommen. Die hauptsächlich für Inhouse-Produktionen eingesetzten Geräten schnitten allesamt mit der Note „sehr gut“ ab. Testsieger wurde der Kyocera-Mita TASKalfa 820 . Knapp dahinter reihten sich der Canon iR7095 sowie der Sharp MX-M850 ein.

Das Büro der Zukunft

Business & IT 7/2011 - vor fünf Jahren galt das noch als exotisch. Selbst E‐Mail gilt bei Anwendern, die mit Echtzeit-Chat aufgewachsen sind, eher als langsames Kommunikationsmittel. Doch die Printerumfrage11 ergab, dass auch junge Menschen häufig Papier bedrucken – häufiger als vielleicht vermutet. So fragten die Marktforscher unter anderem, welche „Art von Dokumenten drucken Sie zu Hause für private Zwecke ?“ Das Ergebnis: Alle Altersgruppen drucken gleichermaßen zu Hause selbst erstellte Textdokumente. …weiterlesen

Der Solide

COLOR FOTO 10/2011 - Mit Farbdisplay und Vierweg-Tasten scrollt man schnell durch die Menüs, zumal sich die Auswahlmöglichkeiten in Grenzen halten. Allerdings passt in den zweiten Papiereinzug nur Fotopapier im Format 10 x 15 cm – hier wäre die Möglichkeit für den Einzug von DIN-A4-Papier schön. Günstige Druckkosten Immer noch kann Kodak mit 73 Cent pro A4-Foto die günstigsten Tintenkosten pro Bild bei den Consumer-Druckern für sich reklamieren, aber der Abstand zur Konkurrenz ist geschrumpft. …weiterlesen

Die besten Farbdrucker

Computer Bild 2/2016 - Mit langen Ausstattungslisten lenken Hersteller von Multifunktionsgeräten oft von der wichtigsten Funktion des Geräts ab: Drucken, und das bitteschön gut und günstig. Stattdessen preisen die Anbieter die "Eier legende Wollmilchsau" an - mit Kopierer, Flachbett-Scanner mit zusätzlichem Blatteinzug, altertümlichem Faxgerät, Speicherkartenleser, WLAN sowie Netzwerkanschluss für die Verbindung mit dem PC. Die Folge:Viele Multifunktionsgeräte können irgendwie alles, aber nichts richtig gut. …weiterlesen

Laser für alle

Stiftung Warentest (test) 3/2012 - Toner trocknet nicht ein. Wer hauptsächlich Text und gelegentlich auch Grafiken druckt, fährt mit einem guten Laserdrucker auf Dauer günstiger als mit einem Tintendrucker. Sind auch farbige Grafiken gewünscht, bietet sich ein - im Schnitt doppelt so teurer - Farblaserdrucker an (sie- he "Noch zu haben", S. 53). Wer gern Fotos in hochwertiger Qualität drucken möchte, wählt besser ein Tintenstrahlgerät. …weiterlesen