XL600V Transalp (37 kW) [97] Produktbild
  • ohne Endnote
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Reise-​Enduro
Hubraum: 583 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Honda XL600V Transalp (37 kW) [97] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: sehr zuverlässiger Motor; hoher Fahr- und Sitzkomfort; gute Verarbeitung.
    Minus: unterdämpfte Federung; mäßiges Kurvenhandling; dick auftragender Tankdeckel.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... Ihr Triebwerk, das sich als eines der zuverlässigsten und langlebigsten der Motorradgeschichte entpuppen sollte, leistet ehrliche 50 PS, die mit den 200 Kilogramm Leergewicht keine Mühe haben. ...“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Die bis zum Jahreswechsel 1999/2000 produzierte 600er hat noch einen Bestand von gut 17.000 Stück und ist auf dem Gebrauchtmarkt dementsprechend stark präsent. Die Transalp eignet sich auch für Einsteiger und reisende Paare, benötigt wenig Wartungsaufwand (Öl, Ventile alle 12.000 km) und hält sich beim Spritverbrauch bedeckt ...“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Stärken: laufruhiger, kultivierter V-Zweizylinder; bequeme Sitzposition ...
    Schwächen: hoher Verbrauch bei hohem Tempo ...“

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Plus: Durchzugsstark; Robust; Reisetauglich.
    Minus: Bremse ohne Biss; Pendelneigung; Kurze Federwege.“

Datenblatt zu Honda XL600V Transalp (37 kW) [97]

Typ Reise-Enduro
Hubraum 583 cm³
Nennleistung 31 bis 50 kW
Höchstgeschwindigkeit 164 km/h
Zylinderanzahl 2
ABS fehlt
Gewicht vollgetankt 205 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Kumpel fürs Leben

Motorrad News 12/2013 - Wenn beim Treff eine Honda Transalp auftaucht, fällt mit ziemlicher Sicherheit bald das Wort ‚unkaputtbar‘. Und in der Tat zählt die XL 600 V zu den Motorrädern, die ihrem Besitzer ein Mindestmaß an Pflege mit ewiger Zuverlässigkeit danken.Ein Motorrad wurde genauer untersucht, jedoch nicht benotet. Zusätzlich wurden drei Alternativmodelle vorgestellt. …weiterlesen

Kaperfahrt

Motorrad News 7/2015 - Denn von den versprochenen 200 PS traben auf dem NEWS-Prüfstand immerhin 191 Pferdchen an der Kupplung an, vollgetankt bringt das ultraschlanke Motorrad exakt 200 Kilo auf unsere Waage. Das sind gewaltige 15 Kilo weniger als bei der Vorgängerin. Kurz: Die 2015er R1 ist sowas wie eine R6 mit 1000 Kubik. Der Big-Bang-Reihenvierer läuft und klingt wegen seines Hubzapfenversatzes immer noch betörend wie ein V4. Bei Vollgas hört die R1 sich an wie Rossis M1 mit Dämmwolle im Endrohr. …weiterlesen

Stiller Genuss

MOTORETTA Nr. 146 (August/September 2012) - Zum Glück ist heute Samstag, und an jedem ersten Samstag im Monat ist die Strecke für Motorradfahrer reserviert. Da lasse ich es mir natürlich nicht nehmen, ein paar Runden zu drehen, auch wenn das Fahrwerk des voll beladenen Integra schnell an seine Grenzen kommt und die 52 PS des Reihentwin hier nicht annähernd so viel Spaß macht wie im offenen Geläuf. Westlich von Alès beginnen die Cévennen, ein Ausläufer des Zentralmassivs. …weiterlesen