• Gut 2,5
  • 4 Tests
25.676 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 1200 x 1200 dpi
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Nein
Mehr Daten zum Produkt

HP Envy Pro 6420 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Plus: günstiges Tinten-Abo.
    Minus: unintuitive Bedienung; kaum Einstelloptionen; sehr geringe Tintenreichweite.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (69 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der HP Envy Pro 6420 wartet mit Neuerungen in punkto Einstellungen, Funktionen und Bedienung auf. Teils langsamer Druck und teure Tinte sind nicht mehr zeitgemäß.“

  • „befriedigend“ (2,90)

    Platz 4 von 5

    Pro: überzeugender Textdruck; automatischer Einzug; Fax-Funktion.
    Contra: lahmer und teurer Fotodruck; hohe Geräuschentwicklung; fehlende Ausstattungsmerkmale (Bluetooth, Kartenleser, Display). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: schlankes und platzsparendes Design; nützlicher ADF für bis zu 35 Seiten; starke App-Unterstützung; tolle kabellose Verbindung.
    Contra: langsame Druckgeschwindigkeiten; begrenzte Papierkapazität; schneller Verbrauch der Kombifarbpatrone; teure Tinte. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu HP Envy Pro 6420

  • HP Envy Pro 6420 AiO Printer Multifunktionsdrucker, (WLAN (Wi-Fi), weiß
  • Hewlett Packard Envy Pro 6420, WLAN, Dokumenteneinzug, Duplex, Apple AirPrint
  • HP Inc. Envy Pro 6422 All-in-One Tinte - 5SE46B
  • HP HP Envy Pro 6422 AiO Printer Multifunktionsdrucker, (WLAN (Wi-Fi)
  • HP ENVY Pro 6422 All-in-One - Multifunktionsdrucker -
  • HP Inc. HP Envy Pro 6420 (Tintenpatrone, Farbe), Drucker, Weiss
  • HP ENVY Pro 6422 All-in-One Tintendrucker Multifunktion mit Fax - Farbe - Tinte
  • HP Envy Pro 6420 All-in-One Drucker (5SE45B#BHC)
  • HP ENVY Pro 6420 All-in-One MFP Color A4 TBD (5SE45B#BHC)
  • HP Inc. HP ENVY Pro 6420 All-in-One - Multifunktionsdrucker - Farbe -
  • HP ENVY Pro 6420 Multifunktionsdrucker (Instant Ink, Drucker, Kopierer,
  • HP Inc. Envy Pro 6422 All-in-One Tinte - 5SE46B

Kundenmeinungen (25.676) zu HP Envy Pro 6420

4,4 Sterne

25.676 Meinungen in 1 Quelle

4,4 Sterne

25.676 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard Envy Pro 6420

Top-​Aus­stat­tung für wenig Geld, ohne Abo wird das Dru­cken teuer

Stärken
  1. kompaktes Gehäuse
  2. Duplexdruck und automatischer Vorlageneinzug
  3. gute Konnektivität
  4. gute Druckqualität
Schwächen
  1. Patronen mit geringer Füllmenge
  2. verschwenderische Kombi-Farbpatrone
  3. etwas langsames Drucktempo

Der Envy Pro 6420 punktet auf den ersten Blick mit seinem modernen Design. Dass der All-in-One-Drucker nur knapp über 100 Euro kostet, sieht man ihm jedenfalls nicht an. Ebenfalls ungewöhnlich für die Preisklasse ist der automatische Einzug für Scans und Kopien, der immerhin 35 Seiten hintereinander weg verarbeiten kann. Das Druckwerk arbeitet gründlich und das Gerät eignet sich auch problemlos für den Fotodruck auf dickem Fotopapier. Das Tempo ist eher gemächlich, was für Büros eher ungünstig ist. Die Bedienung erfolgt per Smartphone- oder PC-App und geht leicht von der Hand. Die Erklärung für die günstigen Anschaffungskosten findet sich, wenn man den Blick auf die Verbrauchsmaterialien lenkt: Statt Einzelpatronen gibt es hier nur eine Kombi-Farbpatrone mit geringer Füllmenge. Wer häufig druckt, muss also entsprechend oft die Patronen tauschen. Einen Ausweg bietet HP in Form ihres InstantInk-Abonnements, bei dem Sie für einen festen monatlichen Betrag stets ohne Weiteres Zutun neue Patronen zugeschickt bekommen, sobald die aktuellen kurz vor dem Versiegen sind.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu HP Envy Pro 6420

