OfficeJet 6100 ePrinter Produktbild
  • Gut 2,0
  • 5 Tests
206 Meinungen
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 4800 x 1200
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Nein
Fax: Nein
A3: Nein
Mehr Daten zum Produkt

HP OfficeJet 6100 ePrinter im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

  • „gut“ (2,3)

    Platz 3 von 3

    Drucken (45%): „gut“ (2,1);
    Tintenkosten (20%): „gut“ (2,4);
    Handhabung (15%): „gut“ (2,5);
    Vielseitigkeit (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (2,1).

  • „gut“ (66%)

    Platz 1 von 3

    „Leichtestes Gerät im Test, geringste Kosten für Textausdruck. Insgesamt ‚gute‘ Kosten über alle Kategorien. Sehr gute Wasser- und Lichtbeständigkeit der Ausdrucke. Weniger zufriedenstellende Vielseitigkeit.“

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Das Officejet-Modell tritt als Bürodrucker an, ist aber eher ein Allrounder. Zwar sprechen die vielen Schnittstellen und die moderaten Seitenkosten für den Einsatz im Büro. Doch gerade hier fehlt eine Duplex-Einheit zum Senken der Papierkosten. Dieses Manko können auch die Funktionen für den mobilen Druck nicht ausgleichen.“

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    Zwar ist der HP als Bürodrucker konzipiert, doch in der Praxis entpuppt er sich als universell einsetzbarer Tintenstrahler. Das Schnittstellenangebot und die erschwinglichen Tintenkosten sind Argumente für den Büroeinsatz, doch die fehlende Duplexfunktion widerspricht dem beabsichtigten Einsatzbereich. Das Gerät unterstützt mobiles Drucken, was aber auch nicht die fehlende Duplexeinheit ausgleicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (206) zu HP OfficeJet 6100 ePrinter

3,1 Sterne

206 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
52 (25%)
4 Sterne
52 (25%)
3 Sterne
29 (14%)
2 Sterne
25 (12%)
1 Stern
49 (24%)

3,1 Sterne

206 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Unsere Einschätzung aus Tests und Meinungen

Reicht für den einfachen Zweck

Stärken
  1. Kompaktheit und geringes Gewicht
  2. Vernünftige Druckqualität für das Homeoffice
  3. einfache Treiberinstallation
Schwächen
  1. spärliche OS X-Unterstützung
  2. kein Duplex-Druck
  3. fehlendes Display

Qualität

S/W-Druck

Fachmagazine und Käufer sind der Auffassung, dass das Schwarz/Weiß-Druckbild auf ganzer Linie überzeugen kann. Die "Stiftung Warentest" hebt vor allem die Licht- und Wasserbeständigkeit der Drucke hervor.

Farbdruck

Aus Nutzersicht konzentrieren sich die Stärken des Geräts hauptsächlich auf den Schwarz-Weiß-Druck. Farbige Grafiken in Texten werden zwar gut abgebildet, als Fotodrucker betrachtet man den HP jedoch nicht.

Druckkosten

Kosten & Reichweite S/W-Druck

Preislich bewegen sich die Patronenpreise für diesen Drucker bestenfalls im gehobenen Mittelfeld. Doch die hohe Reichweite von laut Hersteller 1.000 Seiten Textdruck führt am Ende zu einem angenehm niedrigen Seitenpreis.

Kosten & Reichweite Farbdruck

Bei den Ausgaben für den Farbdruck lässt das Gerät die Masse der Geräte spürbar hinter sich, denn die Gegenüberstellung von Patronenkosten und -reichweite ergibt faire 4 Euro für 100 Seiten Farbdruck.

Ausstattung

Druck & Scan

Sinn macht die Anschaffung dann, wenn nur ein Drucker in seiner eigentlichen Funktion gesucht ist. Ein Multitalent ist er nicht, denn eine Kopier- oder gar Scanfunktion sind nicht vorgesehen - und auch sonst gibt es keinerlei Sondermerkmale wie etwa beidseitigen Duplexdruck.

Schnittstellen

Durch die Möglichkeit, das Gerät ins WLAN einzubinden, mobil zu drucken oder auch einen USB-Stick anzuschließen, besitzt das Gerät mehr Schnittstellen als man in dieser Preisklasse erwarten würde. Auch der klassische LAN-Anschluss per Kabel ist hier möglich.

Papierfach

Gemessen an seiner Bauhöhe von gerade einmal 18 Zentimetern ist die Papierfachkapazität von 250 Blatt respektabel. Ein kleines Sichtfenster zur Überprüfung des Papierstand würde das Modell aber aus Sicht der Nutzer noch etwas aufwerten.

Bedienung

Installation

Das Gros der Käufer bringt den Drucker schnell zum Laufen. Nachteil für Mac-User: Der beiliegende Datenträger berücksichtigt nur OS X-Versionen bis 11.7. Die Installationsdaten für spätere Versionen werden jedoch auf der Herstellerseite angeboten.

Handhabung

Grundsätzlich dürfte Dir die Bedienung dank eingängiger Bedienelemente leicht von der Hand gehen. Im Problemfall musst Du aber die Blinksignale der Dioden zu interpretieren wissen - denn ein Display gibt es nicht. Immerhin erweist sich das Handbuch für diesen Fall als nützliche Übersetzungshilfe.

Der HP OfficeJet 6100 ePrinter wurde zuletzt von Daniel am überarbeitet.

