PhotoSmart 7510 e-All-in-One Produktbild
  • Befriedigend 2,6
  • 4 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 9600 x 2400
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

HP PhotoSmart 7510 e-All-in-One im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,62)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    Platz 8 von 8

    Drucken (45%): „befriedigend“ (2,58);
    Faxen (5%): „kein Fax“ (6,00);
    Kopieren (9%): „sehr gut“ (1,43);
    Scannen (7%): „gut“ (2,33);
    Kosten (10%): „befriedigend“ (2,69);
    Bedienung/Sonstiges/Service (24%): „befriedigend“ (3,21).

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Als Fotodrucker gefällt der 7510, als Scanner und Fax-Gerät scheidet er aus.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Einfachst bedienbarer WLAN-Multifunktionsdrucker mit Touchscreen. Guter AirPrint-Druck.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Qualität AirPrint-Druck/Scannen per App: „gut“ / „sehr schlecht“;
    Textdruck SW/Farbe: „sehr gut“ / „gut“;
    Grafik/Folie: „gut“ / „sehr gut“;
    Fotodruck Farbe/Normalpapier/sw: „sehr gut“ / „gut“ / „gut“;
    Foto-Direktdruck/CD-Kopie: „gut“ / -;
    Kopierqualität Text/Grafik/Foto: „zufriedenstellend“ / „schlecht“ / „schlecht“;
    Scanqualität Foto/Text (OCR): „sehr schlecht“ / -;
    Lichtbeständigkeit Foto-/Normalpapier: „gut“ / „zufriedenstellend“.

Einschätzung unserer Autoren

PhotoSmart 7510 e-All-in-One

Gren­zen­los ansprech­ba­rer All-​in-​One-​Dru­cker

Einen weiteren Schritt in Richtung grenzenlose, nicht mehr an Kabel oder ähnliche Hindernisse gebundene Druckmöglichkeiten geht HP mit dem PhotoSmart 7510. Der Multifunktionsdrucker besitzt nicht nur ein WLAN-Modul, sondern lässt sich auch über eine E-Mail- sowie Fax-Nummern unabhängig von Ort und Zeit übers Internet ansprechen.

Schon von seiner Statur her weist sich der neue Multifunktionsdrucker als typisches Bürogerät aus, doch der Drucker lässt sich nicht nur lokal, also Vor-Ort von einem Arbeitsplatz aus, ansprechen. ePrint nennt HP eine Funktion, die es ermöglicht, das Gerät von überall und jederzeit über seine eigene E-Mail-Adresse mit Arbeit zu versorgen. Die Faxfunktion wird ebenfalls übers Internet geleitet und nicht mehr über eine Telefonnummer. Allerdings ist der mit dem Anbieter eFax geschlossene Kooperationsvertrag nicht kostenlos, für jedes Fax werden – wenn auch überschaubare – Kosten fällig, innerhalb Deutschlands etwa 9 Cent pro Fax.

Darüber hinaus übernimmt das Gerät aber auch Druckaufträge, die ihm von einer Foto-Internetseite zugespielt werden, oder via AirPrint von Apple-Geräten wie dem iPhone oder dem iPad. Wem diese Möglichkeiten immer noch nicht genug sind, kann sich auch das Netzkabel sparen und den HP via WLAN ansprechen oder PC-unabhängig über Speicherkarten beziehungsweise mittels USB-Sticks – mehr Flexibilität geht also fast gar nicht.

In gewisser Hinsicht ist es daher schade, dass HP dem MuFu nur eine 125-Blatt-Papierkassette gegönnt hat, die – und dies ist natürlich positiv zu werten – noch zusätzlich 20 Fotopapiere aufnehmen kann. Schließlich wartet der Drucker dank fünf Farbpatronen und einer hohen Auflösung auch mit Fotodrucker-Qualitäten auf. Die Option, Dokumente beidseitig auszugeben, sowie Stapel mit bis zu 25 Blatt über eine automatische Dokumentenzufuhr abzuarbeiten, weisen ihn hingegen als voll bürotauglich aus. Über die Druckkosten schließlich können noch keine konkreten Angaben gemacht werden. Tests mit anderen HP-Modellen haben jedoch gezeigt, dass vor allem bei Verwendung der großen XL-Patronen sich die Seitenkosten im Rahmen halten . Lohnen wiederum tun sich diese XL-Patronen aber letztendlich nur, wenn der Drucker fast täglich in Betrieb ist und keine Tinte an Spülvorgängen verschwendet wird, die nach längeren Druckpausen leider fällig werden.

Der Multifunktionsdrucker soll in Kürze in den Verkauf gehen, die Anschaffungskosten werden bei rund 200 Euro liegen – für einen Bürodrucker seiner Qualität und Ausstattung, die zudem einige Innovationen auf dem Druckermarkt bereit hält, darf von einer fairen Preisgestaltung gesprochen werden. Als Alternative für Kunden, die auf ein Fax verzichten können und auch sonst mit etwas weniger Ausstattung und Leistung noch zufrieden sind, bietet HP den PhotoSmart 6510 an. Er kommt momentan auf rund 140 bis 150 Euro (Amazon) .

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP PhotoSmart 7510 e-All-in-One

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 9600 x 2400
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 13,5 Seiten/min
Farbe 9 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 5
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 125 Blätter
Ausgabekapazität 50 Blätter
Maximale Papierstärke 300 g/m²
Format
Medienformate A4
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CQ877B

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard PhotoSmart 7510 e-All-in-One können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Luftdruck

connect iOS 1/2013 - Der Tintenstrahldrucker HP Photosmart 7510 e-All-in-One ist ein vielseitiger Multifunktionsdrucker mit berührungsempfindlichem Steuerbildschirm. Frappierend ist die Einfachheit, mit der sich der HP nach dem Aufstellen ins heimische Netzwerk einfügt. Hat man WLAN am Drucker aktiviert und sich mit dem Drahtlosnetzwerk verbunden, wissen schon alle Macs über den Neuen Bescheid und bieten den Software-Download für ihn an. …weiterlesen

Kosten-Drücker

Computer Bild 11/2012 - Fünf der acht Testkandidaten können sogar Faxe senden und empfangen. Selbst wer seine Korrespondenz lieber per E-Mail erledigt, kann von Geräten mit Faxfunktion profitieren: Dank ihres Mehrblatteinzugs können sie mehrere Seiten am Stück kopieren oder scannen. Drucken per WLAN Alle Multifunktionsgeräte im Test finden per USB Anschluss am PC. Zusätzlich verfügen die Geräte über WLAN* - praktisch, denn so lassen sie sich ohne Kabel von anderen Computern im Netzwerk und vom Notebook nutzen. …weiterlesen