Eignung
Fotodrucker fehlt
Bürodrucker fehlt
Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 1200 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 10 Seiten/min
Farbe 7 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Anzahl der Druckpatronen / Toner 2
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung 1200 x 1200 dpi
Flachbettscanner vorhanden
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Duplex-ADF fehlt
Fax fehlt
Schnittstellen
LAN fehlt
WLAN vorhanden
USB vorhanden
Direktdruck
USB-Host fehlt
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Android-Direktdruck vorhanden
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Ausgabekapazität 25 Blätter
Maximale Papierstärke 300 g/m²
Papierfach für Sonderformate fehlt
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate A4, A5, B5, DL, C6, A6
Abmessungen & Gewicht
Breite 43,25 cm
Tiefe 51,15 cm
Höhe 19,4 cm
Gewicht 6,16 kg
Stromverbrauch
Standby 4 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Navigationstasten fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
CD/DVD-Druck fehlt
Netzwerkzugang vorhanden
Pictbridge fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 5SE45B#BHC

Weitere Tests & Produktwissen

Kompakt und ambitioniert

fotoMAGAZIN - Getestet haben wir bis zum Hahnemühle Photo Rag 308 gr/m2, das zwar gut bedruckt wurde, aber anschließend leichte Schleifspuren an den Rändern zeigte. Unauffällig dagegen blieb das Photo Rag 188 gr/m2. Im Schwarzweiß-Druck überzeugt auch der kleine Epson durch ein sehr tiefes Schwarz, eine gute Durchzeichnung und kommt fast an den SC-P600 heran. Im Vergleich fällt eine etwas zu kühle SW-Wiedergabe auf. …weiterlesen

Ausdrucksstark

Computer Bild - Besonders der Prüfpunkt Farbtreue offenbarte das: Hier patzten gleich sechs Testkandidaten.Alles in allem lieferten die beiden Canon-Modelle die besten Resultate: Kanten von Buchstaben und Objekten brachten sie scharf und ohne Fransen zu Papier, Umgebungen und Personen druckten sie mit natürlichen Farben. Ganz anders die Modelle Epson Workforce WF-2760DWF und HP Office-Jet 5230 - deren Ausdrucke waren unscharf, beim Epson sogar grieselig und mit einem leichten Rotstich versehen. …weiterlesen

Farblaser für kleine Budgets

PCgo - Beim Textdruck auf farbigem Hintergrund fiel ein etwas versetzter Auftrag der Textzeichen auf. Die Tonerverbrauchskosten konnten wir anhand der Preise für die größte Tonerbefüllung mit 1 Cent für die Text- und 11 Cent für die Farbseite als die niedrigsten im gesamten Testfeld bewerten. Samsung setzt auch in der Einstiegsklasse auf den Druck über die Annäherungssensorik der NFC-Technik. Drucker und kompatibles Device erkennen sich auf kurze Distanz. …weiterlesen

Fünf-Kampf-Systeme von UTAX

FACTS - Die Funktionen TWAIN-Scan, WSD-Scan und eine SMTP-Authentifizierung sind ebenfalls möglich. Um das Suchen und Finden von Informationen zu erleichtern, lassen sich auch textdurchsuchbare PDF-Dateien erstellen (optional). Sowohl der 350ci als auch der 400ci verfügen über eine offene Systemplattform. Über die sogenannte HyPAS-Schnittstelle lassen sich so auf Wunsch Lösungen nachrüsten, um bestimmte Workflows im Unternehmen zu vereinfachen. …weiterlesen

Farb-Allrounder

Computer - Das Magazin für die Praxis - Viele Netzwerkfunktionen, moderne Funktechnik und das leise Betriebsgeräusch machen den Samsung Xpress C1860FW zum idealen Drucker für Familien und Kleinbetriebe. Das Kopieren und Scannen von Dokumenten geht so im Handumdrehen. …weiterlesen