Einschätzung unserer Autoren

OfficeJet 6100 ePrinter

Tin­ten­strah­ler mit E-​Mail-​Adresse

Beim OfficeJet 6100 ePrinter H611a handelt es sich um eine abgespeckte Version der erst kürzlich von HP ebenfalls ins Sortiment aufgenommenen HP OfficeJet 6600 Premium und HP OfficeJet 6700 Premium. Abgespeckt meint dabei in erster Linie, dass es sich bei dem Gerät um einen reinen Tintenstrahldrucker ohne Zusatzfunktionen wie Scannen und Kopieren handelt. Mit den beiden Multifunktionsgeräten teilt er sich jedoch das Druckwerk sowie die Option, direkt über eine E-Mail-Adresse von überall angesprochen werden zu können.

Zielgruppe des Neuzugangs sind sowohl Privatanwender als auch kleinere Unternehmen, bei denen ein überschaubares Druckvolumen im Monat anfällt. In puncto Tintenverbrauch ist das Gerät nämlich eher im Mittelfeld anzusiedeln, wobei die Aufwendungen für die vier Tintenpatronen sich immer noch sehr in Grenzen halten, sofern die XL-Modelle mit einer größeren Reichweite (1000 beziehungsweise 825 Seiten) verwendet werden. Dies setzt allerdings voraus, dass der Drucker zumindest regelmäßig im Einsatz ist, denn ansonsten treiben Spülvorgänge, die nach längeren Ruhepausen für das Gerät unabdingbar sind, den Tintenverbrauch wieder ungewollt in die Höhe. Nur kleine Blößen gibt sich der HP bei den Schnittstellen. So kann der Drucker sowohl über Kabel als auch kabellos in ein Netzwerk integriert werden. Einen Steckplatz für ein externes Speichermedium (USB-Stick, Speicherkarte) sucht man jedoch vergebens. Smartphone- sowie Notebookbesitzer, die daran interessiert sind, den heimischen Drucker auch von unterwegs jederzeit mit Druckaufträgen versorgen zu können, werden die sogenannte ePrint-Funktion zu schätzen wissen. Der HP verfügt nämlich über eine eigene E-MailAdresse, über die er von überall übers Web angesprochen werden kann. Angesichts einer Bauhöhe von lediglich 18 Zentimetern wiederum ist es umso erstaunlicher, dass der HP einen Papiervorrat von 250 Blatt beherbergigt, das Ausgabefach hingegen fällt mit 75 Blatt wie häufig in dieser Geräteklasse etwas dürftig aus – allerdings dürften großvolumige Druckjobs auch eher die große Ausnahme sein. In Sachen Druckgeschwindigkeit schließlich gibt der HP eigentlich recht ordentlich Gas: 16 S/W- und 9 Farbseiten pro Minute sind für Privatanwender wie im Büroalltag ein angemessenes Arbeitsethos.

Unterm Strich betrachtet ist der HP daher für die anvisierte Zielgruppe sicherlich ein attraktiver Kandidat. Nicht ganz 100 EUR (Amazon) teuer und mit den XL-Patronen bestückt, ist seine Anschaffung absolut vertretbar. Die MuFu-Varianten HP OfficeJet 6600 Premium und HP OfficeJet 6700 Premium wiederum kommen derzeit auf 147 EUR (Amazon) beziehungsweise 187 EUR (Amazon).

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP OfficeJet 6100 ePrinter

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4800 x 1200
Automatischer Duplexdruck fehlt
Geschwindigkeit
S/W 16 Seiten/min
Farbe 9 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Kopieren fehlt
Scannen fehlt
Flachbettscanner fehlt
Automatischer Blatteinzug (ADF) fehlt
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 250 Blätter
Ausgabekapazität 75 Blätter
Maximale Papierstärke 300 g/m²
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate B5 JIS
Abmessungen & Gewicht
Breite 46,8 cm
Tiefe 38,8 cm
Höhe 17,9 cm
Gewicht 4,8 kg
Stromverbrauch
Betrieb 28,67 W
Standby 3,3 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CB863A, CB863A#BHC

Weiterführende Informationen zum Thema Hewlett-Packard OfficeJet 6100 ePrinter können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Farbenfrohe Punktlandung

Stiftung Warentest 4/2013 - Meist leiten sie bei der Inbetriebnahme zum Herunterladen eines Treibers auf ihre Internetseite weiter. Kurios beim HP Officejet 6700: Er erkennt das brandneue Betriebssystem nicht und fordert den Nutzer auf, das "alte" durch ein aktuelles System wie das 2001 eingeführte Windows XP zu ersetzen. HP verblüfft ein zweites Mal: Ohne gefüllte Tintenpatrone scannen HP-Drucker nicht. …weiterlesen

HP Officejet 6100 H611a

PC-WELT 8/2012 - Bei Farbdokumenten liegt die Stärke in bunten PDFs oder Grafiken. Kleine Schwächen leistet sich das Gerät im Fotodruck mit leicht dunklen Farben. Und schwierige Farbbereiche wie etwa Hauttöne fallen rotstichig aus. Fazit: Das Officejet-Modell tritt als Bürodrucker an, ist aber eher ein Allrounder. Zwar sprechen die vielen Schnittstellen und die moderaten Seitenkosten für den Einsatz im Büro. Doch gerade hier fehlt eine Duplex-Einheit zum Senken der Papierkosten. …weiterlesen

HP Officejet Pro 6100 ePrinter

Stiftung Warentest Online 3/2013 - Im Check befand sich ein Drucker, der die Note „gut“ erhielt. Als Prüfkriterien dienten Drucken, Scannen, Kopieren, Vielseitigkeit, Umwelteigenschaften sowie Tinten- und Tonerkosten …weiterlesen

Tintenstrahldrucker: HP Officejet 6100 H611a im Test

PC-WELT Online 5/2012 - Ein Drucker wurde unter die Lupe genommen und mit „gut“ beurteilt. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Druckqualität, Geschwindigkeit, Handhabung, Verbrauch und Service. …weiterlesen