• Befriedigend 3,4
  • 6 Tests
69 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

HP DeskJet 3050 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,1)

    „Teurer Fotodruck: 3,60 Euro Tintenkosten pro A4-Foto. Druckt Text und Fotos gut. Scannt sehr schnell. Kopien von Text und Farbseiten schwach. Sehr gute Anleitung. Netzwerk per WLan-Funk. Kein Vorschaudisplay, kein Direktdruck. Keine Texterkennungssoftware mitgeliefert.“

  • „befriedigend“ (3,66)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 6 von 6

    „Plus: Wi-Fi 802.11n; Geringer Strombedarf; Tragetasche statt Plastikverpackung.
    Minus: Hohe Seitenkosten; Verkleinerte Kopien.“

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der HP DJ 3050 produziert etwas unscharfe, aber noch brauchbare Scans, mangels OCR aber keine durchsuchbaren PDFs. Beim Drucken arbeitet er sehr behäbig - in bester Qualität braucht er fast eine Minute pro Textseite -, liefert aber gute Ergebnisse. ...“

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 12 von 12

    „Teuerster Fotodruck. 3,60 Euro Tintenkosten pro A4-Foto. Druckt Text und Fotos gut. Scannt sehr schnell. Kopien von Text und Farbseiten schwach. Sehr gute Anleitung. Netzwerk per WLan-Funk. Kein Vorschaudisplay, kein Direktdruck. Keine Texterkennungssoftware mitgeliefert.“

  • „durchschnittlich“ (48%)

    Platz 12 von 12

    Drucken (20%): „gut“;
    Scannen (10%): „gut“;
    Kopieren (15%): „durchschnittlich“;
    Tinten- oder Tonerkosten (20%): „weniger zufriedenstellend“;
    Handhabung (15%): „gut“;
    Vielseitigkeit (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“.

    • Erschienen: April 2011
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (3,66)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    „Das Multifunktionsgerät HP Deskjet 3050 kommt in Frage, wenn jemand ein preisgünstiges Multifunktionsgerät mit WLAN-Funktionalität sucht. Außer der Drahtlosschnittstelle beschränkt sich das Deskjet-Modell jedoch auf das Allernotwendigste. So erreicht es einen günstigen Anschaffungspreis, der sich allerdings durch hohe Seitenkosten mit der Zeit relativiert.“

Kundenmeinungen (69) zu HP DeskJet 3050

3,7 Sterne

69 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
30 (43%)
4 Sterne
7 (10%)
3 Sterne
19 (28%)
2 Sterne
7 (10%)
1 Stern
6 (9%)

3,7 Sterne

68 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Sehr Empfehlenswert

    von Berlin2013
    • Vorteile: Druckkosten niedrig, billige Anschaffung
    • Geeignet für: Fotoausdrucke, Farbdrucke, Schwarz/Weiß-Drucke, Dokumentenausdrucke, Kopien, Fotoscan, Textscan, Massenausdrucke, ganz seltene Benutzung
    • Ich bin: Fotograf

    Ich bin sehr zufrieden, schnelles Drucken und Scannen, keine langen Einstellungen der Tinten. Auch in Farbe scannt und druckt es sehr schnell.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Hewlett-Packard DeskJet 3050

Güns­ti­ger WLAN-​Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker für den Haus­ge­brauch

Kabellos drucken im kompletten Haushalt sowie ab und an eine Kopie ziehen oder ein Dokument digitalisieren: Dieser Komfort muss nicht unbedingt teuer kommen. Denn HP bietet mit dem DeskJet 3050 einen WLAN-Multifunktionsdrucker (WiFi 802.11b/g/n) an, der, da er hauptsächlich für den Hausgebrauch beziehungsweise Einsteiger gedacht ist, zu einem niedrigen Preis von 87 Euro vertrieben wird.

Die Einbindung des DeskJet 3050 soll dabei, wie HP mit Blick auf die Zielgruppe ankündigt, in Sekundenschnelle auf Tastendruck erfolgen, sodass selbst unbedarfte Laien keine Probleme damit haben dürften. Die Ausstattung des Tintenstrahldruckers fällt, dem Preis entsprechend, zwar nicht üppig, aber doch zumindest einigermaßen solide aus was Auflösung des Druckwerks und des Scanners betrifft – für den Hausgebrauch, wie gesagt, ist der Deskjet 3050 allemal ausreichend gerüstet. Lediglich das Papiermanagement fällt mit 60/25 Blatt (Zufuhr/Ausgabe) doch recht schmal aus.

Hervorragende Werte bietet der DeskJet 3050 dafür in Sachen Energieverbrauch. Angesichts von 9 Watt im Betrieb, 2,3 Watt im Stand-by-Modus und 1,3 Watt im Sparmodus kann man nicht meckern. Ausgeschaltet zieht er aber immer noch 0,3 Watt, dafür besteht das Gehäuse zu 35 Prozent aus recyceltem Kunststoff.

Nicht ganz so günstig dürften allerdings die Seitenkosten werden. Der DeskJet 3050 setzt nämlich für den Farbdruck eine eigentlich antiquierte 3-Farbenpatrone ein. Vorteil für HP: Ist eine Farbe leer, muss gleich eine komplette neue Patrone nachgekauft werden – der niedrige Anschaffungspreis wird so wieder ausgeglichen.

Dies betrifft aber hauptsächlich Vieldrucker. Wird der DeskJet 3050, eventuell sogar mit den preiswerteren XL-Patronen, nur gelegentlich genutzt, fallen die Seitenpreise kaum ins Gewicht – und, was nicht unerwähnt bleiben sollte: Das Muster niedriger Anschaffungspreis – hohe Seitenkosten trifft auf fast alle preiswerten Einsteigergeräte unter 100 Euro zu, zu denen eben auch der DeskJet 3050 zählt, der via Amazon für 87 Euro zu haben ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HP DeskJet 3050

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Kombifarbpatrone
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema HP DeskJet3050 können Sie direkt beim Hersteller unter hp.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gute ab 126 Euro

Stiftung Warentest - 3,60 Euro Tintenkosten pro A4-Foto. Druckt Text und Fotos gut. Scannt sehr schnell. Kopien von Text und Farbseiten schwach. Sehr gute Anleitung. Netzwerk per WLan-Funk. Kein Vorschaudisplay, kein Direktdruck. Keine Texterkennungssoftware mitgeliefert. …weiterlesen