Garantiert problemlos

FACTS - Der Grund: Zur Ausstattung des Systems gehören neben den Grundfunktionen Kopieren und Drucken auch die Funktionen Faxen und Scannen (Farbscan möglich). Die Scanziele sind beispielsweise Scan-to-SMB, Scan-to-E-Mail (LDAP), Scan-to-USB, Scanto-Desktop sowie der WSD-Scan. Darüber hinaus lässt sich das WorkCentre 3615 optional per WLAN in das Unternehmensnetzwerk integrieren und mit Apple AirPrint kann der Anwender E-Mails sowie wichtige Bürodokumente direkt vom IOS-Mobilgerät ausdrucken. …weiterlesen

Drucker für Fotografen

CHIP FOTO VIDEO - Tippen Sie auf das Druckersymbol und wählen ein Bild, um den Auftrag zu starten. Spezielle Apps Möchten Sie zu Hause per WLAN drucken, empfehlen wir die komfortableren Apps der Drucker-Hersteller. In dem Fall wählen Sie als Erstes den gewünschten Drucker aus. Toner kontrollieren Die kostenlose App »Epson iPrint« beispielsweise visualisiert für den Anwender noch vor dem Druck, ob genügend Tinte und Tonermenge zur Verfügung stehen. …weiterlesen

Der beste Tintenstrahldrucker

PC-WELT - Oft stellen sich günstige Drucker im Betrieb als teuer heraus – etwa bei der Leistungsaufnahme. Hier zählt weniger, wie viel Strom der Drucker im Betrieb zieht. …weiterlesen

Große Klappe!

DigitalPHOTO - Für professionelle Ausdrucke bietet Epson derzeit ein Paket aus Drucker und Farbkalibrierungssystem X-Rite eye-one Display 2 zum vergünstigten Preis von rund 899 Euro an. Epson Stylus Photo R1900 Der Nachfolger des R1800 ist das A3-Mittelklasse-Modell von Epson und nutzt Ultrachrome Hi-Gloss2-Pigmenttinten in acht Farben. Darunter befindet sich kein Grauton, jedoch doppeltes Schwarz sowie die Sonderfarben Orange (anstelle von Blau) und Rot sowie eine Tinte zur Glanzoptimierung. …weiterlesen

Fotos in Topqualität drucken

eload24.com - Daraus folgt logischerweise: Je besser die Geräte kalibriert sind und je genauer ein Profil arbeitet, desto farbtreuer ist das spätere Ergebnis. Der Treiber wird vom Druckerprofil unterstützt. Dieses kann man genau wie für den Monitor auch für seinen Drucker anlegen. Das Profil wird dann zum Beispiel von Photoshop genutzt, um die Farbdaten von vornherein perfekt aufbereitet an den Drucker zu schicken. Allerdings sind die Messgeräte recht teuer. …weiterlesen

Multifunktion in Perfektion

Business & IT - Aber wen wundert das, wenn die Anschaffungskosten für eine Office-Kombi nicht deutlich höher liegen als die für einen einfachen Drucker ? Farbe statt monochrom Im Bereich Farbe zeichnet sich eine weitere Marktverschiebung ab: natürlich zu Gunsten der farbfähigen Modelle und zu Lasten der monochromen Geräte. Die angespannte Wirtschaftslage und die Angst davor, die Druckkosten könnten explodieren, drücken im Moment noch auf die Wachstumsraten im Farbsegment. …weiterlesen

Tinte erstmals günstiger als Toner

Stiftung Warentest - Über den Gewichtsunterschied können sie feststellen, wie viel Tinte oder Toner der Drucker verbraucht hat. Das erstaunliche Ergebnis: Erstmals kostet die gedruckte Textseite bei Tintengeräten mit 3,0 Cent im Schnitt weniger als bei Laserdruckern mit 3,5 Cent. Ähnliches gilt auch für die A4-Fotos. Der Trend hat sich bereits angedeutet (siehe Grafik). Das kann verschiedene Ursachen haben: Teure Anbieter wie Lexmark sind vom Markt verschwunden. …weiterlesen